Und noch einer…

Für den Fall kleinerer nächtlicher Missgeschicke brauchen wir einen Durchschlafsack zum Wechseln. Durch die Vliesfütterung brauchen die nämlich ein bisschen länger zum Trocknen nach der Wäsche.

Und so hat auch endlich der Farbenmix-Käferstoff seine Bestimmung gefunden! Ich finde das Design ja echt süß, aber für Kleidung war es mir immer zu unruhig. Irgendwie hat er mich nicht inspiriert. Aber für den Schlafsack passt er wirklich perfekt!

Gefüttert diesmal mit einem Baumwollteddy und einem Sanetta-Kuschelsweat und als Zwischenlage natürlich wieder dickes Volumenvlies. Hach, da möchte man am liebsten selbst reinliegen!

Bei so einer dicken Fütterung empfehle ich übrigens, die Innenteile ein bisschen kleiner zuzuschneiden, das hätte ich hier für eine perfekte Passform auch machen sollen.

Vor dem Reißverschluss müßt Ihr übrigens keine Angst haben, wenn Ihr das E-Book mal selbst testen wollt. Das geht wirklich ganz einfach!

Achja – den hier hab ich gleich mal um fünf Zentimeter verlängert, völlig unproblematisch!

Durchschlafsack

Durchschlafsack

Schnittmuster: Durchschlafsack über Aladina.de

Stoffe: Von Sanetta, Farbenmix und Aladina.de

Gute Nacht!

Meine Maus ist ein Schlafsackkind – vom ersten Tag an… bisher hatten wir die Schlafsäcke von Sterntaler, doch aus dem jetzigen ist sie rausgewachsen.

Und weil es ja für fast alles ein E-Book gibt, hab ich natürlich selbst einen genäht. Aus dem tollen E-Book „Durchschlafsack“ von Andrea von Aladina.de. Ich bin da ja ganz mutig – zumindest solange ich einfach anfange zu nähen, ohne zuerst das E-Book komplett zu lesen. Auch wenn das von allen E-Book-Autorinnen eigentlich immer empfohlen wird.

Und es hat wunderbar geklappt – ich habe sogar den wirklich endlosen Endlosreißverschluss besiegt. Heute Nacht muss er sich dann in der Praxis bewähren, aber ich bin davon überzeugt, dass er prima ist. Innen gefüttert mit einem kuscheligen Sanettastoff und Thermolam-Vlies.

Leider ist das Riesenteil wirklich kaum zu fotografieren, die Bilder werden ihm nicht gerecht, er ist wirklich schön geworden (bis auf das verkehrtherum angenähte Label, hihi).

Durchschlafsack

Durchschlafsack

Durchschlafsack

Schnittmuster: Durchschlafsack über Aladina.de

Stoffe: Traumstöffchen auch von Aladina.de

Und als Entschädigung für die miesen Fotos gibt’s noch ein schönes aus meinem Garten – eine Schwalbenschwanzraupe:

Schwalbenschwanz

Roberta

Roberta war – glaube ich – der erste Hosenschnitt, den ich gekauft habe. Gut Ding braucht Weil!

Da wir mal wieder eine Kombihose zu den vielen wilden Shirts brauchen, sollte es eine Jeans sein. Aber so ganz eintönig geht natürlich nicht, und da bietet sich Roberta einfach an. Durch die Schürze zum Anknüpfen kann man sich beim Verzieren austoben und die Hose selbst ganz schlicht lassen.

Passform: super – ich musste praktisch nichts ändern, nur in der Länge habe ich vier cm zugegeben, weil für die schmale Maus noch 86/92 passt. Die nächste Roberta ist so gut wie fertig.

Farbenmix Roberta

Farbenmix Roberta

Farbenmix Roberta

Farbenmix Roberta

Schnittmuster: Roberta von Farbenmix

Stickdatei: Stickbär

Stoffe: Aladina.de

Kaya, ganz schlicht

Schlichte Shirts hat Herr Wollhuhn sich für die Maus gewünscht. Aber so ganz schlicht kann ich nicht …

Hier das zweite (das erste ist schon in der Wäsche) – eine Kaya in Größe 98/104 aus so weichem Sanetta-Jersey aus dem Werksverkauf von Sanetta:

Kaya Shirt

Schnittmuster: Kaya von CZM

Stickdatei: Anja Rieger

So ganz anders…

Vermutlich hätte ich den schwarzen Hasenstoff niemals selbst gekauft – der stammt aus einem Tausch mit einer lieben Freundin. Aber ich bin wirklich begeistert, was entstehen kann, wenn man so ganz entgegen seiner Gewohnheiten näht.

Die Kombi aus Antonia und die kurzen Hosen sieht angezogen so richtig toll aus! Und erstaunlich, was man alles aus einem halben Meter Stoff in Größe 98/104 nähen kann!

Zu den Hosen schreibe ich demnächst noch ein bisschen was, heute ist keine Zeit – die Sonne ruft!

Antonia Hasen

Panties

Schnittmuster: Antonia von Farbenmix, Badehosenschnitt aus einer Ottobre und der Unterbüxenschnitt von CZM, abgewandelt

Applikation: aus einer Ottobre

Kühe gehen immer…

Was haben Shirts und Kissen gemeinsam? Beide lassen sich bestens mit Kühen schmücken…

Kissen nähen gehört nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen, aber es geht schnell und sie fallen jedem auf, der zu Besuch kommt.

Deutlich mehr Spaß hatte ich bei der Nicky-Antonia in eigentlich nicht so sehr kindgerechten Farben.

Eine weitere Kuh ist auf einem Shirt für mich gelandet… ich sag‘ ja: Kühe gehen immer ;-)

Kuhkissen

Schnittmuster: Patch mit Liebe von Farbenmix – Freebook

Stickdatei: selbstdigitalisiert

Bank: Herr Wollhuhn mit der Kettensäge ;-)

Farbenmix Antonia

Antonia Farbenmix

Schnittmuster: Antonia von Farbenmix

Stickdateien: selbstdigitalisiert und „Herzblumen“ von Smila’s World

Türkis = Sommer

Türkis ist für mich DIE Sommerfarbe schlechthin – sie erinnert mich an das Meer auf Fuerteventura. Vielleicht greife ich deshalb momentan immer zu denselben Tönen im Stoffregal…

Hier wieder eine Dörtje aus diesem Buch, nachdem wir die letzte einfach lieben: Sewing Clothes Kids Love: Sewing Patterns and Instructions for Boys‘ and Girls‘ Outfits

Die Hose habe ich diesmal ein bisschen anders genäht – ohne den falschen Reißverschlussbeleg und die Beine um gut 3 cm verlängert, da die Maus zwar in die Länge wächst, aber nicht in die Breite ;-)

Dazu ein passendes Lore-Top aus superkuschligem Hilco-Nicky, ein Traum! Das ist dann auch eher schon ein Herbstoberteil… wir tragen die Lore ja immer über Shirts.

Dörtje

Dörtje

Dörtje

Dörtje

Dörtje

Lore Nicky

Schnittmuster: Lore Top von Farbenmix und Dörtje Hose aus Sewing Clothes Kids Love: Sewing Patterns and Instructions for Boys‘ and Girls‘ Outfits

Stickdatei: JP’s Garden von Huups und Herzblumen von Smila’s World

Stoffe: Dawanda und Aladina.de