LC Mandelbiscotti

Mandelbiscotti

 

Hmmmm, an die könnte man sich gewöhnen!

Zutaten:

300 g gemahlene blanchierte Mandeln
150 g Xylit
4 Eiweiß + 1 Eiweiß
3 TL Aprikosenmarmelade (andere helle Marmeladen gehen auch)
2 Tropfen Bittermandelöl
ca. 100 g Mandelplättchen

Zubereitung:

Die gemahlenen Mandeln mit dem Xylit (fein gemahlen!) mischen. 4 Eiweiß aufschlagen, bis das Eiweiß cremig ist. Es muss nicht ganz steif sein.
Das Eiweiß unter die trockenen Zutaten heben. Dann die Marmelade und das Bittermandelaroma unter den Teig rühren.

Das übrige Eiweiß mit einer Gabel in einem Teller verquirlen. In einen weiteren Teller die Mandelplättchen geben.

Aus der Teigmasse Kugeln von ca. 4 cm Durchmesser formen (evtl etwas Mandelmehl zur Hilfe nehmen, der Teig ist eher klebrig). Die Kugeln erst in das Eiweiß tunken, dann in die Mandelplättchen und auf ein Backblech setzen.

Bei 160 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 20 bis 25 Minuten backen. Sie sollten goldgelb sein. Auskühlen lassen. Genießen!

Die Biscotti halten sich für ca. eine Woche, wenn sie nicht vorher gegessen werden ;-)

Natürlich kann auch dieses Rezept ganz normal mit Zucker zubereitet werden. Die Biscotti sind für die glutenfreie Ernährung geeignet.

LC Beeren-Cupcakes

Eigentlich fällt mir Low Carb-Ernährung nicht wirklich schwer. Aber gerade in der Adventszeit gehört etwas Gebackenes einfach zur Gemütlichkeit.

Ich habe schon SEHR viele LC-Backrezepte ausprobiert, aber richtig zufrieden war ich selten. Zu oft schmeckt das Ergebnis einfach nach Pappe. Zum Glück freuen sich unsere Hühner sehr über meine misslungenen Versuche!

Diese hier schmecken uns allen! Saftig, lecker!

Low Carb Beeren-Cupcakes

Zutaten:

85 g Kokosfett oder ein anderes neutrales Öl
250 g griechisches Joghurt (alternativ Buttermilch oder Quark)
2 Eier
50 g Kokosraspeln
200 g gemahlene blanchierte Mandeln (alternativ Mandelmus, wenn man einen weniger nussigen Biss möchte)
2-3 EL Xylit
1 TL Vanillexucker
1 Päckchen Backpulver
Beeren nach Geschmack (frisch oder gefroren)

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Kokosfett, Eier und Quark mit dem Mixer aufschlagen. Die trockenen Zutaten miteinander mischen und nach und nach unter die Teigmasse rühren. Zum Schluss die Beeren unterheben.

Die Cupcakes für ca. 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Tipp:

Das Xylit sollte erst mit dem Mixer (Stabmixer, Küchenmaschine) zu einer Art Puderzucker zerkleinert werden, es knirscht sonst ;-)

Alternativ zu den Beeren schmecken auch gedünstete Apfelstückchen und Zimt!

Natürlich können die Muffins auch mit normalem Zucker zubereitet werden. Da sie kein Mehl enthalten sind sie auch für die glutenfreie Ernährung geeignet.

12 % Weihnachtsrabatt!

weihnachtsspecial

collage

Auch ich mache mit. Hier geht’s zum Shop (Klick!)

Das Special „Weihnachts-Rabatt“ findet von Montag, den 25.11.2013 (10 Uhr) bis Sonntag, 08.12.2013 (24 Uhr) statt.
Beworben werden täglich meist drei DaWanda-Hauptkategorien. Der Wechsel der Hauptkategorien findet um Mitternacht statt. Alle teilnehmenden Produkte sind mit einer kleinen Sprechblase gekennzeichnet. Kunden erhalten 12%-Rabatt auf den Verkaufspreis teilnehmender Produkte. Der reduzierte Preis gilt nur bis Mitternacht, bis zum Wechsel der beworbenen Hauptkategorien.