Der Wollhahn strickt / My husband knits…

Natürlich mal wieder Socken für mich :-))

Das Paar ist eigentlich schon länger fertig – mit den Fotos war ich aber nie zufrieden. Und da dies mal wieder ein wunderschönes Paar Socken ist, sollten die Bilder auch angemessen sein.

Das ist eine meiner Färbungen auf einem Wollmeise-Rohgarn, das ich mal von Ute bekommen habe. Sie trägt den Namen „Honfleur„, das ist ein zauberhaftes Städtchen in der Normandie. Das Lochmuster ist mein „Kleines Lochmuster„, hier zu finden. Die Sohle ist wieder mit verschränkten Maschen gestrickt – das finde ich besonders schön. :-D

Da bleibt mir mal wieder nur, DANKE zu sagen, an Ute und den Wollhahn :-))

This is one more pair of socks, my husband knit for me.

The yarn is a Wollmeise yarn I once got from Ute, handdyed by me. The skein is called „Honfleur“, that’s a beautiful town in the Normandie, Northern France.

My husband chose my lace-pattern (you can find it here). He made a very special sole: Every second row is knit in the back loop.

18 Responses

  1. Petrouchka

    Hallo hallo ,

    lese schon lange hier mit , deine socken und wolle sind immer so schon ..
    Wollhahn hat dir schone socken gestrickt …aber wo hat er den shokofarbe gelassen ???? ;-)

    Gruss aus Holland ,

    Antwort schreiben

  2. Ute

    ::laugh:: ist husband die Übersetzung von Wollhahn ????

    Der Strang sieht ja toll aus und die Socken sind ein Traum. Da ist dieses tolle Maschenbild der Wollmeisen der Musterung so richtig entgegen gekommen. Auch wenn oder gerade weil sich die Farben im Socken irgendwie noch mal neu mischen!

    Dir einen lieben Gruß von der mit dem

    INCREDIBLE SHRINKING VIOLET :-D 8-) 8-) 8-) :-D

    Antwort schreiben

  3. steffi

    Hallo Tanja!

    Die Socken sind ein Traum geworden, richtig schöne und frische Farben.
    Und das Muster gefällt mir auch gut.
    Hat Dein Mann toll genadelt.
    Einen lieben Gruß an Dich
    Steffi

    Antwort schreiben

  4. anabel

    Um Deinen strickenden Mann beneide ich dich total :D

    DAS wärs mal, wenn MEIN Männle MIR Socken stricken würd.. sowas von unvorstellbar… *kicher*
    Naja, er hat natürlich auch seine Qualitäten, sonst wärs ja nicht meiner :)

    Trotzdem: Mann und Stricken find ich klasse, die Socken sind sehr sehr schön…!

    LG

    anabel

    Antwort schreiben

  5. sandy

    huhu tanja

    da hast du ja wieder tolle socken von deinem mann bekommen … ich muß auch mal wieder bei meinem anklopfen :-D .

    ganz liebe grüße und ein schönes wochenende
    sandy

    Antwort schreiben

  6. Elke

    Wunderschöne Farben und das Muster gefällt mir auch sehr gut.
    Viele Grüße
    Elke

    Antwort schreiben

  7. Mary

    Hallo Tanja,
    Dein Mann hat Dir mal wieder wunderschöne Socken gestrickt. Er macht sich ja irre viel Arbeit damit, immer so tolle Muster und auch noch eine Sohle mit verschränkten Maschen zu stricken.

    Liebe Grüße
    Mary

    Antwort schreiben

  8. Monika

    Wunderschoen! Die Idee mit den verschraenkten Maschen an der Sohle werde ich auch mal versuchen.

    Antwort schreiben

  9. Theresia

    Hallo Tanja!

    Wahnsinnig schön sind die! Muster, Farbe einfach toll!

    Die verschränkten Maschen find ich sehr schön. Sind die auch haltbarer? Oder ist das nur für die Optik?

    Liebe Grüße
    Theresia

    Wollhuhn: Theresia, zur Haltbarkeit kann ich noch nicht viel sagen, aber es fühlt sich auf jeden Fall fester und stabiler an :-)

    Antwort schreiben

  10. Jürgen

    Also ich find‘ die ganz erstaunlich – beim Anblick des Stranges hätte ich nie und nimmer eine solche Farbmusterung erwartet :D
    Das mit den verschränkten Maschen muss ich auch mal ausprobieren …

    Und Dein kleines Lochmuster macht sich auch auf einer solch farbenprächtigen Wolle ganz ausgezeichnet! :)

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende

    Jürgen

    Antwort schreiben

  11. Marion

    Hallo Tanja,

    die Socken sind ein Traum! Schöne Farben….
    Das Muster finde ich super und die Sohle mit verschränkten Maschen zu stricken hat was…muß ich auch mal ausprobieren.
    Ich versuche mir gerade vorzustellen, wie die Socken aussehen würden, wenn mein Mann welche für mich stricken würde *öörgs* :-D
    Hut ab! Ich finde es genial, das Dein Mann Socken strickt ::shout::

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Marion

    Antwort schreiben

  12. Gaby

    Schön hat er wieder gestrickt der Wollhahn und dass die Socken dann auch noch immer auf deine Größe kommen… schlecht ist das nicht :)
    Die Farben gefallen mir sehr gut und es ist echt interessant, wie sehr sich ein Strang als Socke verändern kann. Die Sohle gefällt mir mit jedem Mal wo du sie so zeigst besser und bald hast du es geschafft, dass ich es auch mal probiere ;-) Und dann noch lles auf einer Wollmeise, wenn das nicht herrlich ist ::laugh::

    Liebe Grüße
    Gaby

    Antwort schreiben

  13. Wapiti

    Schlicht schön ;-)

    Liebe Grüßle,
    Wapiti :-D

    Antwort schreiben

  14. Bettina

    Wow sehen die mal wieder Klasse aus…Herr Wollhahn sie habens drauf ::grin;;
    Komisch man sollte nicht meinen das das der Strang zu den Socken ist….

    Grüßle an euch
    Betty

    Wollhuhn: Ja, Betty, ich konnte das auch kaum glauben! Ich hab extra nochmal nachgesehen, aber Wollmeisen hab ich ja noch nicht allzuviele gefärbt :-))

    Antwort schreiben

  15. Hanne

    Wow, wunderschön!
    Ich wundere mich aber auch, wo das braun abgeblieben ist. ::question::

    Kompliment an den Wollhahn!

    Grüßle, Andrea

    Antwort schreiben

  16. Ingrid

    Hallo Tanja, ich stehe ja ganz und gar nicht auf bunte Socken, aber diese finde ich einsame Spitze! Kein Wildern und keine Ringel, damit könnte ich mich anfreunden! Und dein kleines Lochmuster ist shcon gespeichert! Danke dir dafür! LG Ingrid
    PS: Schade, dass man den Strängen nicht ansehen kann, wei sie mustern!

    Antwort schreiben

  17. Wollhuhn

    :mrgreen:

    Antwort schreiben

  18. projektleiterin

    Das ist ein wirklich schönes Paar Socken und dieses Lochmuster ist so einfach, aber echt süß!

    Antwort schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.