Geliebtes und ungeliebtes / Loved & unloved

Jeder, der hier regelmäßig vorbeischaut, weiß, dass ich die SocksThatRock liebe. Daran wird sich auch sicherlich nichts ändern. Bei einem Strang weiß ich allerdings heute nicht mehr, warum ich ihn bestellt habe… es ist January One. Die einzige halbwegs sinnvolle Begründung ist die, dass mein Papa am ersten Januar Geburtstag hat ;-)

Zur Erinnerung hier der Strang – hier schaut er noch nicht sooo schlimm aus, hat aber für meinen Geschmack schon einen zu hohen Lila-Anteil.

Socks That Rock January One

Passend zu Halloween habe ich ihn angestrickt:

Socks That Rock January One

Socks That Rock January One

Bilder, bei denen ich eine Gänsehaut bekomme (… gell, Gaby, Du verstehst das!).

Langer Rede kurzer Sinne: Ich gebe den Strang zur Adoption frei! Wer sich zuerst bei mir meldet, bekommt ihn – so ganz ohne Gegenleistung :-)

Jetzt zu angenehmeren Dingen!

Monika (die übrigens in ihrem Blog ein wunderschönes Handschuhmuster namens „Kyla“ zur Verfügung stellt) hat ja beim letzten Eintrag ganz zu Recht gefragt, was denn der Wollhahn so treibt. Seine vorletzten Socken sind schon seit Mitte Oktober fertig und nur, weil ich sie jeden Abend trage, haben sie es bisher einfach nicht vor meine Kamera geschafft. Auch die heutigen Fotos werden ihnen nicht so richtig gerecht.

Es sind wunderschöne kurze, warme Socken geworden aus zwei verschiedenen handgefärbten Strängen, und zwar aus der etwas dickeren Isaarwolle. Ich hatte damals jeweils nur etwa 100 g gefärbt, zu wenig für ein ganzes Paar Socken, aber ich mag sie gerade in dieser Farbkombination sehr! Den ursprünglichen (dunkleren) Strang findet Ihr hier. Auch er heißt passend zum Thema „Januar“ ;-)

Und eigentlich wäre schon wieder ein neues Paar zu zeigen… vorgestern fertiggestellt. Das kommt dann in der nächsten Woche!

This is the first time I don’t like the colourway of a SocksThatRock – this one is called January One. Looking back I don’t know why I ordered this skein, because I really should have known that purple just isn’t my colour! Knitting time is rare, so I won’t finish this project …

Now to something completely different ;-)

Monika (go and visit her blog for the beautyful mitten-pattern „Kyla„!) asked, what my husband is knitting at the moment. And here they are: lovely warm socks for my always cold feet. He made them from a slighlty thicker sock-yarn hand-dyed by myself. Unfortunately one skein wasn’t enough for one pair of socks, so he had to combine to different colours.

18 Antworten

  1. Monika

    Deine eigene Sockenwollfaerbung gefaellt mir besser als die January One STR’s. Tolle Socken hat dein Wollhahn wieder gezaubert! ;o)

    Antwort schreiben

  2. Andrea-R

    Also wenn er noch zu haben ist, der ungeliebte STR-Strang, ich würde mich gerne opfern.

    Liebe Grüße
    Andrea

    Antwort schreiben

  3. Wollhuhn

    @ Andrea Das ging aber schnell :-) Mailst Du mir Deine Adresse?

    Antwort schreiben

  4. marion

    Hallo Wollhuhn,

    die Farben des ungeliebten Stranges sind meiner Meinung nach fantastisch, allerdings ist deine Eigenkreation dazu ebenfalls fantastisch.

    Alles ganz mein Fall. Schade das ich zu spät bin zum opfern.

    Ich finde es übrigens toll, das dein Mann auch strickt. Sieht übrigens Spitze aus.

    Liebe Grüße

    Marion

    Antwort schreiben

  5. wollferkechen

    *schniefheuljammer*…. warum komm ich immer zu spät…

    Das ist doch der Oberhammerstrang… und Danke für die Aufklärung … endlich weiss auch das dumme Wollferkelchen was STR heisst… *knuddlez*….

    Ganz ganz liebe wollige Grüsse vom
    aufgeklärten wollferkelchen ;))

    Antwort schreiben

  6. Susi

    Schade, dass ich zu spät bin. Der hätte mir auch gefallen. Und auch das Muster… nette Ideen hast Du ja immer :)

    LG
    Susi

    Antwort schreiben

  7. Mary

    Hallo Tanja,
    ich habe den January One auch und finde die Farben eigentlich klasse. Bin allerdings gespannt, ob das so bleibt, wenn ich ihn irgendwann mal anstricke.
    Ich habe ja schon schlechte Erfahrungen mit den Christmas Balls gemacht,
    bei denen sind jetzt auch noch die Farben nach dem ersten Waschen ziemlich verblasst.

    Liebe Grüße
    Mary

    Antwort schreiben

  8. sandy

    huhu tanja

    tolle socken hat dein mann da wieder genadelt!
    deine abneigung gegen den STR-strang kann ich gut verstehen:-)

    ganz liebe grüße
    sandy

    Antwort schreiben

  9. Jürgen

    Da hat sie sich aber schnell „geopfert“, die gute Andrea ;-)
    Aber danke Andrea, dass Du mir zuvorgekommen bist (und Susi wäre auch noch vor mir drangewesen), so gerät mein mühsam erarbeiteter Platz in der Wohnung wenigstens nicht in Gefahr :-)
    Tanja, ich versteh Dich nicht – schaut doch toll aus. Bzw, stimmen die Farben des oberen oder des Detailbildes darunter?
    Und die Wollhahnsocken gefallen mir auch ausgesprochen gut.
    So, ich mach‘ mal den zweiten Specht fertig …
    Liebe Grüße und schönen Sonntag!
    Jürgen

    Antwort schreiben

  10. Wollhuhn

    @ Jürgen: Die oberen Farben treffen das Grauen besser :-)

    Antwort schreiben

  11. Elemmaciltur

    Die Socke sieht ja recht komfortabel aus! :-)

    Antwort schreiben

  12. filzchen

    Guten Morgen Tanja,
    hm, wie unterschiedlich die Geschmäcker doch sind – mir gefällt die Wolle auch sehr gut. Aber Lila scheint ja wirklich eine Farbe zu sein, bei der sich bei einigen der Magen dreht. ;)
    Na, sie hat ja ein schönes Zuhause gefunden.
    Einen lieben Gruß an Herrn Wollhahn – seine Socken sind mal wieder ein kleiner Augenschmaus.
    Und nun wünsche ich euch beiden eine gute Woche
    Herzlichst
    Filzchen

    Antwort schreiben

  13. Ute

    Hallo Tanja,

    also ich hab ja das Lila Problem nicht, kann Dich beim JO-Strang aber verstehen, ich habe auch ein wenig komisch aus der Wäsche geschaut, wie ich den in den Händen hielt, der sah bei Blue MOon glaub ich wirkilch anders aus. Und sooooo schön fand ich ihn dann erstmal auch nicht. Mal sehen, wie es ist, wenn er mal auf meinen nadeln ist.

    Dir einen lieben Gruß in die frische Woche
    Ute

    Antwort schreiben

  14. Gaby

    Hmh Tanja, was soll ich sagen ;-)

    Ok, ich sag’s … Ich besitze diesen Strang auch :-) Ich glaube ich sollte den mal als nächstes anstricken, damit ich dir sagen kann, was ich nun schlußendlich von ihm halte. Ein wenig erschrocken war ich schon, als ich ihn in den Händen hielt, wegen des Lilas halt. Aber es ist so am Strang erstmal noch ok für mich. Ich schätze, ich werde den Strang nachher noch wickeln und vielleicht am Abend anstricken, jetzt ist meine Neugier echt geweckt ;-))

    Die Wollhahn Socken sind toll geworden, wie alle seine Werke.

    Liebe Grüße
    Gaby

    Antwort schreiben

  15. Andrea-R

    Hallo Tanja,

    auf diesem Wege auch noch mal: vielen, vielen, lieben Dank!!!!!

    Antwort schreiben

  16. Andrea

    Hallo Tanja,
    da bin ich wohl die langsamste.
    Die Socken sind klasse.
    Liebe grüße Andrea

    Antwort schreiben

  17. irishwolfhound

    au schade … da hätte ich mich auch geopfert … soooo viel von meiner lieblingsfarbe … *schnief*

    Antwort schreiben

Ein Pingback

  1. Wollhuhn » Blog Archiv »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.