Suchtgefahr…

charm packs / fat quarter packs

Sieht das nicht aus wie ein Gemälde? Ich muss ehrlich gestehen, Stoffe sind noch schlimmer als Wolle (und auch davon habe ich noch mehr als genug…).

Nachdem ich schon die Patchworkarbeiten meiner Großtante bewundert habe und meine eigene Primitiv-Patchworkdecke richtig Spaß gemacht hat, habe ich mir zwei neue Bücher zugelegt und im Anschluss daran ein „bisschen“ Stoff…

Die Stapel sind Fat Quarter Packs, vorne zwei Charmpacks (vorgeschnittene 10×10 Inch-Quadrate). Da die USA natürlich in Sachen Quilten Vorreiter sind, habe ich erst mal bei www.etsy.com gestöbert und bin leider auch fündig geworden ;-)

Aber auch in Deutschland gibt es einen tollen Shop für Quilting, nämlich www.quiltmania.de, der Zuschnitte zu wirklich guten Preisen und ohne Zollrisiko anbietet.

Mal sehen, was darauf wird… :-D

2 Responses

  1. margit

    Oh es gibt einige shops mehr in der Szene. Ich liebe Patchwork und habe früher viel gemacht. Ich mochte die Decken. Jeder in der Familie hat eine große bekommen.
    Krankheitsbedingt mußte ich aufhören. Wunderschöne Stöffchen hast Du da an Land gezogen, nun lege los.
    Herzlichen Gruß
    margit

    Antwort schreiben

  2. britt

    Oh ja! Und obwohl ich kaum nähen kann, bin ich oft versucht, mir solche Patchworkpakete zu bestellen.
    Rosa und lila Töne hab ich schon, sollten mangels Nähkenntnisse mal Lavendelsäckchen werden.
    Ich bin gespannt, was Du aus Deinem „Gemälde“ zauberst.
    lieben Gruß
    Britt

    Antwort schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.