Mini-Meisen

Endlich mal Mini-Socken, die wirklich Spaß machen. Das erste Mal hab ich sie bei Inga vom Kleinen Sockhaus gesehen. Den Tragetest haben sie bei ihr ja inzwischen auch überstanden. Also hab ich mir ein paar Meisenreste geschnappt und gleich ein paar gestrickt.

Das Muster ist kostenlos und stammt von Anne Budd. Eigentlich handelt es sich bei „Better-Than-Booties“ um eine Mustersammlung, denn die Datei beinhaltet gleich mehrere verschiedene Baby-Söckchen. Alle niedlich, aber diese hier gefallen mir am besten.

Herunterladen könnt Ihr es hier. Und Hunderte von Booties kann man bei Ravelry bestaunen.

Von links nach rechts: Wollmeise Frosch, Rosenrot und ich glaube Türkis & Karneol.

Wollige Überraschungen

Zwei Päckchen, die vor zwei Wochen hier angekommen sind:

Einmal ein Care-Paket von Ute mit zwei handgefärbten Kammzügen (SW Merino in dunkel, Baumwolle in hell), mit einer Flamé zum Einfärben und mit dem April-Kammzug aus unserem kleinen privaten Spinalong von Bluemoonfiberarts („Azure„).

Ich bin besonders gespannt auf das Spinn-Set, denn Baumwolle habe ich überhaupt noch nie versponnen – und natürlich auch auf die Flamé, nachdem man in sooo vielen Blogs phantastische Färbungen bestaunen kann (und das, wo sich die Wolle doch nur für Profi-Färber eignen soll *g*).

Und zum anderen mal wieder ein 5×5-Schmankerl von Betty: Ihre Färbungen zum Thema „Cocktail“ und „White Side“, beide wunderschön und richtig frühlingshaft! Mehr Fotos von den Betty-Färbungen rechts in der Navi unter 5×5 :mrgreen:

Danke, Ihr zwei!!