Färbewahnsinn / Dyeing like crazy

Kaum ist Mr. Wollhahn aus dem Haus, bin ich nicht zu bremsen – und am Wochenende war ideales Färbewetter. Ich liebe es, wenn die gefärbten Stränge schön schnell in der Sonne trocknen.

Wahrscheinlich halten mich meine Nachbarn schon für ein wenig verrückt, andere trocknen Wäsche, ich Sockenwolle ;-)

Und dann waren da noch die 5×5-Stränge für das neue wilde Thema… die folgen die nächsten Tage irgendwann…

Narzissen und Kakteen, Sockenwolle

Seit der Himmel, Sockenwolle

Warte auf mich, Sockenwolle

Ohne Dich, Sockenwolle

Fallende Blätter, Sockenwolle

Nur so, Schurwolle-Seide-Bambus

Schwere See, Schurwolle-Seide-Bambus

Sonntag im April, Schurwolle-Seide-Bambus

Mittelpunkt der Welt, Schurwolle-Seide-Bambus

Abendbrot, Schurwolle-Seide-Bambus

Rote Rosen, 100 % Merino

Delmenhorst, 100 % Merino

„Delmenhorst“ ist Teil eines großen Stranges und geht bald auf die Reise :-))

Wer als erste/r errät, wem ich diese Mega-Färbesession durch die Namensgebung widme, bekommt einen Wollhuhn-Strang :-)

Mein lieber Herr Wollhahn, Du bist leider von der Teilnahme ausgeschlossen :-D

This was hand-dyeing like crazy!

The weather was great this weekend – my husband was not at home ::think:: … and so I did what I like most…

There are five other skeins not shown here – my interpretation for the latest 5×5 motto.