Gute Nacht!

Meine Maus ist ein Schlafsackkind – vom ersten Tag an… bisher hatten wir die Schlafsäcke von Sterntaler, doch aus dem jetzigen ist sie rausgewachsen.

Und weil es ja für fast alles ein E-Book gibt, hab ich natürlich selbst einen genäht. Aus dem tollen E-Book „Durchschlafsack“ von Andrea von Aladina.de. Ich bin da ja ganz mutig – zumindest solange ich einfach anfange zu nähen, ohne zuerst das E-Book komplett zu lesen. Auch wenn das von allen E-Book-Autorinnen eigentlich immer empfohlen wird.

Und es hat wunderbar geklappt – ich habe sogar den wirklich endlosen Endlosreißverschluss besiegt. Heute Nacht muss er sich dann in der Praxis bewähren, aber ich bin davon überzeugt, dass er prima ist. Innen gefüttert mit einem kuscheligen Sanettastoff und Thermolam-Vlies.

Leider ist das Riesenteil wirklich kaum zu fotografieren, die Bilder werden ihm nicht gerecht, er ist wirklich schön geworden (bis auf das verkehrtherum angenähte Label, hihi).

Durchschlafsack

Durchschlafsack

Durchschlafsack

Schnittmuster: Durchschlafsack über Aladina.de

Stoffe: Traumstöffchen auch von Aladina.de

Und als Entschädigung für die miesen Fotos gibt’s noch ein schönes aus meinem Garten – eine Schwalbenschwanzraupe:

Schwalbenschwanz

2 Responses

  1. kuestensocke

    Ach ja, da werde ich gleich schläfrig und will auch in so einen schönen Schalfsack kriechen ;-) Toll geworden ist er und Deine Kleine wird nur noch süße Träume haben. LG Kuestensocke

    Antwort schreiben

  2. naturmama

    wieso verkehrt herum? das kind soll es schliesslich lesen können, oder? :-) und wieso miese fotos? sieht alles sehr schön aus. die raupe natürlich auch. herzliche grüsse!

    Antwort schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.