Warme Füße für Kleine und Große

Für mich gibt’s neue Socken aus meiner geliebten SocksThatRock-Wolle, Farbe „Wonderful Goodness“ und für die Kleine neue Flitzer in Größe 22 aus butterweichem Ökoleder. Obwohl die Maschine da teilweise durch fünf Lederschichten nähen muss, geht das einwandfrei. Die Schühchen sind wirklich nicht schwierig zu nähen und in einer Stunde ist ein Pärchen fertig!

Das E-Book stammt – wie fast alle meine Schnittmuster von Farbenmix, wer hätt’s gedacht ;-) Das ist bereits das dritte Paar Schuhe, das ich genäht habe. So ein E-Book hat sich also schnell amortisiert!

Weil unser Boden wirklich sehr kalt ist, habe ich die Sohle innen mit Filz gedoppelt. Die raue Lederseite liegt an der Sohle außen, weil die Schühchen dann besseren Halt bieten!

Socken und Puschen

Socks That Rock Wonderful Goodness

Kurzes Vergnügen…

Schade. Gerade mal einen Monat haben sie gehalten, meine schönen Wollmeisensocken.

So sehr wurden sie gar nicht beansprucht (schließlich ist es nicht mein einziges Sockenpaar *g*) und trotzdem haben sie jetzt ein hässliches Loch. Es ist wohl wirklich so, dass man die 100 % Merino-Wollmeise nicht für Socken verwenden kann. Ich werde dafür auch nur noch die Twin verwenden :-(

Ich hätte es wissen müssen! Das ist jetzt die dritte Wollmeisensocke, die nach kurzer Zeit Löcher hat.

Wollmeise mit Loch

Mausgrau

Der Sommer ist wohl vorbei, denn morgens ist die Landschaft um uns herum in dichten Nebel getaucht.

Dazu passend habe ich wieder einmal das Mariquita-Muster auf einer Wollmeise „Maus jung“ gestrickt. Mariquita ist eindeutig mein Lieblings-Wollhuhnmuster: Es strickt sich so leicht und schnell und die Socken passen mir am besten. Raus aus der Wäsche, sofort an die Füße – das ist wohl das Schicksal dieser Socken :-D

Naja… und die Wollmeise strickt sich einfach toll, das ist ja nichts Neues!

Mariquita

Mariquita

Irgendwie unpassend

6-fach-Wolle in Herbstfarben zu färben passt nicht so richtig zum Mai…
Aber wenigstens bleibe ich meinen Vorsätzen treu, meine Bestände „wegzufärben“ :-)

Und so sind ganz „frei Schnauze“ diese fünf Stränge entstanden. Ich mag sie alle, weil sie für mich relativ untypisch sind. Diesmal bin ich das Färben ganz locker angegangen und das bringt die schönsten Ergebnisse.

Red Rock Canyon – Sheep2Shoe

Sheep2Shoe – das wird dieses traumhafte Garn wirklich! Denn obwohl die Lauflänge recht knapp ist, stricke ich trotzdem Kurzsocken. Das muss einfach sein, das sind MEINE Farben! Dabei hat ihn Ute ausgesucht…

Bin ich froh, dass Nadine mein Jammer-Garn adoptiert hat, endlich freie Hände für anderes …

BMFA Sheep2Shoe Set, SW Merino „Red Rock Canyon“

Sheep2Shoe Set Red Rock Canyon Handspun

Sheep2Shoe Set Red Rock Canyon Handspun

Lustig und schön, dass im vorhergehenden Eintrag fast nur „stille Leser“ kommentiert haben – ich freue mich! So entdecke ich immer wieder neue schöne Blogs wie das traumhafte Tagebuch von Friederike!! So geht heute ein kleines Grüßchen an alle Schweigsamen!

Garn zur Adoption freigegeben…

Es war irgendwie klar, dass wir keine Freunde werden, mein handgesponnenes Merinogarn und ich…

Ich habe ja neulich schon geschrieben, dass mir schon das Spinnen keinen Spaß gemacht hat – beim Verstricken wurde es noch schlimmer. Es sind einfach gar nicht meine Farben. Das Garn eignet sich zwar für Socken, ist auch eines meiner gleichmäßigsten Garne, aber ich mag handgesponnene Socken gerne dicker und ich habe NULL Lust auf eine zweite Socke… meine Zeit ist so knapp, dass ich sie Erfreulicherem widmen möchte.

Wer es (völlig umsonst) haben mag, kann sich über die Kommentarfunktion melden – und entweder die zweite Socke stricken (ca. Größe 38, ich lege die erste bei) oder das Garn für etwas anderes verwenden. Ich denke, für ein Tuch ist es super geeignet, aber ich stricke keine Tücher :-)

Das Garn ist Merino superwash, ich habe es mit 2,5er Nadeln verstrickt.

Socke Tropical Holiday

Ich kann's noch…

… das Färben.

Eigentlich färbe ich inzwischen ja am liebsten Kammzüge – da musste ich mich diesmal allerdings in meiner knapp bemessenen Zeit zügeln, weil ich mir vorgenommen habe, meine Sockenwollvorräte erst mal „weg“zufärben…

So waren diesmal diverse Merino-, Schurwolle/Bambus/Seide- und Schurwolle/Bambus-Stränge an der Reihe (und es ist immer noch einiges da…):

April09-1

April09-2

Wahrscheinlich werden die alle nicht bei mir bleiben, ich habe noch so viel schöne Wolle durch das 5×5-Färben und STRs und Wollmeisen und und und.

Das angekündigte BMFA-Garn trocknet „schon“ – evtl. komme ich morgen zum Posten :-)

Die Gartenarbeit nimmt momentan viel Zeit in Anspruch, so dass die Wollhobbies ein bisschen zu kurz kommen.

Wieder da :-)

… zumindest ab und zu.

Einen schöneren Grund für meine Blogabstinenz kann ich mir nicht vorstellen: Anfang September kam unser Wollküken zur Welt!

Herr Wollhuhn und ich freuen uns riesig und genießen jede Minute mit unserem Mädel!

Auch hier noch herzlichen Dank für die Glückwünsche von denen, die bescheidwußten!

Da uns die Kleine voll auf Trab hält, gibt es auch nicht viel Wolliges zu berichten – nur zwei Paar ganz wilde Socken sind fertig:

Zum einen ein Wilder von Tausendschön – wie immer hat das Stricken richtig Spaß gemacht! Für mich sind sie fast zu bunt, deshalb werden sie irgendwann verschenkt :-)

Und dann die wohl verrückteste Färbung die je bei 5×5 herausgekommen ist – nämlich Gabys „Textmarker“. Ich finde sie schrill und schön! Danke, Gaby – auch hier nochmals!

Wollrausch, Teil 1

Bevor ich die Fotos von Utes schönem Paket verhübsche, hier erst mal – immer  der Reihe nach – Gabys neueste 5×5-Lieferung.

Es ist ja immer was ganz Besonderes, wenn man gleich mehrere Themen auf einmal bekommt und Gaby hat uns diesmal mit drei Färbungen verwöhnt:

Thema „Ton-in-Ton“

„Aqua“, Sockenwolle, 100 % Merino

Thema „Cocktail“

„White Russian“, Sockenwolle, Merino/Leinen-Mischung

Thema „Edelstein“

„Achat“, Superwash Merino Kammzug

Alle drei einfach nur herrlich!! Ton-in-Ton gehört jetzt schon zu meinen Lieblingsthemen! ICH WILL AUCH MAL WIEDER FÄRBEN :mrgreen:

Es ist so ein wunderbarer Zufall, dass sich bei 5×5 wirklich fünf Wollsüchtige gefunden haben, die gerne färben, stricken und nun auch noch spinnen. Und dann läuft das Ganze auch noch so erstaunlich stressfrei, friedlich und freundschaftlich. Ute, das war die Idee des Jahrzehnts :-D

Dir, Gaby, auch auf diesem Weg nochmals herzlichen Dank! Da hast Du Dich mal wieder selbst übertroffen!

Morgen gibt’s dann Fotos von Utes Paket und bald auch schon die Summer Sneakers No.2 …

Wollrausch

Steffi hat mal wieder ein Päckchen für 5×5 verschickt – und das gleich zu drei Themen:

Iglu & Eskimo, Sockenwolle mit Baumwollanteil (Thema „White Side“

… ein phantastisches Spinnset mit einem von Steffi handkardierten Batt zum Thema Edelsteine: „Jaspis“

… und schließlich ein Merino/Leinen-Strang zu einem Thema, auf das ich mich ganz besonders freue, nämlich „Ton-in-Ton

„Olé Café“

Steffi, das war ein suuuuperschönes Päckchen – Danke!!