Roberta in rosa

Roberta ist momentan mein Lieblingshosenschnitt. Sieht durch die gedrehten Nähte toll aus, sitzt gut und ist eigentlich flott genäht.

Diesmal etwas wärmer – für den Herbst – aus dem tollen Lisa-Cord von Aladina.de, mit fetten Ziernähten aus Jeansgarn und in 86/92, allerdings an den Beinen etwa 5 cm verlängert.

Wir tragen sie übrigens meistens ohne Schürze :-)

Farbenmix Roberta

Farbenmix Roberta

Farbenmix RobertaFarbenmix Roberta

Schnittmuster: Farbenmix Roberta

Stickdateien: „London Love“ und „Gut eingerahmt“ von Huups

Stoffe von Aladina.de

Marienkäfer-Ivy

Ivy ist eine süße Dreiviertel-Hose von CZM.

Ich habe sie schon einmal genäht, diese Version hat es allerdings nicht in den Blog geschafft, aber sie wird sehr gerne getragen. Deshalb hier noch eine – relativ schlichte Version aus einer Marienkäfer-Popeline mit Sanettabündchenabschlüssen.

Auch noch in 86/92, weil Ivy relativ weit ist und die Länge bei Dreiviertel-Hosen ja nicht so wichtig ist ;-)

Ivy CZM

Ivy CZM

Schnittmuster: Ivy von Cinderella Zwergenmode

Stoffe: Sanetta und Aladina.de

EDIT: Die Bündchen sahen angezogen wirklich schrecklich aus – also nochmal aufgetrennt und oben einen richtigen Bund angenäht, unten mit Häkelschrägband versäubert. Besser!

Roberta

Roberta war – glaube ich – der erste Hosenschnitt, den ich gekauft habe. Gut Ding braucht Weil!

Da wir mal wieder eine Kombihose zu den vielen wilden Shirts brauchen, sollte es eine Jeans sein. Aber so ganz eintönig geht natürlich nicht, und da bietet sich Roberta einfach an. Durch die Schürze zum Anknüpfen kann man sich beim Verzieren austoben und die Hose selbst ganz schlicht lassen.

Passform: super – ich musste praktisch nichts ändern, nur in der Länge habe ich vier cm zugegeben, weil für die schmale Maus noch 86/92 passt. Die nächste Roberta ist so gut wie fertig.

Farbenmix Roberta

Farbenmix Roberta

Farbenmix Roberta

Farbenmix Roberta

Schnittmuster: Roberta von Farbenmix

Stickdatei: Stickbär

Stoffe: Aladina.de

Türkis = Sommer

Türkis ist für mich DIE Sommerfarbe schlechthin – sie erinnert mich an das Meer auf Fuerteventura. Vielleicht greife ich deshalb momentan immer zu denselben Tönen im Stoffregal…

Hier wieder eine Dörtje aus diesem Buch, nachdem wir die letzte einfach lieben: Sewing Clothes Kids Love: Sewing Patterns and Instructions for Boys‘ and Girls‘ Outfits

Die Hose habe ich diesmal ein bisschen anders genäht – ohne den falschen Reißverschlussbeleg und die Beine um gut 3 cm verlängert, da die Maus zwar in die Länge wächst, aber nicht in die Breite ;-)

Dazu ein passendes Lore-Top aus superkuschligem Hilco-Nicky, ein Traum! Das ist dann auch eher schon ein Herbstoberteil… wir tragen die Lore ja immer über Shirts.

Dörtje

Dörtje

Dörtje

Dörtje

Dörtje

Lore Nicky

Schnittmuster: Lore Top von Farbenmix und Dörtje Hose aus Sewing Clothes Kids Love: Sewing Patterns and Instructions for Boys‘ and Girls‘ Outfits

Stickdatei: JP’s Garden von Huups und Herzblumen von Smila’s World

Stoffe: Dawanda und Aladina.de

Basic

Manchmal darf es auch ganz einfach sein.

Ich nähe gerne bunt, am besten mit vielen verschiedenen Stoffen, Stickereien und tobe mich aus. Allerdings lassen sich bunte Hosen eben nicht so einfach mit bunten Shirts kombinieren. Deshalb brauchen wir ein paar Basic-Teile, hier Kaya von CZM. Endlich ein Schnittmuster mit unserem geliebten amerikanischen Ausschnitt.

Nur ganz schlicht bestickt, aus einem tollen Sanetta-Jersey. Ich glaube, man sieht auf dem oberen Foto ganz gut, wie weich er ist.

Cinderella Zwergenmode Kaya

Cinderella Zwergenmode Kaya

Schnittmuster: Kaya von CZM

Stickdatei: Girls And Friends von Kunterbunt Design (süüüüüüß!)

Grün, grün, grün!

Grün-rosa-rot – momentan meine Lieblingsfarbkombination!

Der Schnitt aus dem E-Book Carrélein von Farbenmix ist zauberhaft! Ein wenig „ländlich“, aber nicht zu sehr. Und der leichte Folklorestil passt ja auch perfekt in unser Voralpenland! Es ist ganz einfach zu nähen, das Aufwändigste ist das Zuschneiden, weil die Streifen schon exakt sein sollten. Auf Brigittes Blog (sie ist die Designerin des Schnittmusters) sieht man auch schön, wie wandelbar Carrélein ist. Der Blog ist übrigens auch sehenswert wegen Brigittes Zierstichzaubereien. Unglaublich, was sie ohne Stickmaschine, rein mit Zierstichen aus Ihrer Maschine holt.

Das ist auch wieder ein Top, das ich zweimal nähen musste, weil das Mäuschen mit dem Kopf nicht gut durch den Ausschnitt kam – trotz Knöpfen auf der Rückseite. Aber jetzt passt es!

Carrelein

Schnittmuster: Carrélein von Brigitte über Farbenmix

Stickdateien: Meine Hühner und die Mandalablumen von Huups

Stoffe von Aladina.de

Dazu gab’s die passende Hose, die Dörtje aus meinem absoluten Lieblingsnähbuch:

Sewing Clothes Kids Love

Sewing Clothes Kids Love: Sewing Patterns and Instructions for Boys‘ and Girls‘ Outfits von Nancy J. S. Langdon und Sabine Pollehn, Creativ Pub International, ISBN 978-1589234734, Hardcover mit Ringbindung, inkl. Schnittmuster, 144 Seiten

Ich weiß nicht, wie oft ich dieses Buch schon durchgeblättert habe! Es ist einfach ein Schmuckstück! Dörtje habe ich schon vor fast einem Jahr abgepaust, aber erst jetzt genäht. Und das Warten hat sich gelohnt, denn sie sieht angezogen einfach soooo goldig aus.

SCKL Dörtje

SCKL Dörtje

Schnittmuster: Dörtje aus Sewing Clothes Kids Love: Sewing Patterns and Instructions for Boys‘ and Girls‘ Outfits

Stickdatei: JP’s Garden von Huups

Stoffe: Dawanda und Aladina.de

Und beides zusammen sieht so aus:

SCKL Dörtje / Carrelein

Room Seven-Traum

Manche Stoffe sind einfach etwas besonderes – so auch die Stoffe von Room Seven. Rar und teuer – zum Glück reicht mir momentan noch für eine Hose in 86/92 ein halber Meter Stoff.

Aber das Ergebnis ist sooo schön! Und angezogen einfach Zucker!

Evita Hose CZMEvita Hose CZM

Schnittmuster: Evita von CZM

Stickdatei: mein Blumen-Freebie

Stoff: Room Seven von Dawanda

PS: Vielen Dank für die netten Kommentare zu meiner Tasche – das bin ich in dem Umfang gar nicht mehr gewohnt

Ich mag Lore!

Dieser Farbenmix-Schnitt hat es mir angetan! So wandelbar, bei jedem Wetter zu tragen. Süß, aber nicht kitschig – wunderbar!

Diesmal aus dem neuen Farbenmix-Käfer-Jersey, mit Häkelblümchen, bestickt usw usw… Außerdem mit Bindebändchen, damit es länger passt.

Ihr wollt nicht wissen, wie lange ich an so einem Top sitze, aber es macht einfach Spaß und ich freue mich jedes Mal, wenn die Maus es anhat.

Farbenmix Lore

Schnittmuster: Lore von Farbenmix

Stickdatei: Hot Summer von Huups

… und noch ein Top :)

Diesmal mit Bändern zum Knoten, so passt es länger.

Meine Janome MC 5200 hat so tolle Zierstiche, das macht richtig Spaß! Das Garn ist ein 60er-Garn – ich habe ein Stickvlies untergelegt, dann kommen die Zierstiche richtig schön raus. So langsam lernen wir uns kennen, mein Fuhrpark und ich ;-)

Farbenmix Lore Top

Farbenmix Lore Top

Schnittmuster: Lore Top von Farbenmix

Stickdatei: Milli Zwergenschön von Tausendschön

Sommertops

Eigentlich sind sie als reine Tops gedacht, wir tragen sie aber lieber über Langarm- oder Kurzarmshirts als Kleidchen. Schulterfrei finde ich in diesem Alter irgendwie noch unpassend.

Schnell genäht, wenn nur die Schrägbandherstellung nicht wäre … dachte ich! Bis ich mich an meinen Schrägbandformer erinnert habe! Dazu muss ich demnächst mal eine kleine Fotostory posten ;-)

Manche Hilfmittel erleichtern einem die Arbeit einfach enorm.

Dass die Tops so ähnlich sind, liegt einfach daran, dass ich völlig übermüdet zwei Vorderteile statt eines Rückenteils zugeschnitten habe :-)

Lore Top Farbenmix

Lore Top Farbenmix

Schnittmuster: Lore Top von Farbenmix

Stickdateien: Buntes Gesumme von Kunterbunt Design, Puschelblumen und Bella Fiori von Huups

Und ein paar Bandito-Kopftücher sind noch entstanden. Die sehen angezogen einfach zauberhaft aus!

Bandito Kopftuch

Schnittmuster: Bandito von Farbenmix

Stickdatei: Mein Blumen-Freebie