Endlich! / Finally!

Meine ersten Socken aus handgesponnener Wolle! Eigentlich sogar handgefärbter UND handgesponnener Wolle, denn Grundlage war mein Merino-Kammzug „Ocean„. Endlich kann ich nachvollziehen, warum Socken aus handgesponnener Wolle etwas ganz besonderes sind, wie es in vielen Blogs regelmäßig zu lesen ist.

Diese hier hat mein Mann gleich für sich reserviert, was mich besonders gefreut hat :-D

Von der Garnstärke bin ich natürlich noch nicht an normaler vierfädiger Sockenwolle, aber zumindest geht es schon in Richtung sechsfädiger. Die Socken sind Größe 41, mit Nadelstärke 3 gestrickt, mit 13 Maschen pro Nadel. Ich hätte sie eigentlich gar nicht so kurz machen müssen, es ist tatsächlich von meinen 100 g noch etwas übrig. Toe-up wäre wohl angebracht gewesen, aber dazu hatte ich keine Lust ;-)

Die Fotos zeigen sozusagen die ganze Entstehungsgeschichte, weil ich es selbst immer so spannend finde, wenn man den ursprünglichen Kammzug sehen kann – also sorry für die Bilderflut ;-)

Und falls es wirklich noch jemanden gibt, der Utes Blog nicht liest… JUHU, der Virus greift um sich ;-)
Und bei Steffi gibt’s auch bald Spinnereien zu sehen! Am liebsten würde ich mal kräftig in die Runde husten, um Euch alle anzustecken!

I’m a little bit proud – these are the firsts socks made out of my own handspun! And out of my own hand-dyed, too :-D

And it is true: handspun sock are something special! This pair is for my husband and I’m really glad he liked them immediately!

The yarn is still not sock weight, but I’m working on it ;-)