Eule im Weltall

Wir brauchen immer ein Shirt aus meinem Lieblingsstoff mit Eule Helga.

Dieses hier allerdings wäre fast nie fertig geworden – hätte es sich nicht um Eule Helga gehandelt, wäre das Teil sicherlich ein paar Mal Gefahr gelaufen, im Mülleimer zu landen.

Angefangen hat es mit dem Ottobreschnitt aus 04/2010. Ich wollte ein Raglanshirt nähen und hätte wohl besser zu „Mareen“ von CZM gegriffen. Hier haben mich schon die Teilungsnähte auf den Ärmeln gestört. Zum Glück wellt sich die Naht im angezogenen Zustand nicht mehr. Dann die Bündchen. Gefallen mir auch nicht besonders. Außerdem hat meine Coverlock gezickt – ich habe schon schönere Nähte gesehen.

Mit den Taschen aus der Sommerottobre 2011 ging es weiter. Ich mag es einfach nicht, wenn Jersey sich wellt – erst nach dem Bügeln war das Ergebnis erträglich. Auf die erste Wäsche bin ich gespannt.

Und so lag das Shirt – fertig bis auf den Halsausschnitt – vorwurfsvoll neben meiner Nähmaschine, während ich trotzig Kosmetiktäschen, Federmäppchen, ein Shirt für Herrn Wollhuhn und Loops genäht habe. Lauter zufriedenstellende Objekte. Die zeige ich jetzt aber nicht alle… es sind wirklich viele. Wer mag, kann hier schauen.

Doch jetzt ist es fertig – hurra. Lust auf ein chices Foto hatte ich auch keine ;-)

PS: Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass der Schnitt angezogen wirklich süß aussieht und gut passt – sehr geeignet auch für Jungs! Wie meistens bei den Ottobre-Schnittmuster, fällt das Shirt ein bisschen größer aus.

Raglanshirt Ottobre 04/2010

Schnittmuster: Ottobre 04/2010

Stickdatei: Eichkatz von Huups

Stoffe von Farbenmix und Aladina.de

Mareen trifft Helga

Obwohl ich den Farbenmix-Schnitt Antonia liebe, musste ich Mareen ausprobieren. Man liest von diesem Schnittmuster ja nur Lobeshymnen über die Passform.

Und von mir gibt es auch eine! So ein toller Raglanschnitt – das Shirt passt wie angegossen, sieht zuckersüß aus (gerade bei so schmalen Mäusen). Ich musste _nichts_ ändern. Das macht den Unterschied zu Antonia aus, denn da musste ich schon viel basteln, bis er so optimal passte wie bei den letzten Shirts.

Es gibt auf dem Schnittbogen noch viele Varianten, ein Kleidchen, eine Version mit Schalkragen, eine mit Kapuze…

Und ich habe mich getraut, direkt auf den Jersey zu sticken, nachdem ich endlich von der Existenz von Fixiervlies erfahren habe ;-)

Genäht mit meinem Lieblingsstoff, der Eule Helga von Farbenmix und der passenden Stickdatei. Da folgen bestimmt weitere!

Mareen Eule Helga

Mareen Eule Helga

Stoff: Eule Helga von Farbenmix, Hilco Campante

Schnittmuster: Mareen von Cinderella Zwergenmode

Stickdatei: Eichkatz von Huups (gekauft nur wegen Helga – der Rest gefällt mir leider nicht…)