An Apple A Day

Für Petra von Petozi Design durfte ich eine tolle Stickserie probesticken, Äpfel, so viele das Herz begehrt!

Bei mir sind die süßen Stickdateien auf einem Retroshirt gelandet. Shirts nähe ich einfach am allerliebsten … hier Antonia in Größe 98/104. Die Äpfel könnt Ihr in Petras Shop bekommen, mit tollen Mandalas, Schriftzügen, Buttons, und und und.

Danke, dass ich für Dich probesticken durfte, Petra!

Irgendwie hänge ich mit dem Bloggen momentan extrem hinterher. Da habe ich in letzter Zeit soooo viel genäht und keine Zeit zum Bloggen. Eigenartig…

Antonia Farbenmix

Farbenmix Antonia

Stickdateien: Äpfel von Petozi Design, Mädchen aus der Serie Fuchs und Freunde von Kunterbunt Design

Schnittmuster: Antonia von Farbenmix

Stoffe: Sanetta

… und gleich noch eins!

Auch Kaya von CZM… der Schnitt hat die perfekte Passform! Diesmal in 98/104 ohne Nahtzugabe.

Kaya Shirt CZM

Schnittmuster: Kaya von CZM

Stickdatei: Girls And Friends von Kunterbunt Design – die könnte ich ständig sticken

Stoffe von hier – der Jersey ist ein ganz guter Ersatz für meinen geliebten dunkelroten Sanetta-Jersey, den ich nirgendwo mehr finden kann… Andrea, könnt Ihr nicht auch Sanettas aufnehmen bei Aladina? ;-)

Basic

Manchmal darf es auch ganz einfach sein.

Ich nähe gerne bunt, am besten mit vielen verschiedenen Stoffen, Stickereien und tobe mich aus. Allerdings lassen sich bunte Hosen eben nicht so einfach mit bunten Shirts kombinieren. Deshalb brauchen wir ein paar Basic-Teile, hier Kaya von CZM. Endlich ein Schnittmuster mit unserem geliebten amerikanischen Ausschnitt.

Nur ganz schlicht bestickt, aus einem tollen Sanetta-Jersey. Ich glaube, man sieht auf dem oberen Foto ganz gut, wie weich er ist.

Cinderella Zwergenmode Kaya

Cinderella Zwergenmode Kaya

Schnittmuster: Kaya von CZM

Stickdatei: Girls And Friends von Kunterbunt Design (süüüüüüß!)

Und noch eine … Tasche! El Porto

Ich bin wohl eine der ganz wenigen Frauen, die überhaupt keine Handtasche haben. Dafür müssen alle meine Jacken viele und große Taschen haben. Und die sind eigentlich auch immer vollgestopft!

Aber Taschen nähen macht mir riesigen Spaß! Das Schnittmuster „El Porto“ von Farbenmix habe ich schon SEHR lange. Irgendwie war die Hemmschwelle groß, weil ich dachte, die Tasche sei schwer zu nähen.

Das kann man aber wirklich nicht sagen – das Zuschneiden ist sehr aufwändig, aber der Rest ging wirklich relativ flott. Und das Ergebnis ist so schön! Ein paar Traumstöffchen mussten dran glauben: Der neue JP’s Garden von Farbenmix / Huups, ein Stoffschatz von Michael Miller und ein Room Seven / Oilily-Stoff.

Einmal muss ich allerdings noch ran. Ich mag es nicht so gerne, wenn die Taschen so direkt unter der Achsel hängen. Deshalb werde ich die Träger wohl ein bisschen verlängern. Ansonsten bin ich aber richtig zufrieden. Der Innenraum von „El Porto“ ist riesig und die vielen Zusatztaschen (außen fünf, innen eine, an den Seiten je zwei) sind echt praktisch. Meine einzige Abwandlung war, dass ich statt einer Cargotasche und einer Gucklochtasche an den Seiten zweimal die Cargotasche genäht habe, denn der Sinn einer Gucklochtasche erschließt sich mir nicht wirklich :-D

In der Anleitung zu „El Porto“ steht relativ wenig dazu, wie die Tasche zu füttern ist.  Farbenmix hat dazu ein extra kostenloses Tutorial, das ich leider erst nach dem Fertignähen gefunden habe ;-)

Farbenmix El Porto

Farbenmix El Porto

Farbenmix El Porto

Farbenmix El Porto

Farbenmix El Porto

Schnittmuster: El Porto von Farbenmix

Stoffe: Room Seven, Michael Miller, Farbenmix

Grün, grün, grün!

Grün-rosa-rot – momentan meine Lieblingsfarbkombination!

Der Schnitt aus dem E-Book Carrélein von Farbenmix ist zauberhaft! Ein wenig „ländlich“, aber nicht zu sehr. Und der leichte Folklorestil passt ja auch perfekt in unser Voralpenland! Es ist ganz einfach zu nähen, das Aufwändigste ist das Zuschneiden, weil die Streifen schon exakt sein sollten. Auf Brigittes Blog (sie ist die Designerin des Schnittmusters) sieht man auch schön, wie wandelbar Carrélein ist. Der Blog ist übrigens auch sehenswert wegen Brigittes Zierstichzaubereien. Unglaublich, was sie ohne Stickmaschine, rein mit Zierstichen aus Ihrer Maschine holt.

Das ist auch wieder ein Top, das ich zweimal nähen musste, weil das Mäuschen mit dem Kopf nicht gut durch den Ausschnitt kam – trotz Knöpfen auf der Rückseite. Aber jetzt passt es!

Carrelein

Schnittmuster: Carrélein von Brigitte über Farbenmix

Stickdateien: Meine Hühner und die Mandalablumen von Huups

Stoffe von Aladina.de

Dazu gab’s die passende Hose, die Dörtje aus meinem absoluten Lieblingsnähbuch:

Sewing Clothes Kids Love

Sewing Clothes Kids Love: Sewing Patterns and Instructions for Boys‘ and Girls‘ Outfits von Nancy J. S. Langdon und Sabine Pollehn, Creativ Pub International, ISBN 978-1589234734, Hardcover mit Ringbindung, inkl. Schnittmuster, 144 Seiten

Ich weiß nicht, wie oft ich dieses Buch schon durchgeblättert habe! Es ist einfach ein Schmuckstück! Dörtje habe ich schon vor fast einem Jahr abgepaust, aber erst jetzt genäht. Und das Warten hat sich gelohnt, denn sie sieht angezogen einfach soooo goldig aus.

SCKL Dörtje

SCKL Dörtje

Schnittmuster: Dörtje aus Sewing Clothes Kids Love: Sewing Patterns and Instructions for Boys‘ and Girls‘ Outfits

Stickdatei: JP’s Garden von Huups

Stoffe: Dawanda und Aladina.de

Und beides zusammen sieht so aus:

SCKL Dörtje / Carrelein