Was gibt's Neues?

Nicht sooo viel, aber wenigstens ist mal wieder ein Pärchen fertiggeworden :mrgreen:

Die Färbung stammt von Steffi – es ist der Mint Mojito aus dem 5×5-Cocktail-Thema. Der Strang hat mich ja sofort begeistert (wie so vieles von 5×5) und auch die fertigen Socken mag ich so richtig gerne. Langsam wie ich momentan stricke, hab ich Steffis Wolle dann doch lieber mit einer weißen Sockenwolle kombiniert, sonst wäre vermutlich erst eine Socke fertig ;-)

Nochmals DANKE an Dich, Steffi!

Und auch aus der Spinnecke wenigstens zwei kleine Neuigkeiten.

Das gelbe Garn stammt aus einer Färbung von dkknits namens „Funkytown„, SW Merino, navajo-verzwirnt. Die Fasern für das rot-braune SW-Merino-Garn stammen von BMFA, wunderbar zu verspinnen, ebenfalls navajo-verzwirnt. Die Färbung heißt „Petroglyph„, falls jemand die Fasern nachkaufen möchte :mrgreen:

Viele liebe Grüße an alle, die sich in letzter Zeit per Mail nach mir erkundigt haben, weil es hier ein bisschen ruhiger zuging :mrgreen:

Und einen besonders lieben Gruß an Herrn Wollhuhn, der mit mir seit 16 Jahren gemeinsam Unfug treibt und mit dem ich heute 5 Jahre verheiratet bin :-D

Spinnereien und Neuzugänge :-)

Mal wieder Zeit für einen Piep hier :mrgreen:

Keine Sorge – im Hause Wollhuhn ist alles in Ordnung, nur die Prioritäten sind im Moment ein bisschen verschoben.

Ein paar Spinnereien hätte ich hier, einmal ein von Ute gefärbter Kammzug „Silly Peng„, zuerst wild, dann gezähmt, 2-ply:

… und dann einen hauchzarten Kammzug von dkknits – eine Merino/Tencel-Mischung namens „Berry Fruit Tarts„, navajo-verzwirnt:

Und auch diese Woche gab’s ein 5×5-Verwöhnpäckchen – diesmal von Gaby.

Sie hat für das Thema „Urwald“ den frühlingshaften Strang „Orchidee“ gefärbt:

Und ihr SockBlank zum Thema „Himmel“ ist ein wahres Kunstwerk und wirklich zu schade zum Auftrennen.

Stadthimmel„, Sockenwolle 80 % Merino / 20 % Polyacryl

Auch hier nochmals herzlichen Dank, liebe Gaby – ich bin begeistert!