Kurzes Vergnügen…

Schade. Gerade mal einen Monat haben sie gehalten, meine schönen Wollmeisensocken.

So sehr wurden sie gar nicht beansprucht (schließlich ist es nicht mein einziges Sockenpaar *g*) und trotzdem haben sie jetzt ein hässliches Loch. Es ist wohl wirklich so, dass man die 100 % Merino-Wollmeise nicht für Socken verwenden kann. Ich werde dafür auch nur noch die Twin verwenden :-(

Ich hätte es wissen müssen! Das ist jetzt die dritte Wollmeisensocke, die nach kurzer Zeit Löcher hat.

Wollmeise mit Loch

Mausgrau

Der Sommer ist wohl vorbei, denn morgens ist die Landschaft um uns herum in dichten Nebel getaucht.

Dazu passend habe ich wieder einmal das Mariquita-Muster auf einer Wollmeise „Maus jung“ gestrickt. Mariquita ist eindeutig mein Lieblings-Wollhuhnmuster: Es strickt sich so leicht und schnell und die Socken passen mir am besten. Raus aus der Wäsche, sofort an die Füße – das ist wohl das Schicksal dieser Socken :-D

Naja… und die Wollmeise strickt sich einfach toll, das ist ja nichts Neues!

Mariquita

Mariquita

Oranje!

Wenn die Holländer so Fußball spielen wie sie stricken, werden sie Weltmeister!

Sabine hat mein Muster netterweise testgestrickt und mich gnadenlos abgehängt! Ihre Mariquitas sind wunderschön geworden und zeigen, dass man auch wunderbar eine STR statt der vorgesehenen  Wollmeise verwenden kann.

Ich selbst finde die Passform super und Sabine hat es bestätigt. Also kann ich Euch nur viel Spaß mit den Summer Sneakers No. 3 „Mariquita“ wünschen – das Muster ist online!

Wie immer freue ich mich über jede Rückmeldung, über Fotos, Hinweise – es ist so schön, dass ich heute noch zu den ganz alten Muster Mails bekomme :mrgreen:

Ach ja… wer keine Sneakers mag: Das Muster läßt sich wegen der flexiblen Rückseite auch für „normale“ Socken verwenden. Und ich denke, auch für Größe 39 dürfte es verwendbar sein. Evtl. muss man dann vor der Ferse auf Nadel 1 und 4 auf 15 M reduzieren. Und männerkompatibel ist es auch, nur vielleicht nicht gerade in dieser Farbe ;-)

Summer  Sneakers No. 3 Mariquita

Summer  Sneakers No. 3 Mariquita

Miss May im Juni

Miss May ist einer meiner ältesten Wollmeisenstränge und liegt schon ewig in meiner Meisenkiste. Mancher Strang muss eben länger auf seinen Auftritt warten :-)

Das Stricken hat sich etwas hingezogen, denn diese Söckchen sind ein Prototyp für ein neues Muster. Da heißt es rechnen, probieren, auftrennen, neu stricken… doch jetzt sind sie fertig. Sie entsprechen zwar nicht zu 100 % dem neuen Muster, aber sie kommen ihm sehr nahe. Und diese Zöpfchen gehören jetzt schon zu meinen Lieblingen. Einfach zu stricken, trotzdem effektvoll und passen supergut, so wie ich es mag :mrgreen:

Und das Schönste: Man trennt sich ja immer so schwer von den Wollschätzen, aber bei den Wollmeisen bleibt wenigstens immer so viel übrig, dass es noch für ein weiteres Paar reicht.

Miss May, Prototyp Summer Sneakers No.3, Größe 40 / 41

Wollmeise  Miss May

Miss May Socken

Miss May Socks

Miss May Socken

Miss May Socken

Kontrastprogramm

Gefärbt!! Reste von einer reinen Merino – weil ich endlich mal ein bisschen Ordnung in meine Färbewolle bringen muss:

Und gleich hinterher, weil zwei Geburtstage anstanden und weil Kammzüge färben mir ohnehin inzwischen viel mehr Spaß macht :mrgreen:

SW BFL „Riptide“ – für Gaby gefärbt

SW Merino „Black Betty“ – für Betty gefärbt

SW Merino „Icebreaker“


SW Merino „Blue Bay“


SW Merino „Firefly“

Und das Kontrastprogramm dazu: Socken, an denen ich schon eeeewig herumstricke: Wollmeise Twin in der Färbung „schwarz“. Das Garn strickt sich super, aber in Schwarz stricke ich einfach nicht gerne… und dann auch noch Größe 43 /44. Da muss ich es mit dem Empfänger schon ziemlich gut meinen *g*.

PS: Die ziehen schon auf dem Foto den Staub an!!