Danai

4 ist mein Mädchen geworden – mitten im Urlaub auf Elba. Da war der Geburtstagspullover nicht so ganz die richtige Kleidung.

Genäht habe ich „Danai“ von Farbenmix, einen Hoodie, aus dem wunderbaren Hilco-Nicky im Hamburger Liebe-Design. Aus verschiedenen Blogs wußte ich zum Glück, dass dieses Schnittmuster RIESIG ausfällt. Das Mäusle trägt normalerweise 110/116, also habe ich vorsichtshalber 98/104 genäht und den Schnitt nach unten etwas verlängert, weil sie sehr groß, aber schmal ist. Ich hätte gut auch 86/92 nähen können! So ist es jetzt weniger ein Pullover als eher ein Nickykleid.

Ansonsten ist der Schnitt leicht zu nähen und von der Passform her gut (wenn man von diesen seltsamen Größen mal absieht). Durchaus ein Schnittmuster, das ich dann mal für mich in der größten Größe nähen kann!

4 danai4

Kükens Tomten Jacket!

Da hat Wollhuhn’s Mann ein zauberhaftes Jäckchen für das Küken gestrickt! Ich bin ganz begeistert! Es ist zwar noch ein bisschen zu groß, aber das macht ja nichts.

Das Muster stammt von Elisabeth Zimmermann und heißt „Tomten“ (eine Bezeichnung, die aus dem skandinavischen Raum stammt und für kleine Kobolde steht). Es ist wie alle Muster von EZ phantastisch zu stricken – nämlich fast am Stück und nur mit rechten Maschen! Nähte gibt es praktisch keine.

Bei Ravelry sieht man das Potential dieser einfachen Anleitung:

Ich glaube, das Buch, aus dem das Muster stammt, habe ich schon einmal empfohlen – macht nichts, denn es bekommt von mir immer noch die Top-Bewertung und gehört meiner Ansicht nach in jedes Strickbücher-Regal!

Die Wolle ist eine Madil Yarns Loden (50% Schurwolle, 25% Alpaka und 25% Viscose) – wir haben sie aus unserem Urlaub in Kopenhagen mitgebracht.