Neuer Lieblingspullover

Genauer gesagt, einer von zwei neuen Lieblingspullis (der andere folgt).

Die Applikationsvorlage für das Bärchen stammt von einem meiner absoluten Lieblingsblogs „Rockndoll“. Und wenn Ihr das Bärchen nachnähen wollt und einen passenden Schriftzug Eurer Wahl braucht, bekommt Ihr diesen dort im Shop.

Ich bin glücklicherweise selbst im Besitz einer Silhoutte Cameo – so war der „He, Duda“-Schriftzug ganz schnell selbst gemacht.

Der Schnitt ist mal wieder „Hannel“ von Farbenmix, für mich der beste Pulloverschnitt, gerade für dickere Materialien wie Nicky, Sweat, Frottee. Sitzt an den Schultern perfekt und ist unten schön locker und sehr wandelbar, mit oder ohne Zipfel, mit oder ohne Kapuze, gerade oder ausgestellt.

Hannel He Duda

Farbenmix Hannel

Der Schriftzug ist übrigens eine Anspielung auf ein wunderbares Kinderbuch

He Duda weiß nicht, was er ist. Ein Stachelschwein? Ein Koalabär? Und was hat es mit seinen großen Füßen auf sich? In einer abenteuerlichen Geschichte – wunderbar illustriert von Axel Scheffler – findet er es heraus.

Vielleicht ist das ein Tipp für Euren Adventskalender, das Buch kann ich Euch nur ans Herz legen – einfach zauberhaft!

Und noch eine Sveja …

… ganz einfach, weil ich diesen Schnitt so mag :-)

Die Form ist einfach toll und die Ärmelpatches gefallen mir immer besonders gut.

Bei uns sind ALLE Shirts zu klein und jetzt muss alles ganz schnell gehen. Leider fängt meine Stickmaschine zum ungünstigsten Zeitpunkt das Zicken an. Am Wochenende müssen wir sie ganz dringend durchpusten. Eigentlich war das für letzte Woche schon geplant, aber dann hat mich seit langer Zeit mal wieder eine Erkältung lahmgelegt. Sehr lästig :-)

Diese Sveja ist aus Campan und quasi ein Basicshirt – vor allem gedacht unter ein Kleidchen, das ich euch demnächst zeige. Schlicht bestickt und mit einem kleinen aufgebügelten Zweiglein aus meiner Silhouette Cameo.

Sveja Shirt

Stickdatei: Huups

Stoffe: Aladina.de

Schnittmuster: Sveja