Noch ein Herbstkleidchen

Diesmal aus der Ottobre – der unglaublich wandelbare Schnitt „Tropical Blend“. Eigentlich für Webware, klappt aber mit Sweat genauso. Leider schauderhafte Fotoqualität, hier herrscht Dauernebel.

Ottobre Tropical Blend

Schnittmuster: Ottobre 03/2011 „Tropical Blend“ – eine meiner Lieblingsottobres

Stickdatei: Lotta Galoppa

Stoffe: Aladina.de

Neuer Lieblingspullover

Genauer gesagt, einer von zwei neuen Lieblingspullis (der andere folgt).

Die Applikationsvorlage für das Bärchen stammt von einem meiner absoluten Lieblingsblogs „Rockndoll“. Und wenn Ihr das Bärchen nachnähen wollt und einen passenden Schriftzug Eurer Wahl braucht, bekommt Ihr diesen dort im Shop.

Ich bin glücklicherweise selbst im Besitz einer Silhoutte Cameo – so war der „He, Duda“-Schriftzug ganz schnell selbst gemacht.

Der Schnitt ist mal wieder „Hannel“ von Farbenmix, für mich der beste Pulloverschnitt, gerade für dickere Materialien wie Nicky, Sweat, Frottee. Sitzt an den Schultern perfekt und ist unten schön locker und sehr wandelbar, mit oder ohne Zipfel, mit oder ohne Kapuze, gerade oder ausgestellt.

Hannel He Duda

Farbenmix Hannel

Der Schriftzug ist übrigens eine Anspielung auf ein wunderbares Kinderbuch

He Duda weiß nicht, was er ist. Ein Stachelschwein? Ein Koalabär? Und was hat es mit seinen großen Füßen auf sich? In einer abenteuerlichen Geschichte – wunderbar illustriert von Axel Scheffler – findet er es heraus.

Vielleicht ist das ein Tipp für Euren Adventskalender, das Buch kann ich Euch nur ans Herz legen – einfach zauberhaft!

Wandtattoo

Wandtattoo – das war mir bis vor Kurzem überhaupt kein Begriff. Bis ich die schönen Tattoos hier gesehen habe. Und weil ich gerade dabei bin, dass Spielzimmer der Maus so ein wenig einzurichten, habe ich dort auch gleich eines geordert.

Ich bin BEGEISTERT! Für einen annehmbaren Preis bringt man innerhalb kürzester Zeit Farbe und Licht ins Kinderzimmer. Die Blumen entsprechen ganz dem Beuteschema der Maus – klar, Blumen und dann noch Orange! Das ist übrigens der große Vorteil, wenn man das Zimmer erst einrichtet, wenn das Kind mitentscheiden kann, es ist dann auch wirklich IHR Zimmer :-)

Die Tattoos sind auch auf unserer rauhen Tapete leicht anzubringen und das Ganze geht wirklich einfach. Selbst wenn man einmal nicht zufrieden ist, lassen sich die eizelnen Teile problemlos entfernen und wieder neu kleben. Und so ein Set ist richtig umfangreich…

Für den Shop kann ich bedenkenlos die Werbetrommel rühren, denn selbst bei komplizierteren Fragen (in meinem Fall zu Schadstoffen und Umweltverträglichkeit) erhält man schnell, kompetent und freundlich Rückmeldung und sowas liebe ich einfach.

Wandtattoo

Start in die Wintersaison

Normalerweise bin ich die Letzte, die mit der Weihnachtsdeko anfängt (und in aller Regel auch die Letzte, die sie wieder entfernt…). Doch diesmal habe ich den Start vorverlegt, als von Nette die Bitte zum Probenähen Ihres Weihnachtsbäumchens kam.

Es ist wirklich schnell genäht, man hat endlich eine Möglichkeit, seine Bänderreste aufzubrauchen, und mein Töchterchen war sofort begeistert vom Weihnachtsbaum aus Stoff.

Der nächste (deutlich größere) ist zugeschnitten und ich möchte dann ein paar Schlaufen aus Satinband einnähen, an die man kleine Weihnachtskugeln hängen kann. Beim ersten habe es nicht geschafft, denn Nette legt bei der Veröffentlichung Ihrer E-Books ein ganz schönes Tempo an den Tag ;)

Das toll und ausführlich beschriebene E-Book bekommt Ihr hier – es ist wirklich ganz einfach!

Weihnachtsbäumchen Nette Regenbogenbuntes

Flower Power Nadelkissen

Ich muss leider zugeben, ab und an herrscht in meinem Nähzimmer ein bisschen Chaos. Stoffe türmen sich, ebenso Schnittmuster, zugeschnittene Klamotten für mein Mädchen, Aufträge – und natürlich überall Stecknadeln.

Ein Nadelkissen reicht bei sechs Nähmaschinen im Einsatz bei Weitem nicht aus. Und da ich mir feste vorgenommen habe, bis zum Jahresende ein wenig Ordnung in mein kreatives Durcheinander zu bekommen, machen zwei Nadelkissen den Anfang.

Gestickt und genäht mit Nettes wunderschönen FlowerPowerPatch-Dateien – eine typische Nette-Stickserie, nämlich sehr vielfältig einzusetzen.

Nadelkissen deluxe

Stoffe: Patchworkstoffe aus den USA und Wollfilz von Aladina

Stickdatei: FlowerPowerPatch bei Huups

Und noch eine Sveja …

… ganz einfach, weil ich diesen Schnitt so mag :-)

Die Form ist einfach toll und die Ärmelpatches gefallen mir immer besonders gut.

Bei uns sind ALLE Shirts zu klein und jetzt muss alles ganz schnell gehen. Leider fängt meine Stickmaschine zum ungünstigsten Zeitpunkt das Zicken an. Am Wochenende müssen wir sie ganz dringend durchpusten. Eigentlich war das für letzte Woche schon geplant, aber dann hat mich seit langer Zeit mal wieder eine Erkältung lahmgelegt. Sehr lästig :-)

Diese Sveja ist aus Campan und quasi ein Basicshirt – vor allem gedacht unter ein Kleidchen, das ich euch demnächst zeige. Schlicht bestickt und mit einem kleinen aufgebügelten Zweiglein aus meiner Silhouette Cameo.

Sveja Shirt

Stickdatei: Huups

Stoffe: Aladina.de

Schnittmuster: Sveja

Herbstkleid "Miss Sophie"

Mein Mädel will ein Kleid… besser noch zwei oder drei. Nachdem wir im Frankreichurlaub auf einem Kirchenportal eine Prinzessinnenstatue bewundert haben, die ein langes Kleid trug, ist sie von Kleidern fasziniert.

Nun ist es nicht so, dass ich in Sachen Schnittmuster keine Auswahl hätte… aber es sind halt nicht alle herbst- oder winterkleidtauglich. Und so ist es für’s erste das Ballonkleid „Miss Sophie“ von Blaubeerstern geworden. Aus warmem Hilco-Cord (der BESTE, WÄRMSTE, WEICHSTE überhaupt), das Innenkleid und die Applikation (Vorlage im Schnitt enthalten!) aus Dutch Love von Hamburger Liebe.

Miss Sophie Blaubeerstern

Miss Sophie BlaubeersternMiss Sophie Blaubeerstern

Schnittmuster: Miss Sophie von Blaubeerstern

Stoffe: Aladina.de

Probesticken FruityLabels

Für Nette durfte ich probesticken – war mir eine Freude, den ich habe fast alle Ihre Stickserien und bin regelmäßig begeistert.

Die FruityLabels kommen jetzt zur Erntezeit genau recht und ich hätte gerne auch noch Kürbisse eingekocht, wenn mir nicht eine total lästige vier Tage lange Migräne dazwischengekommen wäre. So ist es nur Marmelade geworden.

Die Labels werden komplett mit der Stickmaschine gemacht – komplett mit sauberer Rückseite. Dazu wird der Rückseitenstoff mit Hilfe von Sprühkleber befestigt. Wer den nicht hat, kann aber genauso gut z.B. das Stylefix-Klebeband von Farbenmix verwenden. So habe ich es gemacht und das hat prima geklappt.

Jetzt bin ich ja ein echter Marmeladepanscher – es gibt selten eine „reine“ Sorte, meistens mische ich Fruchtsorten, Gewürze und und und. Aber auch dann kann man die Labels von Nette prima verwenden. Zum einen gibt es ein allgemeines Label „selbstgemacht 2012“ (bzw. 2013 für nächstes Jahr). Es geht aber auch anders. Unten auf dem letzten der Fotos seht Ihr, dass man auch bestens eine Rückseite aus Papier machen kann und die läßt sich dann beschriften mit allen Zutaten, einem Grüßchen…

Das Aprikosenlabel gefällt mir besonders gut, weil das reine Leinen so schön ausfranst.

Die Gläser habe ich verziert mit japanischem Masking Tape (das ich für alles und jede Gelenheit einsetze) sowie mit einem hübschen Stöffchen und Webbändern.

Nette, Regenbogenbuntes, Fruity Labels

Nette, Regenbogenbuntes, Fruity Labels

Nette, Regenbogenbuntes, Fruity Labels

Nette, Regenbogenbuntes, Fruity LabelsNette, Regenbogenbuntes, Fruity Labels

Das Kürbislabel gibt’s bei Nette als Freebie – toll, nicht?

Die komplette (umfangreiche!) Stickdatei in Nettes Shop auf Dawanda.

Die Masking Tapes gibt’s hier.

Schrill ist schön!

Ein Bademantel sollte es sein – in Orange natürlich!

Kombiniert mit den süßen Daisies in Pink von Hamburger Liebe finde ich ihn total schnuffig und ich bin sehr gespannt, wie er der Maus gefällt, wenn sie von der Samstagmorgen-Shopping-Tour mit dem Papa nach Hause kommt.

Das E-Book ist von Lillesol&Pelle und wie alle E-Books aus der Basic-Reihe uneingeschränkt empfehlenswert! Toller Schnitt, super beschrieben, schnell zu nähen. Nicht umsonst habe ich fast alle ;-)

Schaut mal bei Julia auf dem Blog vorbei, sie näht auch immer phantastische Modelle, bei denen man gar nicht anders kann, als ihre E-Books zu kaufen.

Lillesol & Pelle Basics Bademantel

Bademantel Lillesol und Pelle

Schnittmuster: Lillesol&Pelle

Stoffe: Aladina und Michas Stoffecke