Knapp zwei Pfund… / Nearly two pounds…

Soviel Wolle / Kammzug kam letzte Woche bei mir an – und das, ohne dass ich einen Cent dafür ausgegeben habe. Das muss erst mal einer nachmachen ;-)

Die Päckchen kamen von Gaby und Ute – mit den neuesten Färbungen für 5×5. Wie immer ein Traum!

Zuerst Gabys Färbungen, wie immer etwas ganz besonderes:

„Nirgendwo in Afrika“ für das Thema „Film“

Und dann der superschöne „Tiger“ für das Thema „Zoo“

Von Ute kamen die Färbungen als Kammzug an – dieser Mix aus Sockenwolle und Fasern macht 5×5 noch spannener als es sowieso schon ist!

„Pale Forest“ Superwash Merino Kammzug für das Thema „Urwald“

„Vanilla Sky“ Superwash Merino Kammzug für das neue Thema „Himmel“

„Matrixopal“ Superwash Merino Kammzug für das ebenfalls neue Thema „Edelsteine“

Und als wäre das nicht genug, hat Ute noch Edelfasern (Merino/Seide) nur mal so zum „Testen“ und einen Strang Merino extra von Handgefaerbt.com dazugelegt…

… und dann kam noch ein zweites Päckchen von Ute:

Ein „Tauschkammzug“ aus dem Abo von dkKnits, namens „Bananasplit

und noch ein handgefärbter Ute-Kammzug mit dem Namen „Autumn“ – ein Traum in Herbstfarben!

Auch hier nochmals vielen Dank, Ihr zwei, für diesen Wollrausch!!

Nearly two pounds – that’s the weght of the yarn and roving that arrived last week. And the best is I didn’t pay anything for it!

Gaby and Ute sent those wonderful gemstones. The sock yarn was dyed by Gaby for the 5×5 themes „Film“ and „Zoo“ – so beautiful.

The first three rovings and the last one are merino superwash tops handdyed by Ute. I can’t wait to spin them… in fact the first one is already on my wheel (the one that’s called Matrixopal). Love it!

Die neuen… / The new ones …

Direkt aus dem Dampfgarer auf den Tisch: Drei mal Neuseeland Lamm von Wollknoll, gefärbt mit Luvotex und Ashford.

Das Kammzugfärben ist noch aufregender als das Färben von Garn, weil ich momentan noch völlig unberechenbar finde, wie sehr die Fasern bestimmte Farben annehmen und vor allem, wie intensiv die Töne im Endeffekt werden.

Marsh“ z.B. war nach dem ersten Färbegang viel zu blass. Also habe ich kurzerhand noch einmal darübergefärbt – eine gute Entscheidung ;-)

„Tide“ – Neuseeeland Lamm

„Marsh“ – Neuseeland Lamm

„Thunderstorm“ – Neuseeland Lamm

My new dyeings – this is New Zealand Lamb. I bought the fibers at Wollknoll and dyed them with Ashford and Luvotex acid dyes.

Zuwachs im Meisennest / New tits in the bird's nest

Dank Ute sind gleich drei neue Meisen bei mir eingezogen. Einmal eine ganz ungewöhnliche Zenzifärbung, die mir aber besonders gut gefällt, und ihre etwas blasse Schwester ;-) und dann noch eine traumhafte 80/20 Twin Vergissmeinnicht. Auf die warte ich schon seit Ewigkeiten – leider bin ich immer zu langsam 8-0

Danke nochmals, Ute – manchmal kommen solche Päckchen genau im richtigen Augenblick! :mrgreen:

Und schon muss ich mich wieder verabschieden, der Dampfgarer ruft!

PS: Ich muss schon sagen, mein englischer Beitragstitel klingt fast ein bisschen anrüchig, aber es ist tatsächlich so, das „tit“ Meise heißt ;-)

Sometimes little packages arrive just in the nick of time! These are three Wollmeises I got from Ute.

A quite unusual Zenzi in deep brown hues, her white sister cow and a beautiful skein „Vergissmeinnicht„.

Noch mehr Wolle und ein Kammzugleckerchen / More yarn and a roving gem

Und weil’s so schön ist, nochmal ein Eintrag zum Thema „Wollnachschub“ :mrgreen: Sockenliebhaber müssen leider bis zum nächsten warten ;-)

SteffisTwin Peaks zum Thema Filmklassiker – Wahnsinn, oder? So eine traumhafte Färbung! Vielen Dank, Steffi! Ein weiteres 5×5-Highlight! Mehr Detailfotos wie immer hier.

Twin Peaks

Twin Peaks

Dann meine Färbungen zu weiteren 5×5-Themen:

Filmklassiker „Tara brennt“ (Vom Winde verweht)

Hier kann man schön erkennen, dass mir auch Färbefehler passieren 8-0 Beim Fixieren meines Strangs war das Wasser nicht sauer genug und das Schwarz hat auf die anderen Farben abgefärbt. Macht aber nix – ich mag ihn auch so.

Zoo „Im Schmetterlingshaus“

Ein für mich völlig untypischer Strang (obwohl man schon merkt, dass sich immer mehr Lilatöne einschleichen). Die Färbung ist auch speziell auf Betty gemünzt :-))

Urwald „Paradiesvogel“

… und dann kam noch eine Kammzugleckerei bei mir an … Ist der nicht schön??

Superwash Corriedale Spinning Fiber „Coffeehouse“ – aus dem etsy-Shop „Squoosh

Again and again yarn and fiber photos – so sorry ;-) Sock lovers have to wait for the next blog entry!

The first one is the skein Steffi dyed for the 5×5 film theme – it’s called „Twin Peaks“ and is so gorgeous!

The next three (ummm… fifteen…) skeins are my interpretations for the themes „film“, „zoo“ and „jungle“.

And on the last photo the roving that arrived yesterday – beautiful Superwash Corriedale Spinning Fiber I bought at the etsy shop „Squoosh

Schön war's! / That was SO nice!

Am Sonntag hatten mein Mann und ich mein erstes „Blind Date“ mit Ute und Betty und ihren Familien. Ich kann schon sagen, dass ich ziemlich aufgeregt war :mrgreen:

Aber nach drei Sekunden war klar: Die mag ich – ALLE!! Und der Tag war einfach nur schön und aufregend und viel zu kurz! Ich staune immer noch, wie man sich auf Anhieb so gut verstehen kann!

So ganz nebenbei haben wir ein bisschen [hihihi] Wolle ausgetauscht:

1. Blind Date-Wolle

Von mir für Ute und Betty – der „Say hello“-Twin, Regia Seide, natürlich handgefärbt

Von Ute der „Blind Date Twin“ – herrlich gefärbt auf einer Schoppel Flakes

2. 5×5-Färbungen von Betty und Ute

Bettys „Korallentaucher“ für das Thema „Meer“

Eine wunderschöne Färbung, finde ich… ich stelle in den nächsten Tagen noch ein paar Detailfotos auf 5×5.

Utes „Leuchtturm“ auch für das Meeresthema

Frisch und leuchtend und ein Baumwoll-Stretchgarn und deshalb schon gewickelt :mrgreen:

Bettys „Edward mit den Scherenhänden“ für das Filmthema

… verantwortlich dafür, dass ich ab jetzt ein Fan von Lilatönen bin! Sind das nicht tolle Beerenfarben?

Utes „Jack“ auch für das Filmthema

Genau mein Beuteschema … :dsadsad:

… und Utes „Knut“ für das Zoothema

Suuuuperschön – auch hier müßt Ihr unbedingt in den nächsten Tagen die Detailfotos anschauen! Das ist eine Sockenwolle mit Mohairanteil. Hatte ich bisher noch nie in den Händen und fasst sich einfach nur TOLL an!

Und als ob dies alles noch nicht genug wäre, haben mir die beiden noch Geburtstagsgeschenke mitgebracht. Das Schlimme ist: Ich glaube, ich war so aufgeregt, dass ich völlig vergessen habe, mich richtig zu bedanken! Also: DANKE, Ihr zwei!!

Von Ute:

Eine herrliche kostbare Koigu – liebe Ute, Du bist verrückt 8-0

Und wunderschöne feuerrote Silly Socks, passen perfekt und müssen leider schon wieder in die Wäsche :mrgreen:

Und von Betty (neben einer leckeren Flasche Vinho verde und vielen Süßigkeiten):

Ein handgefärbter Strang namens „Shrek“ in herrlichen Braun- und Türkistönen – ich liebe ja Stränge außerhalb der 5×5-Färbungen :mrgreen:

Und noch toller ein handgefärbter Strang aus dem „Puppenstrickshop“ mit dem Namen „Delphin„, der sicherlich schon bald zu Mustersocken verarbeitet wird!

Nochmals vielen, vielen Dank an Euch beide – das war wirklich ein Wollrausch 8-0

Die 5×5-Stränge, die ich zum Treffen mitgebracht habe, kann ich erst in den nächsten Tagen zeigen, sonst sprenge ich mein Blog *g*.

Momentan bin ich noch ganz mutig und hoffe sehr, dass wir das Ganze spätestens nächstes Jahr wiederholen, dann mit Steffi und Gaby und ihren Familien. Mal sehen, wann mich der Mut verläßt 8-)

On Sunday my husband and me had a wonderful „blind date“ with Ute and Betty and their supernice families. It was a phantastic day full of laughter, chit-chat and of course YARN!

DANKE! / Thank you!

Vielen, vielen Dank an alle, die mir per Mail oder über Ravelry zum Geburtstag gratuliert haben. Ich bin für zwei Tage mit meinem Mann ins Allgäu verschwunden und habe mich gestern bei meiner Rückkehr riesig darüber gefreut!

Und dann haben im Büro noch drei Päckchen auf mich gewartet – und was für welche!

Zuerst das von Petra – ganz liebevoll verpackt mit vielen kleinen Aufmerksamkeiten, einem wunderschönen Tausendschönstrang („Ranunkel“) und tollen Sneaker-Socken aus der Wollmeise Campari Orange:

Dann von Steffi – herrlich! So viele schöne Kammzüge für mein neuestes Hobby :-))

Und dazu ein echtes Wollhuhn-T-Shirt!

Im Päckchen war zusätzlich noch ihr 5×5-Strang für das Filmthema – wieder mal eine unglaublich schöne Färbung… aber da müßt Ihr Euch noch ein wenig gedulden, bis auch Ute ihren Strang hat…

Und dann das Geburtstagspaket von Gaby, gepackt mit Leckereien und vor allem zwei Justabys!!!

Gaby, wie konntest Du Dich nur von so schönen Färbungen trennen?

Justaby „Red Rock“ – Sockenwolle

Justaby „Aladin“ – Schurwolle / Seide / Bambus

Vielen, vielen Dank nochmals, Ihr Lieben!!

I was really overwhelmed by the flood of good wishes I received on my birthday via Ravelry, e-mail and sms – thank you so much!! Above you can the contents of three beautiful packages Gaby, Steffi and Petra sent to me. That’s stash enhancement I really like ;-)

2 x Dreamers Colours

Von Steffi kam gestern ein Päckchen an – gleich mit zwei Strängen für 5×5,  die unterschiedlicher nicht sein könnten. Zum einen für das „wilde“ Thema der „Tanz auf dem Vulkan“, wunderschön! Ich bin jetzt schon traurig, dass das Thema abgeschlossen ist…

Und zum anderen hat sie gleich den ersten Strang für unser Meeresthema mitgeschickt, den „Orinoco Flow“, ein Strang mit traumhaft weichen Farbübergängen.

Wie ich schon im 5×5-Blog geschrieben habe, gehen mir für die Stränge meiner 5×5-Mädels so langsam die Superlative aus 8-0

Danke auch hier nochmals, Steffi – ich weiß schon, warum Deine Stränge „Dreamers Colours“ heißen!!

Dreamers Colours „Tanz auf dem Vulkan“

Dreamers Colours „Orinoco Flow“

Yesterday two yummie handdyed skeins of Steffi’s Dreamers Colours arrived – gorgeous!!

The one above ist her interpretation of the 5×5 wild theme, the second one ist the first skein for our new motto „Ocean“, called Orinoco Flow.

Orientexpress / Orient Express

Ich staune immer wieder, welche herrlichen Stränge unser 5×5 hervorbringt!

Gestern ist der Orientexpress von Gaby bei mir gelandet, ein wunderschöner Strang in warmen Herbsttönen, den sie für unser wildes Thema gefärbt hat.

Bei diesen Farben drängen sich einem förmlich Bilder von Basaren, Gewürzen, von Wärme, Sand und Sonne auf! Herbstliche Farbtöne liebe ich sowieso und deshalb landet er bestimmt schnell auf den Nadeln. Schade am Anstricken ist immer nur, dass man den Strang dabei „verliert“ :-)

Yesterday the Orient Express arrived at the Wollhuhn Station.

This skein was hand-dyed by Gaby for the wild 5×5 theme. I love the warm colours, they bring images of spices, sun and sand back to mind.

Herrliche Wolle! / Gorgeous Yarn!

Wolle ist ein guter Grund nachhause zu kommen, hat Ute mir geschrieben – und wie recht sie damit hat!

Zurück von meinem Kurzurlaub wartete ein Päckchen auf mich … mit einem soooo schönen Inhalt: 6 x Silly Socks, handgefärbte Stränge von Ute. Ich bin ja sowieso der größte Silly Socks-Fan weltweit und natürlich hab ich mich riesig gefreut. Jeder einzelne Strang ist eine Schönheit für sich!

Dabei war auch der Rooster Twin – den Zwilling dieses Strangs hat Ute selbst neulich so toll verstrickt.

Und für die vielen schönen Stränge und die „Sonderlieferungen“ meiner 5×5-Mädels habe ich jetzt eine extra Seite eingerichtet (da ist noch viel Platz, hihihihihi). :-D

Und jetzt dürft Ihr ein bisschen neidisch sein ;-)

Freddy, Sockenwolle

The Green-Orange Twin, Sockenwolle

The Rooster Twin, Sockenwolle

Regenwald, Sockenwolle

The Blue Whiff, Wollmeise-Sockenwolle

und die Blutorange, Sockenwolle (so hab‘ ich ihn getauft, denn er war noch namenlos) gefärbt von Kirsten, Handgefaerbt.com

That was Christmas in May! Last week, when I was in Austria for a few days, a package from Ute arrived.

She sent me six beautiful skeins of hand-dyed yarn! She picked out five beautys she hand-dyed herself and one skein dyed by Kirsten (Handgefaerbt.com), I don’t know which skein I love the most.