Zwei verrückte Pärchen / Two crazy pairs…

Zuerst muss ich zum letzten Eintrag noch was nachreichen: Ich hatte nämlich in der Liste meiner Spinn-Inspirationen vergessen, Monikas Blog zu erwähnen… sorry, Monika – Du gehörst eindeutig dazu!

Jetzt zu zwei wirklich verrückten Sockenpaaren.

Bei den ersten ist die Wolle eher luxuriös (auch vom Preis her…) – die Koigu habe ich von Ute geschenkt bekommen. Sie strickt sich traumhaft, ist butterweich und hat einen zarten Glanz. Einfach toll! Danke nochmals!!

Verrückt ist an diesem Paar das Muster. Ich habe mich von den Mojo-Socks inspirieren lassen. Das Muster ist über Ravelry kostenlos verfügbar und es macht richtig Spaß! Wenn man sich die Liste der Mojo-Projekte bei Ravelry ansieht, finde ich vor allem faszinierend, dass das Muster wohl zu jeder Art von handgefärbter Wolle passt, egal ob schlicht oder wild.

Ich habe es schon wieder auf den Nadeln, diesmal mit einer STR.

Dann das zweite verrückte Pärchen – aus der Reihe „Herr Wollhuhn strickt“: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Die Färbung stammt von Steffi. Sie heißt „Rumpumpel“ (wie passend!) und stammt aus dem 5×5-Thema „Dark Side“ – Wahnsinns-Farben, oder? Mein Schwiegervater hat sich sofort in diese Farben verliebt (ungewöhnlich für einen Mann, finde ich) und deshalb bekommt er die Socken auch zum Geburtstag. Vielen Dank nochmals, liebe Steffi!

Herr Wollhuhn hat die Sohle wieder mit verschränkten Maschen gestrickt, wie er es gerne macht. Ich finde, das sieht hübsch aus:

Two crazy pairs of socks:

The one above is made of a luxury yarn, Ute gave to me. It’s the beautiful and soft Koigu – really fine to knit. This pair is crazy because of its pattern: Mojo-Socks – you can find it at Ravelry as a free download. I did not follow the pattern strictly – just let me inspire… They were knitted top down with a short-row heel and I followed the idea of combining ridges and ribs. It is easy to knit and really fun. I already casted on a second pair!

The second pair is a pair my husband knit. He used a yarn hand-dyed by Steffi for the 5×5-theme „Dark Side„. At the sole the every second row is knit in the back-loop.

9 Antworten

  1. Bianca

    Liebe Tanja,

    ich finde Deine Mojos mehr als gelungen …
    Einfach traumhaft schön.

    Aber du hast recht, dieses Muster sieht wirklich mit vielen Farben sehr gut aus .

    Herr Wollhuhn oder heißt es Herr Wollhahn hat aber auch ein feines Päärchen gestrickt.
    Sag mal , wenn der Herr auch strickt heißt es dann das Du Deine Wolle teilen mußt ? :dsadasccc:

    Ich laß dir liebe Grüße da und vielen Dank für Deine Hilfe in meinem Blog

    Bianca

    Antwort schreiben

  2. Monika

    Oh, vielen Dank! Fuehle mich geehrt!
    Ich habe die Mojo Socken auch auf meiner Liste, aber man weiss ja, wie lang solche Listen sind. Gestrickt sehen die wirklich verrueckt aus!
    Die Rumpumpel Socken sind schoen, so kraeftige Farben. Warum nicht auch fuer Herren?! Die muessen ja nicht immer nur langweilige Fareben anziehen oder? ;o)

    Antwort schreiben

  3. steffi

    Hallo Tanja!

    Ja, die Mojos aus dieser Wolle – ein absoluter Traum,
    da gebe ich Dir ganz Recht.
    Das Muster ist ja eh schon richtig was tolles,
    dann noch mit einer Koigu – äußerst fein.

    Das die Rumpumpel gleich einen Vertricker gefunden hat,
    war ja schon ein Ding, aber jetzt auch gleich einen Träger…
    das muß echte Liebe sein ;)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Steffi

    Antwort schreiben

  4. Jinx

    Hähä, der Mojo-Wahnsinn greift um sich. :D
    Ich finde, die Socken sehen immer gut aus, egal wie man sie abwandelt.

    Viele Grüße
    Jinx

    Antwort schreiben

  5. Ute

    na wenigstens ein bisschen Zeit für einen neuen Eintrag ;-)

    Also die Mojo sehen toll aus und unten auf dem Brett haben die schon so was griechisch Aufgeräumtes! Ich denke, ich muss auch noch einen Koigu-Mojo anschlagen. :dsadasccc:

    Die Rumpumpel sieht toll aus und ist schon lustig, dass dieser schräge Strang von der Steffi auf soviel Begeisterung bei Deinen Männern trifft. 8-0 :-)) Hat der Matthias aber schön vernadelt!

    einen lieben Gruß
    Ute

    Antwort schreiben

  6. Martina

    Liebes Wollhuhn,

    aussehen tun die Mojos ja genial, aber trägt sich dann sowas auch angenehm im Schuh?? Auf die Liste der To-do´s kommt dieses Muster sofort.

    Lieben Gruß
    Martina

    Antwort schreiben

  7. Sabine

    Hallo Tanja
    Die Mojo’s sehen klasse aus. Die muss ich auch noch stricken. Die Wolle sieht klasse aus.
    Die färbung von steffi ist ja auchschön und schön vernadelt :)
    Lieben Gruss
    Sabine

    Antwort schreiben

  8. Gaby

    Hallo Tanja,

    es ist gar nicht schön, wieder nach Hause zu kommen und so viele schöne Einträge zu lesen, denn ich weiß dann immer gar nicht wo ich anfange und wo ich aufhöre *maul*. Ich muss das zusammenfassen, sonst werde ich nie fertig hier ;-)

    Zu den super schönen Wolleinfuhren brauch ich ja eh nix schreiben und so gesehen hab ich davon eh mehr gehabt, weil ein ziemlich großer Anteil da ja auch von dir kam :mrgreen:
    Dann diese herrlichen Mojos (bei denen ich immer noch überlege, wie anfangen???) und die klasse Rumpumpel. Die Rumpumpel wir bei mir als Nächstes auf die Nadeln kommen, ich finde diese Färbung echt schrill und freu mich drauf :-)

    Ja und dann deine gefärbten Kammzüge und das Gesponnene, einfach herrlich!!! So schöne Farben sind das. Noch bin ich allerdings nicht soweit, dass ich auch mit dem Spinnen anfange. Auch wenn das so wunderbare Ergebnisse bringt. Neugierig wäre ich schon, aber ich wüßte dann doch jetzt nicht mehr, wohin mit dem ganzen Zubehör etc. und ich weiß auch echt nicht, ob ich zu sowas die richtigen Nerven habe ;-)

    Liebe Grüße an dich
    Gaby

    Antwort schreiben

  9. Sabine

    Huhu Hühnchen!
    Die Mojos sind ja wirklich gelungen!
    Weißt Du, ob es irgendwo schon eine übersetzte Anleitung gibt??
    Ich beneide Dich echt um Deinen Mann…..
    …..natürlich meine ich, um seine Strickkünste.
    Mein Männel möchte einfach nicht zu den Nadeln greifen…….
    Dabei stelle ich mir das soooo romantisch vor:
    Nebeneinander auf der Couch, die Nadeln klappen, dazu ein Gläschen Roten…..
    Naja, ein Traum!

    Wünsche Dir einen schönen Tag,
    Grüßchen
    Sabine

    Wollhuhn: Ich glaube nicht, dass es schon eine übersetzte Anleitung gibt – aber diese hier sind auch nicht nach Anleitung gestrickt. Das Muster ist ganz einfach nachzuvollziehen :-)
    Mein Mann strickt übrigens nur morgens zum Kaffee ;-)

    Antwort schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.