Luxusfärben / Luxury Dyeing

Es wird Frühling (obwohl man es dem Wetter nicht anmerkt) und die Farbtöpfe rufen laut nach mir.

Diesmal war mir nach luxuriösen Fasern zumute, deshalb haben fast alle Stränge einen Seidenanteil. ::yummie::

Mal wieder eine typische Färbesituation – ich hatte die Stränge morgens eingeweicht und nach dem Arbeiten abends eigentlich überhaupt keine Lust mehr, sie dann auch zu färben und bin etwas unmotiviert zur Sache gegangen. Wie es aber oft so ist, entstehen dann die interessantesten Färbungen. Nach dem Trocknen war ich jedenfalls mit den Strängen rundum zufrieden :-D

Marazion (Regia Silk)

Bodmin Moor (Regia Silk)

Land’s End (Regia Silk)

Lizard Point (Regia Silk)

Tintagel (Sockenwolle 60% Schurwolle/ 20% Seide/ 20% Bambus)

Falmouth (Sockenwolle 60% Schurwolle/ 20% Seide/ 20% Bambus)

Truro (Sockenwolle 60% Schurwolle/ 20% Seide/ 20% Bambus)

Newquay (Sockenwolle 60% Schurwolle/ 20% Seide/ 20% Bambus)

Plymouth Torbay (Sockenwolle 60% Schurwolle/ 20% Seide/ 20% Bambus)

Redruth (Sockenwolle mit 25 % Baumwollanteil und 25 % Polyamid, LL ca. 360 m)

Schöne Feiertage!!

Spring is coming and the dyeing pots are calling. I had a big appetite for luxury fibers and so I dyed some skeins with silk. I tried some new techniques and am pretty pleased with the results.