Noch vor der Hortensienblüte

ist meine Hortensie fertiggeworden:

Ashford handgefärbte Sockenwolle

Ashford handgefärbte Sockenwolle

Ashford handgefärbte Sockenwolle

Eine mit Ashford handgefärbte Sockenwolle. Mir war schon nach dem Färben klar, dass die Socken nicht für mich geeignet sind. Die Farben sind zu brav :-) Und natürlich gab’s die Ringel, die Ewa und ich ja irgendwie immer haben… Ich will auch wildernde Wolle!

Deshalb gehen sie an eine Nachbarin meiner Eltern, die ständig kalte Füße hat. Sie hat mir neulich erzählt, sie würde das erste Sockenpaar, das sie von mir erhalten hat, nach dem Waschen immer gleich in den Trockner werfen, damit sie es möglichst schnell wieder anziehen kann. Das ist natürlich kein Zustand – da mussten Wechselsocken her! So macht es Spaß, für andere zu stricken – wenn man weiß, dass die Mühe auch geschätzt wird.

Momentan ist es hier relativ ruhig – ich habe einfach zu wenig Muße zum bloggen. Aber in Kürze gibt’s viel zu sehen… eines nach dem anderen… z.B. die Socken vom strickenden Wollhuhnmann, neue Meisen, etwas aus dem letzten Opal-Abo und und und. Die Poseidon-Anleitung ist auch zur Hälfte fertig, also nicht in Vergessenheit geraten.

Ein heftiges Winken geht noch zu Ulli nach Stuttgart, die jetzt auch zu den Färbeinfizierten gehört ;-)

12 Antworten

  1. Diana

    Herrliche Socken sind das geworden. Wunderschöne Farben und Miniringel!
    LG Diana

    Antwort schreiben

  2. Monika

    Mir „gelingen“ nur unberechenbare Farben, wenn ich faerbe. Deine sind einfach immer Spitze! Die Broadripple habe ich mir auch angeschaut, aber da braeuchte ich dickere Sockenwolle, und die habe ich gerade nicht. So konnte ich mit diesem Muster wieder ein perfekt passendes Soeckchen machen. Einer ist schon fertig und war mit mir im Garten, in der Sonne. ;o)

    Antwort schreiben

  3. Steffi

    Wie schön, dass gerade diese Socken fertig sind.
    Ich habe schon den Strang so angeschmachtet und
    jetzt so verstrickt – ganz ganz toll.
    Und zum Wildern… warte mal ab, das wird schon noch.
    Auf einmal sind sie da und Du hast sie nur noch auf den Nadeln,
    das ist dann auch nichts. Und außerdem – diese Art von Ringel…
    so gleichmäßig und wie die Farben schön aufeinander treffen,
    das ist sehr sehr edel.
    Jetzt bin ich aber fott
    und liebe Grüße
    Steffi

    Antwort schreiben

  4. filzchen

    Hallo Tanja,
    es hat lange gedauert, bis ich so schöne Ringel färben konnte! Du siehst, was dir da gelungen ist, ist gar nicht ganz so einfach.
    Es sind wunderschöne Socken geworden.
    Noch einen schönen Abend
    Einen lieben Gruß
    Filzchen

    Antwort schreiben

  5. Gaby

    Hallo Tanja,

    ich kann das jetzt nicht verstehen, warum du die Farben nicht magst, ich find die toll, zur Jeans geradezu perfekt und ich bekomme meist beim Färben auch nur Ringel hin. An und an schaffe ich mal was anderes, aber so bringst dann auch Abwechslung, was ja auch gut ist.

    Liebe Grüße an dich
    Gaby

    Antwort schreiben

  6. Ewa

    hallo Tanja :-)
    die sehen trotzt Streifen sehr nett aus :-) Nur hast du mal bei Ute gesehen? Sie kann Wolle dazu bringen zu wildern! Sollten wir mal vielleicht einen Kurs bei der Ute machen?
    liebe Grüße
    Ewa

    Antwort schreiben

  7. Ulli

    Boah, von solchen Färbeergebnissen bin ich aber noch meilenweit entfert. Jetzt muss ich aber erst mal meine beiden „Werke“ anstricken, bevor ich weiter färben kann.

    LG Ulli

    Antwort schreiben

  8. Ute

    Hallo Tanja,

    also Deine Farben sind schon immer einmalig schön und wie Steffi schon schreibt – das kommt schon noch ;o)

    Musste gerade über Ewas Kommentar schwer lachen, menno, manchmal weiß ich halt auch nicht woran es liegt – Ewa hat ja verschiedenes versucht.

    Nun mal ran an die Spitze des glühenden Berges – bin doch ganz neugierig!!!

    einen lieben Gruß
    ute

    Antwort schreiben

  9. Bettina

    Hallo Tanja

    Wow also mir gefallen die Socken sehr gut, liegt daran das ich die Farben sehr mag;-))) Bei mir ist das auch immer so eine Sache mit dem Wildern …. habe da von Ute schon ab und an gute Tipp erhalten;-)))
    So und jetzt bin ich noch auf eure anderen Produktionen gespannt…

    Dir ganz liebe grüße
    Bettina

    Antwort schreiben

  10. Cordula

    Hallo Tanja,
    obwohl ich ja selbst nicht färbe, möchte ich auch immer „wilde Socken“ stricken. Dabei gefallen mir auch Ringelsocken sehr gut, wie zum Beispiel die oben. Als hättest Du sie mit Buntstiften angemalt!

    Liebe Grüße und viel Erfolg beim wilden Färben!

    Cordula

    Antwort schreiben

  11. Stefie

    Hallo Tanja,

    ich liebe Ringelocken! Aber auch nur weil man genau sieht wie man vorwärts kommt und sie an meinem Plattfuß wirken. ;-) Auf die Poseidon Anleitung freue ich mich, aber wie du weißt keinen Stress.

    Vielen Dank für die Glückwünsche!

    Lieben Gruß
    Stefie

    Antwort schreiben

  12. Sunsy

    Schöne Socken!!! Mir gefallen auch diese wieder sehr gut. Ob selbstmusternd, selbst gemustert oder ohne ;) – und die Wolle ist bestimmt auch schön weich :)

    glg, Sunsy

    Antwort schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.