Regenbogen / Rainbow

Herrlich – das war eine abwechslungsreiche Strickerei! Aus meinem Wollmeisen-Sockblank sind diese hübschen Socken entstanden.

Sie gehen direkt an meine liebe Heilpraktikerin, die wohl die begeistertste Wollhuhn-Socken-Trägerin überhaupt ist.

That was a phantastic knit – my Wollmeise Sock Blank Socks! I’m really fascinated how the colours came out – so brilliant!

Polarstern / Polar Star

So hieß meine Färbung für das 5×5-Thema „Himmel„. Es war das erste Mal, dass ich Superwash-Merino-Kammzüge gefärbt habe. Und ich musste auch gleich lernen, dass Superwash sich beim Färben völlig anders verhält als normale Spinnfasern.

Superwash-Fasern reagieren wie ein Schwamm – auch wenn man die Farblösung mit wenig Säure anmischt, werden die Farben sofort komplett von den Fasern aufgesogen. Das hat zur Folge, dass sich außen am Kammzug extrem intensive Farben befinden, innen aber bleibt der Kammzug weiß. Deshalb brauchte ich für den Polarstern bestimmt auch die fünffache Menge an Farbpulver wie für eine „normale“ Färbung und das Ergebnis ist völlig anders als geplant. Vier gleiche Kammzüge zu färben bringt einen auch deutlicher an die persönlichen Grenzen als das bei Sockenwolle der Fall ist ;-)

Mit den versponnenen Strängen bin ich dennoch zufrieden :mrgreen:

Für Gaby hatte ich ein passendes Sock Blank auf Schurwolle/Bambus/Seide gefärbt.

This time I had to dye four matching rovings and one sock blank for the 5×5 theme „heaven„. It’s called „Polar Star„.

It was the first time I dyed superwash roving and I had to find out, that it’s not comparable to dyeing „normal“ roving. The superwash roving is rapidly soaking up the colours and the inner parts of the roving stay white. So I had to use about five times as much colour powder as I normally use.

For Gaby I dyed the matching sock blank on new wool/bamboo/silk.

Farbe des Tages: Braun / This day's colour: brown

So schön kann Braun sein! Die oberen Stränge sind aus meiner Lieblingsspinnfaserkombination (was für ein Wort!) Merino/Alpaca, diesmal gefärbt von Portfiber, aus einen etsy-Shop. Wie immer wunderbar zu spinnen und butterweich.

Das zweite hier hat mich ein bisschen Nerven gekostet. Irgendwie lief da alles schief. Das BFL war im Vergleich zur Merino/Alpaca kratzig und ich bin irgendwie nicht so richtig reingekommen. Dann habe ich doch tatsächlich die ersten paar Meter falschrum verzwirnt  :dsadasccc: – keine Ahnung wie mir das passieren konnte. Und schließlich sind mir beim Verzwirnen auch noch beide Antriebsriemen am Spinnrad gerissen und ich hatte keinen Ersatz parat.

Naja, die Mühe hat sich gelohnt, das Garn finde ich traumhaft! Gefärbt hat es Becky von dkknits.

Two new handspun yarns, both brown and both beautiful!

The first one is Merino/Alpaca, my favourite spinning fiber, bought at Portfiber (etsy shop).

The second one is part of the dkknits spin-along „Sweet Spins Delivery Sweettooths!„. It’s BFL – a bit scratchy to spin, but gorgeous after a short bath. Becky, thank you for this beautiful dye-job!

Mein erster handgesponnener Schal / My first handspun scarf

Und es ging so schnell! So ist das beim Verstricken handgesponnener Wolle – man kann nicht aufhören. Ständig diese Neugier, wie der Farbverlauf weitergeht :)

Nach nicht mal einer Woche war er fertig, der Schal für meine Schwägerin. Der Merino-Kammzug stammt von Spincerely und war ca. 4,7 oz schwer – gerade ausreichend für einen einigermaßen langen Schal. Angeschlagen habe ich 60 Maschen, mit Nadeln Nr. 4.


My first handspun scarf and I couldn’t stop knitting! It is so fascinating how the colours change.

The roving was hand-dyed by Spincerely, such beautiful colours. The 4,7 oz were barely enough for this scarf, the next time I’m going to combine two rovings. I casted on 60 stitches on needles size 4.

Mein Krokodil / My Crocodile

Eigentlich heißt diese Färbung von Betty ja „Black Venom“, aber ich dachte beim Stricken immer an Krokodile – also habe ich die Socken kurzerhand so genannt :mrgreen:

Betty hatte den Strang für das 5×5-Thema „Dark Side“ gefärbt und ich mochte die schönen Grüntöne sofort! Verstrickt habe ich den Strang zusammen mit einer superfeinen weißen Merino – die Socken sind also etwas dicker.

Betty, vielen lieben Dank nochmals!

The skein was originally called „Black Venom“, but I rather thought of it as a „Crocodile“ – Betty dyed it for the 5×5 theme „Dark Side“. I loved the subtile green hues right from the beginning!

I combined Betty yarn with a superfine Merino – so the socks are a little bit thicker than normal.

Vom Lappen zur Socke / Blank to sock

Die erste Metamorphose vom Sock Blank zur Socke ist geschafft. Und das Sock Blank-Verstricken ist fast so schön wie das Stricken mit handgesponnener Wolle!

‚Mud‘ – Sock Blank aus Wollmeise 80/20

Und dann muss ich Euch noch was zeigen, weil es einfach so schön weiß ist :mrgreen:

Das ist handgesponnene Superwash Merino aus einem Kammzug mit 22 Micron von Wollstuuv (Danke für den Tipp, Ute!). Herrlich zu spinnen und soooo weich! Am liebsten würde ich den Single gleich navajo-zwirnen, aber ich brauche ihn, um einen schrillen Kammzug beim Verzwirnen ein bisschen zu „mildern“.

This is the first sock blank (out of Wollmeise 80/20) I turned into a pair of socks. It is so much fun to knit, such a variety of hues. More, more, more!!

The picture on the bottom is a really „pure“ spin, superwash merino bought at Wollstuuv. Phantastic!

Neue Spinnereien / new handspun yarn

Meine neuen handgesponnenen Lieblinge :mrgreen:

Ich hänge so sehr an den Garnen, dass es mir wirklich schwer fällt, sie aufzuräumen. Und so liegt bei uns im Wohnzimmer wohl fast in jeder Ecke irgendein handgesponnenes Strängchen. Zum Glück ist mein Mann extrem wolltolerant *g*.

Solar Dyed Superwash Merino Top in der Färbung „Laka“ von Spincerely

Meine eigene Färbung „Cocktail“ auf Merino Fasern

Und zu guter Letzt Utes wunderschöner Superwash Merino-Kammzug „Matrixopal“ – gefärbt für 5×5. Das ist mein allererster komplett navajo-verzwirnter Kammzug!

My new yarns!

The first one was a Superwash Merino Top bought at the Etsy Shop Spincerely. The second one in blue and brown tones is my own hand-dyed Merino roving called „Cocktail“ and the last one was hand-dyed by Ute for the 5×5 theme „gemstones„.

I really can’t pack away those handspun skeins – it’s too tempting to touch them again and again… crazy ;-)