Schön war's! / That was SO nice!

Am Sonntag hatten mein Mann und ich mein erstes „Blind Date“ mit Ute und Betty und ihren Familien. Ich kann schon sagen, dass ich ziemlich aufgeregt war :mrgreen:

Aber nach drei Sekunden war klar: Die mag ich – ALLE!! Und der Tag war einfach nur schön und aufregend und viel zu kurz! Ich staune immer noch, wie man sich auf Anhieb so gut verstehen kann!

So ganz nebenbei haben wir ein bisschen [hihihi] Wolle ausgetauscht:

1. Blind Date-Wolle

Von mir für Ute und Betty – der „Say hello“-Twin, Regia Seide, natürlich handgefärbt

Von Ute der „Blind Date Twin“ – herrlich gefärbt auf einer Schoppel Flakes

2. 5×5-Färbungen von Betty und Ute

Bettys „Korallentaucher“ für das Thema „Meer“

Eine wunderschöne Färbung, finde ich… ich stelle in den nächsten Tagen noch ein paar Detailfotos auf 5×5.

Utes „Leuchtturm“ auch für das Meeresthema

Frisch und leuchtend und ein Baumwoll-Stretchgarn und deshalb schon gewickelt :mrgreen:

Bettys „Edward mit den Scherenhänden“ für das Filmthema

… verantwortlich dafür, dass ich ab jetzt ein Fan von Lilatönen bin! Sind das nicht tolle Beerenfarben?

Utes „Jack“ auch für das Filmthema

Genau mein Beuteschema … :dsadsad:

… und Utes „Knut“ für das Zoothema

Suuuuperschön – auch hier müßt Ihr unbedingt in den nächsten Tagen die Detailfotos anschauen! Das ist eine Sockenwolle mit Mohairanteil. Hatte ich bisher noch nie in den Händen und fasst sich einfach nur TOLL an!

Und als ob dies alles noch nicht genug wäre, haben mir die beiden noch Geburtstagsgeschenke mitgebracht. Das Schlimme ist: Ich glaube, ich war so aufgeregt, dass ich völlig vergessen habe, mich richtig zu bedanken! Also: DANKE, Ihr zwei!!

Von Ute:

Eine herrliche kostbare Koigu – liebe Ute, Du bist verrückt 8-0

Und wunderschöne feuerrote Silly Socks, passen perfekt und müssen leider schon wieder in die Wäsche :mrgreen:

Und von Betty (neben einer leckeren Flasche Vinho verde und vielen Süßigkeiten):

Ein handgefärbter Strang namens „Shrek“ in herrlichen Braun- und Türkistönen – ich liebe ja Stränge außerhalb der 5×5-Färbungen :mrgreen:

Und noch toller ein handgefärbter Strang aus dem „Puppenstrickshop“ mit dem Namen „Delphin„, der sicherlich schon bald zu Mustersocken verarbeitet wird!

Nochmals vielen, vielen Dank an Euch beide – das war wirklich ein Wollrausch 8-0

Die 5×5-Stränge, die ich zum Treffen mitgebracht habe, kann ich erst in den nächsten Tagen zeigen, sonst sprenge ich mein Blog *g*.

Momentan bin ich noch ganz mutig und hoffe sehr, dass wir das Ganze spätestens nächstes Jahr wiederholen, dann mit Steffi und Gaby und ihren Familien. Mal sehen, wann mich der Mut verläßt 8-)

On Sunday my husband and me had a wonderful „blind date“ with Ute and Betty and their supernice families. It was a phantastic day full of laughter, chit-chat and of course YARN!

DANKE! / Thank you!

Vielen, vielen Dank an alle, die mir per Mail oder über Ravelry zum Geburtstag gratuliert haben. Ich bin für zwei Tage mit meinem Mann ins Allgäu verschwunden und habe mich gestern bei meiner Rückkehr riesig darüber gefreut!

Und dann haben im Büro noch drei Päckchen auf mich gewartet – und was für welche!

Zuerst das von Petra – ganz liebevoll verpackt mit vielen kleinen Aufmerksamkeiten, einem wunderschönen Tausendschönstrang („Ranunkel“) und tollen Sneaker-Socken aus der Wollmeise Campari Orange:

Dann von Steffi – herrlich! So viele schöne Kammzüge für mein neuestes Hobby :-))

Und dazu ein echtes Wollhuhn-T-Shirt!

Im Päckchen war zusätzlich noch ihr 5×5-Strang für das Filmthema – wieder mal eine unglaublich schöne Färbung… aber da müßt Ihr Euch noch ein wenig gedulden, bis auch Ute ihren Strang hat…

Und dann das Geburtstagspaket von Gaby, gepackt mit Leckereien und vor allem zwei Justabys!!!

Gaby, wie konntest Du Dich nur von so schönen Färbungen trennen?

Justaby „Red Rock“ – Sockenwolle

Justaby „Aladin“ – Schurwolle / Seide / Bambus

Vielen, vielen Dank nochmals, Ihr Lieben!!

I was really overwhelmed by the flood of good wishes I received on my birthday via Ravelry, e-mail and sms – thank you so much!! Above you can the contents of three beautiful packages Gaby, Steffi and Petra sent to me. That’s stash enhancement I really like ;-)

3 x für mich!! / Three for me!

Gleich drei neue Sockenpaare für mich :-D :-D :-D

Die ersten beiden Paar kamen gestern in einem Überraschungspäckchen von Gaby bei mir an. So kann es gehen, wenn man in anderen Blogs Socken bewundert ::think::

Praktischerweise hat Gaby dieselbe Schuhgröße wie ich – da mag jeder lobende Kommentar wie ein Wink mit dem Zaunpfahl aussehen. Ich bin unschuldig 8-)

Jedenfalls bin ich in natura noch begeisterter von diesen zwei Traumpaaren. Das erste ist aus einer Designersockenwolle, die mir verstrickt sehr gefällt, die ich selbst aber leider überhaupt nicht stricken mag. Eine Ausnahme werde ich irgendwann für vier wunderschöne Knäuel von Ewa machen, die noch hier bei mir liegen und bei denen die Farben einfach phantastisch sind. Und für die Zukunft gehe ich einfach weiterhin auf www.justaby.de Socken loben ::yummie::

Das zweite ist eine eigene Färbung von Gaby („Auf dem Weihnachtsmarkt“) – und die sind einfach immer toll! In den Genuss komme ich zum Glück sowieso regelmäßig über 5×5.

Das dritte Paar kommt mal wieder vom Wollhahn – gemütliche Sofasocken aus einem meiner selbstgefärbten Stränge (Jeans & Shirt), eine sechsfache Sockenwolle. Wunderbar dick und mit verstärkter Ferse und Spitze (das schadet nie…). Die Verstärkung hat er mit verschränkten rechten Maschen in jeder zweiten Runde erzielt.

Langer Rede kurzer Sinn: DANKE an Euch beide! Den Wollhahn drücke ich vor Ort und Dich, Gaby, virtuell!

Three pairs of socks, just for me!

The first two pairs came in a surprise package from Gaby. I really liked them as I saw them on her blog www.justaby.de – and now they’re mine!!

The third pair is knit by my husband, they’re really cushy and I like the crazy colours (of course as I dyed the skein…) ::laugh:: For an inforced cuff, heel and toe every second round is knit through the back loop.

Ein Paradies für Wollfans

Von Ewa kam der Tipp mit dem Fabrikverkauf von Coats (Regia, Schachenmayer) und Schöller & Stahl (Fortissima Socka, Austermann). Schöller & Stahl hat am 30.09. Tag der offenen Tür, da das aber ein Sonntag ist, hat Coats leider zu. Und es bietet sich wirklich an, beide auf einmal zu besuchen, denn sie liegen nur 3 km auseinander!

So bin ich also am Montag mit meiner Mutter zusammen auf Woll-Tour gegangen – zuerst zu Coats.

Pulloverstricker werden dort sicherlich auf ihre Kosten kommen, das Angebot an Sockenwolle sprach mich nicht sehr an. Zwar ist die Regia deutlich günstiger als im Einzelhandel, sie wird aber immer im Paket à fünf Knäuel verkauft. Und wer will schon fünfmal dieselbe Wolle verstricken ;-)

Das war dann bei Schöller & Stahl schon interessanter! Ein wahres Paradies für Socken- und Pulloverstricker und auch deutlich netter gemacht als der Fabrikverkauf bei Coats. Schöller & Stahl verkauft Sockenwolle sowohl im Paket als auch als Einzelknäuel, ältere Kollektionen, aber auch ganz neue wie die wunderschönen Country-Colours. Das Knäuel kostet 5 Euro und die Auswahl ist wirklich groß. Für mich viel interessanter war aber die weiße Sockenwolle, denn die gab’s wirklich zum Schnäppchenpreis.

Und so bin ich wieder um ein Paar Kilo (vorwiegend weißer) Sockenwolle reicher… und schuld ist nur Ewa … irgeneiner muss schließlich schuld sein ;-)

Die Öffnungszeiten findet Ihr in der Navigation. Wer in der Nähe von Stuttgart wohnt, ist wirklich nur einen Katzensprung entfernt und auch der Zwerger (Opal)-Werksverkauf ist dann gar nicht mehr soo weit.

Noch kurz zu den Kommentaren vom letzten Eintrag – Elke und Steffi haben natürlich richtig erkannt, dass die Färbungen nach Songtiteln von Guns ’n‘ Roses benannt sind! Die Titel fand ich einfach passend und die Musik gefällt mir auch nach Jahren noch :-)

Über eine Woche nicht gepostet :-(

Es ist traurig, aber mir fehlt momentan einfach die Zeit… Ich komme auch kaum dazu, in Euren Blogs zu kommentieren, obwohl so viele Einträge dabei wären, die es wert sind.

Erst mal herzlichen Dank für die Resonanz auf die Secret Shells, egal ob über die SKL, die Mails oder die Kommentare hier (die beantworte ich noch!). Besonders gefreut hat mich, dass die Muscheln sich schon vermehren *g*, so z.B. bei Ute, die Steffis traumhaften 5×5-Strang damit strickt, auch bei Steffi, bei Britt und bei Sylfaen. Da macht mir das Musterschreiben gleich nochmal so viel Spaß.

Tja, und dann hatte ich gestern noch einen dramatischen Abend… Wie die ganze Woche über bin ich SEHR spät vom Arbeiten nachhause gekommen und hatte leider morgens ein Fenster offen gelassen. Tagsüber hatten wir ein heftiges Gewitter …. diesmal dann auch IM Haus. An sich wirft mich sowas nicht um, aber direkt unterhalb des geöffneten Fensters steht mein Regal mit meinen Strickbüchern :-( Die sind leider schwer in Mitleidenschaft gezogen worden. Einziger Trost: Meine Lieblinge unter den Büchern sind überall in unserer Wohnung verteilt, es hat also das wichtigste Drittel nicht erwischt. Die anderen sehen aus, als hätten sie ein Vollbad genommen.

Jetzt noch zu etwas schönerem :-)

Ich bin immer wieder begeistert, wieviele nette Menschen man über Blogs kennenlernt, so z.B. Suse, die mir diese wunderschönen handgefärbten Knäuel geschickt hat – und das zum Dank für etwas, das ich selbst nicht mehr brauchte ;-)

Liebe Suse, herzlichen Dank!! Die Farben sind wunderschön (mir gefällt ja alles, was rot ist!!).

So, und jetzt muss ich noch ein paar Fotos bearbeiten, damit ich Euch noch ein bisschen was zeigen kann dieses Wochenende… u.a. Steffis Herbststrang für das 5×5, ein paar Wolldrachen, Sheepaints und natürlich fertige Socken ;-)

Dankeschön und neue Anleitung

Heute gibt’s mal ein dickes Dankeschön an alle Mitleser und vor allem an alle, die so nette Kommentare hier lassen – ich freue mich immer sehr! Jetzt existiert mein Blog wirklich erst kurze Zeit und trotzdem erhalte ich sooo viele Einträge, Mails und Anfragen. Ich freue mich über alle!

Ich habe heute meine erste Anleitung hier reingestellt, nämlich eine zum Färben mit Kool Aid bzw. Ostereierfarben. Meine Gehversuche in Sachen „Wolle färben“ habe ich letztes Jahr auch mit Kool Aid gestartet. Man kann dabei nicht viel falsch machen und hat gleich anständige Ergebnisse. Leider habe ich damals vergeblich nach einer ausführlichen Anleitung gesucht und hatte mir schon lange vorgenommen, für alle Färbeneulinge selbst eine zu schreiben. Ich hoffe, man kommt einigermaßen damit zurecht ;-)

Die Anleitung ist hier zu finden: http://www.wollhuhn.de/?page_id=53 und natürlich auch über die Navigation rechts.

Und jetzt los an die Farbtöpfe! Ich bin süchtig nach den Fotos von selbstgefärbter Wolle in Euren Blogs!

Viele liebe Grüße
Tanja

PS: Ich habe noch einiges an Kool Aid Getränkepulver – wer das Färben einfach mal ausprobieren will, kann mir einfach eine Mail schreiben (Adresse im Impressum). Ich tausche gerne auch gegen Sockenwolle ;-)

Petra hat meine Vorräte an Ostereierfarbe bekommen und mir dafür heute ein ganz wunderbares Päckchen geschickt:

Seife von Socken und Seife

Wer auch in den Genuss dieser wunderbar duftenden Seifen kommen will, die übrigens von Petra handgesiedet sind, findet sie hier: http://www.socken-und-seife.de/
Und wie der Name schon sagt, findet man dort nicht nur Seife, sondern auch Socken ;-)

Von hier aus viele liebe Grüße an Dich Petra und herzlichen Dank!!

Mail-Abo ab sofort möglich :-)

Luitgard hatte es im vorigen Beitrag angeregt…

Das Wollhuhn-Blog ist ab sofort per Mail abonnierbar. Das Ganze ist einfach. Auf der Homepage unten rechts seht Ihr eine Box zum Mail-Abo, dort tragt Ihr einfach Eure Mailadresse ein und klickt auf Abonnieren. Ihr erhaltet dann von FeedBlitz, die diese Funktion anbieten, eine Bestätigungs-Mail, in der Ihr noch auf einen Link klicken müßt – fertig!

Dann werdet Ihr per Mail darüber informiert, wenn es Neues vom Wollhuhn gibt :-)

Viele Grüße und schönen Sonntag!

Tanja