… und wieder ruft der Berg!

Gabys Knitalong “Gletschervergnügen” läuft seit gestern – gerade aus den Bergen zurück, ist es also Zeit, die Wolle zu wickeln. Da wir beide – mein Mann und ich – am Knitalong teilnehmen, sind es auch zwei Knäuel:

Sockenwolle handgefärbt Gletscher

Sockenwolle handgefärbt Gletscher

Kirsten hat uns zwei unterschiedliche Stränge gestrickt, um für ein wenig Abwechslung zu sorgen. Der obere gehört mir – und damit ist es auch raus: mein Mann hat mich jetzt bereits überholt ;-)

So ist es halt, wenn man auf mehreren Hochzeiten tanzt *g*.

6 Antworten

  1. annette

    ….dafür hast du den viel schöneren strang….da ist so viel tolles lila drin….
    annette

    Antwort schreiben

  2. Susi

    Hätt‘ ich nicht schon soviel Wolle… hätt‘ ich ja vielleicht… oder ich beantrage einen 48 Stunden Tag… :)

    LG rüberwerfe… auch den Herrn Wollhahn *duck*

    Antwort schreiben

  3. Andrea-R

    Hallo Tanja,

    schön, das du wieder da bist. Da bin ich gespannt, wie eure beiden Gletscher angestrickt aussehen.

    Ich wollte am Freitagmorgen nur meinen Wollzähler „verschlanken“ da ist es passiert. Keine Ahnung, aber heute hat es den Gletscherblog zerschossen. Ich glaube, bei Steffi liegt auch einiges im Argen.

    Liebe Grüße an euch beiden „Gletscherstricker“
    Andrea

    P.S. Ich wühle gerade in deinem Tauschpaket.

    Antwort schreiben

  4. Monika

    Ich wuenschte mein Mann haette auch ein produktives Hobby!

    Antwort schreiben

  5. Elemmacilur

    Dein Mann strickt auch?!! :-) *freu*

    Antwort schreiben

  6. Maartje

    Ein Foto ist schöner als das andere. Wundervolle Wolle!

    Liebe Grüße, Maartje :)

    Antwort schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.