Ute-Special :-)

Wer hier regelmäßig liest, hat wohl mitbekommen, dass ich bisher vor allem Ringel gefärbt habe :-)

Irgendwie weigerten sich meine Färbungen, wild und unberechenbar zu werden. Ute hat mir mehrfach nicht nur mit dem Zaunpfahl, sondern mit ganzen Weidezäunen gewunken und der Knoten ist jetzt endlich geplatzt.

Deshalb bekommt dieser Strang hier (von dem es nur ein ganz schreckliches Foto gibt, weil die Lichtverhältnisse schlecht waren und ich unbedingt anstricken wollte) den Namen

Utes wilde Pferde

Sockenwolle handgefärbt

Sockenwolle handgefärbt

Sockenwolle handgefärbt

Vielen Dank, Ute, für Deine tollen Tipps!

Leider stimmt die Stranglänge noch nicht ganz, der Strang war noch ein wenig zu kurz, was dazu führt, dass ich mit 14 M / Nadel stricken muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen ;-)

Ja – und weil Geduld wohl nicht meine Stärke ist, musste ich dann gestern Abend um halb zwölf noch einmal die Farbtöpfe rühren, mit ein wenig längeren Strängen :-)

Diese und die restlichen Stränge vom Wochenende gibt’s bald!

14 Antworten

  1. filzchen

    Na, das Pferdchen fegt ja wirklich im tollen Galopp durch die Nadeln. ;)
    Hallo Tanja,
    Fein hast du die Färbung hinbekommen und wenn frau erst weiß, wie es geht, ist es gar nicht mehr so schwer.
    Ach, ich muss unbedingt sehen, wie das hier weiter geht.
    Herzliche Grüße
    Filzchen, die sich im Moment über jeden Ringel freut!

    Antwort schreiben

  2. ChraF

    DAS ist aber ein schöner Strang!!! Ich mag zwar keine Pferde, aber die Farbgebung liebe ich. Ich freue mich die anderen Färbeergebnisse zu sehen.

    Antwort schreiben

  3. Ute

    *schweiß von der Stirn wisch* – ob des Wildschweines *ggggggg*

    Die Farben sind ja wunderschön und die Wilderung erst *herzen in den Augen*

    Ich freu mich ja riesig, aber das weißte ja bestimmt. Und das mit den zu kurzen Strängen hab ich im Moment bei meinen eigenen auch immerzu. :( Da muss ich mal wieder ein wenig genaueer beim Haspeln vorgehen. Denn zu kurz ist schon ein wenig doof, wenn man die Socken gern für sich haben möchte.

    Und das fängt ja gut an, wenn Du schon um Mitternacht die Farben schwingst. Das man locker mal an so einer wilden bis in die Puppen strickt – okay – aber färben ….*g*. Da wird es ja demnächst hier nur so Bildchen hageln. *freu*

    Dir einen lieben Gruß

    Ute, die gerade den 100sten bildbearbeitungsmäßig in der Maske hat ;)

    Antwort schreiben

  4. Sunsy

    Oh, das sind ja MEINE Farben, Tanja…. *neidisch werd* ;)

    Aber ich hab jetzt auch etws ganz Tolles vor :) – Vorhin ist mein „Favorite Socks“-Buch gekommen, und ich hab gestern Wolle von Ewa gekriegt ;) – und da geht es jetzt zu den Nadeln. Eben hab auch ich Farbe angerührt, aber mir auf die Haare geschmiert *lach* – das Grau kam schon wieder zu sehr durch… tststs

    Liebe strickige Grüße – Sunsy

    Antwort schreiben

  5. Elemmacilur

    Seeeehr schoen!!!!!

    Antwort schreiben

  6. Steffi

    Also nicht nur das sie wildern, auch die Farben sind sooooo schön. Ich könnte Dir die Wolle so mopsen – aber das geht ja nicht :)))
    Eigentlich hatte ich ja mit einem anderen Namen für den Strang gerechnet :))) aber dieser gefällt mir auch deutlich besser…
    Ganz liebe Grüße –
    obwohl ich ja schon fast etwas verschnupft bin, weil es noch bis zum
    Wochenende dauert, bis die neuen Strängchen kommen ;)
    Liebe Grüße an Dich
    Steffi

    Antwort schreiben

  7. Mary Müller

    Hallo Tanja,
    klasse Farben hast Du da hinbekommen. Kein Wunder, dass du sie direkt anstricken wolltest.
    Und wie sie wildern!!!

    Liebe Grüße
    Mary

    Antwort schreiben

  8. Monika

    Wow, absichtliches ‚pooling‘ sieht schoen aus! Die Farben passen super zusammen. bin schon neugierig auf die naechsten Straenge.

    Antwort schreiben

  9. Bettina

    Hallo Tanja

    Oh das ist eine herrlich Farbkombination..ja wenn es um so was geht muß man Ute fragen..sie ist a ein absolutes Fässchen darin.
    Freue mich schon sehr auf deine weiteren Strängchen

    Ganz liebe grüße
    Bettina

    Antwort schreiben

  10. Ewa

    hallo Tanja :-)

    klasse sind deine Pferdchen (oder sind es doch Utes?) Die Farben sind eine wucht und die Wilderung auch! Ich gratuliere dir ganz herzlich und wünsche viel Spaß und viel Erfolg bei den neuen Färbungen, die ich schon mit großer Ungeduld erwarte :-)

    liebe Grüße
    Ewa

    Antwort schreiben

  11. Gaby

    Nanü???? Bin ich hier richtig ;-) ????? Hier ist wohl ein Wilder ausgebrochen. Na das ist ja klasse, da freu ich mich mal kräftig mit dir :-)

    Tolle Pferde hast du gefärbt und Utes Tips sind schon manchmal Gold wert. Bei mir hat es auch was länger gebraucht eh ich das alles gerafft habe ;-)

    Die Stranglänge, das ist schon ein empfindliches Kind. Also manchmal klappt es bei mir auch nicht so recht, obwohl ich eigentlich weiß wie ich sie brauche. Andererseits muss es ja auch gar nicht immer wilder.

    Also Nachts färben, na prost Mahlzeit! So weit ist es also schon gekommen *gg*. Aber was sein muss muss sein, das ist nun mal so :-)

    Ist heute eigentlich bals??? Ich meine nur weil du uns ja BALD deine anderen Färbungen auch zeigen willst…

    Dir liebe Grüße
    Gaby

    Antwort schreiben

  12. Heike

    Das ist schon klasse, wenn sich endlcih das gewünschte Ziel einstellt. Sehr schön harmonisch, deine Farben. LG Heike

    Antwort schreiben

  13. Hanne

    Herrlich! Wunderbar!

    Grüßle, Hanne

    Antwort schreiben

  14. Manuela

    die sehen ja mega toll aus – wie bekommt Frau denn eine solche Färbung hin – ja eben, dass es nicht ringel gibt – was hat Monika mit absichtlichem *pooling* gemeint – sorry wenn ich so doofe Fragen stelle…..

    Liebe Grüsse aus der Schweiz – Manuela

    Antwort schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.