Summer Sneakers No.2

“Summer Sneakers No. 2 – Anacardia”, aus Wollmeise 100 % Merino Sockenwolle, Größe 40/41


Benötigt wird:

  • 1 Strang Sockenwolle, 4-fädig, Lauflänge ca. 400 m / 100 g, hier Wollmeise 100 % Merino Sockenwolle, Farbe Frosch
  • 1 Nadelspiel Nr. 2,5

Muster:

Glatt rechts = nur rechte Maschen stricken

Hauptmuster: Alle Charts werden von unten rechts nach links oben gelesen.
Maschenzahl teilbar durch 16.

Die Reihen 1 bis 5 fortlaufend stricken.

Leere Kästchen = rechte Maschen

─ = linke Maschen

U = 1 Umschlag

/2 = 2 Maschen überzogen zusammenstricken, d.h. 1 M abheben, die folgende M rechts stricken, dann die abgehobene Masche darüberziehen

2/ = 2 Maschen rechts zusammenstricken

= zwei Maschen hinten verkreuzen = eine Masche auf einer Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, die nächste Masche rechts stricken, dann die Masche der Hilfsnadel rechts stricken

= zwei Maschen vorne verkreuzen= eine Masche auf einer Hilfsnadel vor die Arbeit legen, die nächste Masche rechts stricken, dann die Masche der Hilfsnadel rechts stricken

Hauptmuster 1 – Lochreihen (Sockenvorderseite)

Nadel 2

Nadel 3

Hauptmuster 2 – Zöpfchen (Sockenrückseite)

Nadel 1

Nadel 4

Bündchen:

64 Maschen anschlagen und auf vier Nadeln gleichmäßig verteilen (16 Maschen / Nadel).

Dann fünf Runden auf allen Nadeln wie folgt stricken:

1 re – 2 li – 2 re – 2 li – 2re – 2li – 2 re – 2 li – 1 re

Schaft:

Für den Schaft auf allen vier Nadeln fünf Mal die Hauptmustersätze wie in den Charts angegeben stricken.

Ferse mit verkürzten Reihen:

Da die hier verwendete Ferse mit verkürzten Reihen insgesamt kürzer ist als die herkömmliche Sockenferse, wird eine kleine Fersenrückwand gestrickt. Für diese Fersenrückwand die Maschen auf der ersten und der vierten Nadel glatt rechts stricken. Auf der zweiten und der dritten Nadel (Fußrücken) das Hauptmuster 1 fortführen.

Nach einem Mustersatz (4 Reihen) eine Ferse mit verkürzten Reihen stricken, dabei in den beiden Zwischenrunden das Hauptmuster 1 fortführen.

Wer eine herkömmliche Fersenvariante strickt, kann die Zöpfchen aus dem Hauptmuster 2 auf der Fersenrückwand fortführen.

Fuß:

Nach Fertigstellen der Ferse den Hauptmustersatz 1 bis zur gewünschten Länge auf dem Oberfuß fortführen. Die Sohle wird weiterhin glatt rechts gestrickt.

Bandspitze:

Die Bandspitze wird glatt rechts gestrickt.

Die Abnahmen erfolgen in jeder zweiten Runde:

1. Nadel: die 2.- und 3.-letzte Masche rechts zusammenstricken (oder SSK, sieht Tipp)

2. Nadel: die 2. und 3. Masche rechts zusammenstricken

3. Nadel: die 2.- und 3.-letzte Masche rechts zusammenstricken (oder SSK, sieht Tipp)

4. Nadel: die 2. und 3. Masche rechts zusammenstricken

So fortfahren, bis auf jeder Nadel nur noch fünf Maschen liegen.

Tipp: Noch schöner werden die Abnahmen bei der Bandspitze, wenn man bei den Abnahmen auf Nadel 1 und 3 die Maschen nicht einfach rechts zusammenstrickt, sondern einen sogenannten SSK strickt.

SSK ist eine Abkürzung aus dem englischsprachigen Raum und steht für Slip/Slip/Knit. Das heißt, auf Nadel 1 und 3 werden die 2.- und 3.-letzte Masche wie folgt gestrickt: Beide Maschen nacheinander wie zum rechts stricken abheben, dann mit der linken Nadel von links nach rechts in beide Maschen einstechen und die Maschen mit der rechten Nadel zusammen abstricken. Dadurch erhält die entstehende Masche eine Neigung nach links.

Eine schöne bebilderte Erklärung dazu gibt’s unter www.freepatterns.com.

Fertigstellen:

Die Maschen zwischen der Spitze und dem Fußrücken werden im Maschenstich vernäht.

Summer Sneakers No.2 bei Ravelry: