"Red Canna"

Nochmal was aus einem Fiber Club – und zwar dem Spin Art Fiber Club von Zen Yarn Garden. In diesem Club wurden Stränge passend zu Gemälden gefärbt (deshalb „Spin Art“). Dieser hier ist angelehnt an „Red Canna“ von Georgia O‘ Keeffe (kennt die jemand???).

Wieder eine eigenartige Spinnerfahrung. Der Kammzug – 8 oz – war irgendwie seltsam gefärbt. Die Farbabschnitte haben sich extrem selten wiederholt, manche Farben tauchen nur einmal auf. Das ist mir aber leider erst beim Spinnen aufgefallen – sonst hätte ich den Kammzug vorher längs geteilt. So habe ich direkt aus dem Kammzug gesponnen, was dazu führt, dass eben auch beim Verstricken einzelne Farbabschnitte nur einmal vorkommen. Für Socken nicht so schön, finde ich :-)

Also wieder was gelernt: Erst schauen, dann spinnen :mrgreen:

Ansonsten ist das SW-Merino-Garn wunderbar weich geworden.

10 Responses

  1. annette

    ….oh was schöne farben….und was strickst du jetzt daraus, wenn es keine socken werden?…
    neugierige, liebe grüße
    annette

    Wollhuhn: Das weiß ich noch nicht genau – es wandert erst mal in die Kiste, bis die Inspiration kommt :-)

    Antwort schreiben

  2. Ute

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Das Anschauen vorher und Entscheiden betreibe ich relativ akribisch ;) danach lass ich den Fasern den Lauf!

    Ich hab die Red Canna ja als 4 oz hier und freue mich da eigentlich schon drauf seit sie hier ist :-S Bei der Masse an Möglichkeiten ist sie immer wieder in den Hintergrund gerutscht und das °Z° liegt auch in weiter ferne!

    Aber Dein Garn sieht toll aus – und müssen ja nicht alles Socken werden. Da findest Du gewiss noch was schönes und wenn es eine neue Mütze wird. *gg*

    sei lieb gegrüßt
    Ute

    Antwort schreiben

  3. steffi

    Die Farben haben mich sofort angehupft… Die leuchten so was von um die Wette :) Tolle Bilder und ein schöner Faden :)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Steffi :)

    Antwort schreiben

  4. Bianca

    Liebe Tanja,

    ein Traum von einem Garn.
    Also diese Farben sind echt ein Knaller…..

    Spann uns bitte nicht allzu lange auf die Folter und stricke das Garn ganz bald an , ja ?
    Auf jeden Fall freue ich mich sehr auf die kommenden Bilder !!

    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit !

    Bianca

    Antwort schreiben

  5. Gerlinde

    Tanja, das ist ein wunderschönes Garn geworden! 8-0
    Und das mit der Farbenverteilung – sowas passiert einem sicher nur einmal (wenn man das nicht gerne mag). Was jetzt aber nicht heißen soll, dass ich das schlecht finde. Ganz im Gegenteil – das ist ja auch der Reiz am spinnen, dass es nicht immer so berechnend ist ;-)

    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent
    Gerlinde

    Antwort schreiben

  6. Tinas Söckchen

    huhu Tanja,

    oh ja, das sind wunderschöne Farben….ich guck auch nie, spinne meist direkt aus dem Kammzug…..und mach das auch immer wieder, manchmal lernt Frau nicht…grins….macht nix, ist immer irgendwie wunderschön und besonders…..

    liebe Grüße
    Tina

    Antwort schreiben

  7. Bettina

    Hallo Tanja

    Mensch sind das schöne Farben….richtig kräftig sogar noch am versponnenen :-)
    Ja das könnte eine süße Mütze werden…

    Lieben Grüße an euch drei
    Betty

    Antwort schreiben

  8. Heike

    Hallo Tanja,
    die Farben sehen sehr interessant aus, die Mützenidee find ich richtig gut.
    Liebe Grüße Heike

    Antwort schreiben

  9. Sabine

    Ein wunderschönes Garn ist das! Na und bei 8oz sind den Möglichkeiten ja fast keine Grenzen gesetzt. Ich spin ja auch immer einfach draus los und meistes reiss ich den Kammzug nur einmal durch und dann gehts los :)
    Also bei den Farben würd ich etwas fürs Küken draus stricken.
    Ganz lieben Gruss
    Sabine

    Antwort schreiben

  10. naturmama

    diese wolle hat mir besonders gut gefallen! was ist daraus geworden? (neugierig bin ich :-))

    Antwort schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.