Der Wollberg wächst…

zu meiner Freude – aber irgendwie gerate ich inzwischen auch in Platznöte. Zumal ich ja durch das Färben immer wieder selbst dafür sorge, dass der Bestand zunimmt.

Hier meine neuesten „Fremd“-Zugänge:

Ein wunderschöner Merinostrang von Kirsten namens „Atlas“,

Handgefärbt Atlas

dann Sockenwolle – ebenfalls von Kirsten – mit dem Namen „Chalkidiki“

Handgefärbt Atlas

und ein Prachtstück von Socks That Rock, nämlich der Firebird für den Rockin‘ Sock Club. Das gesamte Päckchen gibt’s bei Ute zu bewundern.

Socks That Rock Firebird

Dann warten schon wieder fünf Chicks auf den Fototermin und weitere vier naturfarbene Stränge baden … denen geht’s nachher an den Kragen ;-)

16 Responses

  1. Vera

    Pretty yarns. I just adore that new STR yarn. It seems that it was made for me.

    Antwort schreiben

  2. annette

    ….schöne farbenpracht…da wird das grau heute draussen gleich besser…
    annette

    Antwort schreiben

  3. filzchen

    Ein Augenschmaus Tanja!
    Ganz besonders auch deine Mathematischen. Nun warte ich ganz furchtbar neugierig auf deine Anstricksel. Da kannst du mich sicher verstehen. Lass die Anderen noch ein wenig baden und greife zu den Nadeln. ;)
    Einen kreativen Sonntag für dich.
    Herzliche Grüße
    Filzchen

    Antwort schreiben

  4. Steffi

    Ich schwärm, ich schwärm… und das habe ich bei Ute auch schon getan,
    der neue STR Strang hat es in sich.
    Aber die Kirstenstränge haste Dir auch ganz fein ausgesucht.
    Ist wieder spitzenmäßig fotofiert :)
    Zeigen, zeigen, zeigen…
    und zuwenig Platz kann man doch eigentlich gar nicht haben :)))
    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    Antwort schreiben

  5. Susi

    Also Atlas und Chaldiki hätt ich auch genommen. Aber mein Stash ist mittlerweile riesig – zumindest mein Sockwoolstash. Und ich kann doch immer nur eines stricken *heul*…

    LG rüberwerfe
    Susi

    Antwort schreiben

  6. Iris

    Hach die Wolle ist aber auch einfach nur schön. Wie soll man denn da wiederstehen können???

    LG
    Iris

    Antwort schreiben

  7. Ute

    ja genau, die Wollberge wachsen und mir ist es auch nicht so recht klar, wie dieses Wachstum zu stoppen ist *grummel*

    Aber bei so schönen Farben kann man eben auch nicht nein sagen. Und wie Du schreibst, die eigenen Färbungen hauen ja auch immer noch richtig mit rein.

    Bin schon sehr auf Deine ganzen Strängelchen gespannt, auch wie sie sich dann so auf den Nadeln machen Wird ja wohl mal mit dem Wildern klappen … *Daumen drück*

    Dir einen lieben Gruß

    Ute

    Antwort schreiben

  8. Andrea

    Hallo Tanja,
    demnächst rühre ich auch wieder in den Farbtöpfen. Wolle wartet schon.
    Will mich auch wieder an rot wagen.
    Sehr schönen Wollzuwachs hast du da.
    Liebe Grüße Andrea

    Antwort schreiben

  9. Theresia

    Hallo Tanja!

    Wieder mal super schön, deine Neuzugänge! Wobei mir die Kirsten-Stränge fast besser gefallen als die STR. Bin halt kein rot Fan. Aber mir muss er ja auch nicht gefallen! ;)

    Viel Spaß damit!
    Theresia

    Antwort schreiben

  10. Elemmacilur

    Yum yum yum!

    Muss mal irgendwann handgefaerbt probieren…….aber jetzt grad nicht. Mein Stash platzt aus allen Naehten! Und ich warte grad noch auf meine Bestellung von Drachenwolle.

    Antwort schreiben

  11. Kirsten

    ich trau mic h kaum zu komentieren, weil tippen nicht geht abr ich muss doch sdagen- mensch, die gelb en schnecken sind langsam, aber immerhin zuverlöääsig, ich bin froh, das es da ist un d gefällt :=)
    der socks ist der hammer- oooch! wenn die schulter besser vist bekommst du auch wieder bessere kommentare, entschukldigzung!

    Liebe grüßle
    kirsten

    Antwort schreiben

  12. Rina

    Einfach genial und wunderschön !!

    Liebe Grüsse
    Rina

    Antwort schreiben

  13. Heike

    Was für wunderschöne Stränge, deine eigenen und die gekauften, und Platz ist in der kleinsten Hütte…. LG Heike

    Antwort schreiben

  14. anabel

    Hallo Tanja,

    ich schicke Dir meine Adresse, wenn Du fertig bist mit dem Sammeln, dann einfach ganz laut schreien okay?
    Ansonsten lässt Du die Mail ja doch wieder auf sonderbaren Wegen verschwinden ;)

    LG anabel, sich auf die Reste schon mal freuend :o)

    Antwort schreiben

  15. Steffi

    T A N J A –
    mache es doch nicht so spannend :(((
    Ich bin schon sooooo neugierig ;)

    Liebe Grüße
    Steffi

    Antwort schreiben

  16. Maartje

    Kirstens Stränge sind ja auch zum anbeißen schön und Atlas nun ganz besonders. Wundervoll!!
    Ich kann Deine Freude darüber sehr gut verstehen!! :)

    Liebe Nachtgrüße, Maartje

    Antwort schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.