An die Töpfe, fertig, los! / Sunday-Dyeing

Es sieht so aus, als hätte mich die neue 5×5-Runde ordentlich motiviert. Am Wochenende habe ich nach langer Zeit mal wieder die Farben rausgeholt. Endlich kann ich jetzt auch etwas zu Biancas Mottofärben „Auf dem Weihnachtsmarkt“ beitragen – es kann ja nicht angehen, dass ich die entscheidende Stimme für dieses Thema abgebe und dann selbst nicht färbe ;-)

Zudem habe ich eine neue Wolle der Isaarwolle getestet, mit 90 % Schafwolle und 10 % Polyamid. Sie hat mich gereizt wegen des niedrigen Kunstfaseranteils. Beim Färben allerdings ist sie wirklich zickig. Sie nimmt die Farbe schlecht an und kratzt auch ziemlich, deshalb habe ich sie „Das Biest“ genannt… mal schauen, was ich letztendlich daraus stricke.

Und dann musste ich noch ein paar Wollvorräte einfärben, die ich schon seit längerer Zeit habe. Ihr kennt sie schon von den letzten Wollhahn-Socken. Die Wolle ist ebenfalls von der Isaarwolle, und zwar eine reine Merino mit einer Lauflänge von 200m auf 100gr. Damit ist sie perfekt zum Stricken von Handschuhen geeignet. Die Stränge sollten einfarbig, aber nicht eintönig sein, damit ich auch mehrfarbige Muster damit stricken kann.

Marzipan, Regia Stretch

Sockenwolle handgefärbt

Lebkuchen, 6-fach Sockenwolle (Fortissima Socka)

Sockenwolle handgefärbt

Bratapfel, Regia Stretch

Sockenwolle handgefärbt

Holzfeuer, 6-fach Sockenwolle (Fortissima Socka)

Sockenwolle handgefärbt

Sternenhimmel, 6-fach Sockenwolle (Fortissima Socka)

Sockenwolle handgefärbt

Das Biest, Sockenwolle, 90% Schafwolle / 10 % Polyamid

Sockenwolle handgefärbt

Uni grün, 100% Merino, LL 200m/100g

Sockenwolle handgefärbt

Uni grüngrau, 100% Merino, LL 200m/100g

Sockenwolle handgefärbt

Uni blauschwarz, 100% Merino, LL 200m/100g

Sockenwolle handgefärbt

Uni gelborange, 100% Merino, LL 200m/100g

Sockenwolle handgefärbt

Die Fotoqualität läßt mal wieder zu wünschen übrig, aber so ist das halt im November ;-)
Ich versuche, die nächsten Tage noch Fotos bei Tageslicht zu machen. Bei der momentanen Nebelsuppe ist das schwierig.

Und so am Rande möchte ich noch an eine liebe neue Bloggerin viele Grüße schicken, nämlich Andrea!

It seems like 5×5 has motivated me – Sunday the dye-pots have been fired up!

I dyed four skeins for Biancas theme „At The Christmas Market“ and a lot of monochrome merino-skeins ideal for mitten-knitting.

I really like the colors and I’m looking forward to knit some more mittens. My father-in-law asked for a pair as he really liked my komi-mitts (they’re finished, I will show them the next days).

21 Responses

  1. stebo79

    Oh, toll!!!!!

    Da fällt mir ein, daß ich imer noch nicht gefärbt habe… aber mir ist nicht danach, und zwingen kann ich es nicht :-(

    LG Steffi

    Antwort schreiben

  2. José

    Wow Tanja,
    Dass sind viel und wunderschön gefärbte Stränge! Die Rottöne und die Stränge aus 100% Merino gefällen mir sehr. Tolle „Weihnachtmarkt“ Wöllekes! Viel Spass beim Stricken. :)
    LG José

    Antwort schreiben

  3. Elemmaciltur

    Wie immer, tolle Farben!

    Antwort schreiben

  4. Petra (Peti)

    Guten Morgen Tanja,

    die sind ja mal wieder alle wunderschön geworden. Wenn ich einen Weihnachtswunsch frei hätte, dann würde ich mir ein paar Handschuhe aus, Lebkuchen, Bratapfel oder Holzfeuer wünschen :-)

    Liebe GRüße
    Petra

    Antwort schreiben

  5. Ute

    ja das sind ja wieder Schmatzwöllchen. Da ist ja einer schöner wie der andere obwohl mein geliebtes Blau eigentlich ÜBERALL fehlt. *g* Also gleich oben das Marzipan – köstlich und die Farben sowas von intensiv. Das hat sich wirklich gelohnt, die Töpfe rauszuholen.

    Dir ganz liebe Grüße
    Ute

    Antwort schreiben

  6. Steffi

    Da haste ja wieder so richtige Schätze gefärbt. Marzipan ist ja sowas von fein… und ein tolles braun hast Du da hin bekommen – einfach toll.
    Ich bin auch schon hoch motiviert und weis schon ganz genau, wie der
    5x5Strang werden wird. Brauchen wir nur noch ein Datum zum loslegen :)))
    Liebe Grüße an Dich
    Steffi

    Antwort schreiben

  7. Eulchen

    Bei den Farben und den Namen wird mir ganz glänzend in den Augen und vorweihnachtsfreudig ums Herz.

    Liebe Grüße
    Eulchen :)

    Antwort schreiben

  8. Bianca

    Hallo Tanja,

    mjammmmmmmm sind die legger ………….

    Also mein Farbspektrum hast du voll getroffen …… superschöne rot/orange und braune Töne.
    Einfach klasse…..
    Bin schon sehr auf Angestricksel gespannt.

    Laß dir einen lieben Gruß da

    Bianca

    Antwort schreiben

  9. Andrea-R

    Hallo Tanja,

    die sehen ja alle miteinander wieder oberlecker aus. Ich bin zwar kein Marzipan-Freund, aber das Strängelchen ist erste Sahne. Gefolgt vom Bratapfel und Holzfeuer. In der Reihenfolge bitte anstricken. ;-)

    Liebe Grüße
    Andrea

    Antwort schreiben

  10. Monika

    Oh mein Gott! Solche tollen, warmen Farben, und zum reinbeissen yummy schaun sie aus! Die sind dir alle total gut gelungen!

    Antwort schreiben

  11. Ulli

    Hmmm, wie lecker. Bratapfel und uni grün gefällt mir dieses mal am besten.

    LG Ulli

    Antwort schreiben

  12. Susi

    Lebkuchen und Holzfeuer sind meine Favs. Wunderschöne Farben hast Du da wieder gefärbt.

    Antwort schreiben

  13. Gaby

    Mmmmmhh, ich schmecke das Marzipan förmlich auf meiner Zunge und es schmeckt genauso gut wie es aussieht ;-)) und ich glaube der Bratapfel verbirgt seine volle Schönheit noch vor uns. Sieht so aus, als ob man da nicht alles so genau sehen kann ;-)
    Deine Färbeaktion war ein voller Erfolg, mir gefällt’s sehr gut.

    Liebe Grüße an dich
    Gaby

    Antwort schreiben

  14. Bettina

    Hallo Tanja

    Wwo wirklich wunderschöne Farben haste da auf die Wolle gezaubert ich wüsste jetzt nicht für welchen ich mich entscheiden würde ;-)
    Solche Ton in Tonfärbungen muß ich unbedingt auch noch machen…gerade bei Mustern sind die einfach schöner…

    Dir liebe grüße
    Bettina

    Antwort schreiben

  15. Hanne

    Ich bin wieder sehr begeistert! :-)
    Marzipan und Lebkuchen gefallen mir am besten.

    Grüßle, Hanne

    Antwort schreiben

  16. Ewa

    hallo Tanja :-)

    da warst du aber sehr fleißig und hast auch wunderschön gefärbt! Echt klasse! Da solltest du jetzt aufpassen – den ich bin morgen in deiner Gegend, bei meinem Lieblingskunden – also gut die Wolle verstecken ;-)

    liebe Grüße
    Ewa

    Antwort schreiben

  17. Jürgen

    Spät, aber hoffentlich nicht zu spät bin ich diesmal mit meinem Kommentar dran …

    Also da sine wieder einige Farben dabei, die es mir angetan haben – auch wenn ich nicht ganz verstehe, wie diese geringe Menge an Blau in den Lebkuchen kommt (wenn ich mich nicht total verguckt habe) – das Grün interpretiere ich mal als das Zitronat :-))

    Nunja, ich werd‘ jedenfalls meine Lebkuchen auch weiterhin ohne Zusatz künstlicher Farb- und sonstiger Stoffe produzieren (ab kommenden Freitag geht’s wieder los – bis dahin muss ich die aufwendigsten Stricksachen fertighaben, sonst wird’s eng mit der Zeit …)

    Viele liebe Grüße

    Jürgen

    Antwort schreiben

  18. Theresia

    Hallo Tanja!

    Deine neuen Stränge sind ja der Hammer! Suuuper schön sind sie. Alle zusammen.
    Ganz besonders toll sind Marzipan und Bratapfel!

    Liebe Grüße
    Theresia

    Antwort schreiben

  19. Heike

    Deine Wolle ist einfach nur schön, ich bin total begeistert. Ich glaube Du hast mich infiziert. Mal sehen, was aus meinen ersten Färbeversuchen wird.

    Liebe Grüße sendet Heike
    aus dem hohen Norden

    Antwort schreiben

  20. doreen

    …mmmhhh….marzipan…der gefällt mir sooooooo gut….lg von doreen

    Antwort schreiben

Ein Pingback

  1. Wollhuhn » Blog Archiv » Neue Fotos / New Photos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.