Von Anfängern und Experten

Ich habe mich mutigst an meine erste Patchworkdecke gewagt. Ohne Anleitung, ohne Hilfe, einfach so drauflosgeschnitten :-) Und ich mag das Ergebnis. Natürlich ist sie nicht perfekt. Die größte Schwierigkeit lag im Absteppen. Ich habe dort, wo ich nähe, einfach zu wenig Platz, um so große Teile zu bewegen. Das liegt wohl daran, dass ich momentan im Stehen nähe – an der Theke, die Küche und Esszimmer trennt. Für Shirts und Hosen ok – für Decken eindeutig nicht!

Aber sie tut, was sie soll – sie schmückt unseren Wickelplatz. Ich bin kein Freund, dieser Plastikwickelauflagen, sie sind kalt und scheußlich, deshalb haben wir das Mäuschen bisher auf einem großen Handtuch gewickelt. Das hier ist die schönere Lösung.

Patchwork-Decke

Und nun zum Profi – der ist meine Großtante! Sie hat mir letzte Woche so eine schöne Patchworkarbeit geschenkt! Eine Hühnerwandbehang für das Wollhuhn! Die Farben sind so wunderbar kombiniert und darin steckt auch ganz viel (echte) Handarbeit! Liebe Tante Trudi, herzlichen Dank für dieses wunderschöne Stück! Es bekommt einen Ehrenplatz!

Trudis Patchwork

6 Antworten

  1. Ute - Socksstreet :)

    also für diese Decke würde sogar ich mich noch auf Euren Wickeltisch zwängen Die ist ja so toll. Allein schon die Wahl der Farben *träum*

    Und das Geschenk Deiner Tante ist ja ganz was Feines und passt so richtig schön in Eurer zu Hause. Du lässt mit der Näherei ja nicht locker – irgendwann komme ich nicht mehr gucken – nur dass Du weißt woran das liegt. Ich WILL kein neues Hobby !!!

    seid alle ganz ganz lieb gegrüßt
    Ute

    Bei Euch ist es warm und schön Wetter, oder ?????

    Antwort schreiben

  2. Heike

    Hallo liebes Wollhuhn, dein Patchwork-Erstlingswerk ist doch sehr schön geworden, Kompliment!
    Der Hühnerbehang ist natürlich super, allein schon die ganzen Applikationen!!
    Schlage mich auch gerade zur Abwechslung mal wieder mit einem Quilt herum, wenn du mal gucken magst, schau in meinen Blog: http://www.luckyfiber.blogspot.com
    Viele Grüße Heike

    Antwort schreiben

  3. steffi

    nähen kann ich ja wirklich überhaupt nicht – aber deine bilder hier bringen mich noch zu einem nähkurs. DAS erklärst du dann aber bitte meinem mann

    lg
    steffi

    Antwort schreiben

  4. Wollhuhns Mann

    Ja, Ute,
    momentan freuen wir uns schon über die zweite Woche schönsten Wetters :-) So kann’s weitergehen.
    Selbst bei uns auf über 700 HM blühen schon die ersten Blümchen.

    Viele Grüße
    Matthias

    Antwort schreiben

  5. Ute - Socksstreet :)

    also mit Schneeglöckchen und Winterlingen kann ich auch dienen. Und bei Euch werden dafür dann auch zuerst die Schnecken unterwegs sein – jahaa!

    Aber heut haben wir auch strahlend blauen Himmel – dafür Schnatterkälte – es ist halt noch ein bisschen früh!

    Liebe Grüße an Euch
    Ute

    Und Ihr seid wirklich auf 700m Höhe??? Das ist ja schon eine Menge. Wir sind hier auf gut 400m!

    Antwort schreiben

Ein Pingback

  1. Suchtgefahr… « ** Wollhuhn **

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.