Geliebtes und ungeliebtes / Loved & unloved

Jeder, der hier regelmäßig vorbeischaut, weiß, dass ich die SocksThatRock liebe. Daran wird sich auch sicherlich nichts ändern. Bei einem Strang weiß ich allerdings heute nicht mehr, warum ich ihn bestellt habe… es ist January One. Die einzige halbwegs sinnvolle Begründung ist die, dass mein Papa am ersten Januar Geburtstag hat ;-)

Zur Erinnerung hier der Strang – hier schaut er noch nicht sooo schlimm aus, hat aber für meinen Geschmack schon einen zu hohen Lila-Anteil.

Socks That Rock January One

Passend zu Halloween habe ich ihn angestrickt:

Socks That Rock January One

Socks That Rock January One

Bilder, bei denen ich eine Gänsehaut bekomme (… gell, Gaby, Du verstehst das!).

Langer Rede kurzer Sinne: Ich gebe den Strang zur Adoption frei! Wer sich zuerst bei mir meldet, bekommt ihn – so ganz ohne Gegenleistung :-)

Jetzt zu angenehmeren Dingen!

Monika (die übrigens in ihrem Blog ein wunderschönes Handschuhmuster namens „Kyla“ zur Verfügung stellt) hat ja beim letzten Eintrag ganz zu Recht gefragt, was denn der Wollhahn so treibt. Seine vorletzten Socken sind schon seit Mitte Oktober fertig und nur, weil ich sie jeden Abend trage, haben sie es bisher einfach nicht vor meine Kamera geschafft. Auch die heutigen Fotos werden ihnen nicht so richtig gerecht.

Es sind wunderschöne kurze, warme Socken geworden aus zwei verschiedenen handgefärbten Strängen, und zwar aus der etwas dickeren Isaarwolle. Ich hatte damals jeweils nur etwa 100 g gefärbt, zu wenig für ein ganzes Paar Socken, aber ich mag sie gerade in dieser Farbkombination sehr! Den ursprünglichen (dunkleren) Strang findet Ihr hier. Auch er heißt passend zum Thema „Januar“ ;-)

Und eigentlich wäre schon wieder ein neues Paar zu zeigen… vorgestern fertiggestellt. Das kommt dann in der nächsten Woche!

This is the first time I don’t like the colourway of a SocksThatRock – this one is called January One. Looking back I don’t know why I ordered this skein, because I really should have known that purple just isn’t my colour! Knitting time is rare, so I won’t finish this project …

Now to something completely different ;-)

Monika (go and visit her blog for the beautyful mitten-pattern „Kyla„!) asked, what my husband is knitting at the moment. And here they are: lovely warm socks for my always cold feet. He made them from a slighlty thicker sock-yarn hand-dyed by myself. Unfortunately one skein wasn’t enough for one pair of socks, so he had to combine to different colours.