Erster versponnener Eintrag :-) / First spinning post

Ja, eine neue Sucht – ich geb’s zu. Wollfan war ich schon, ohne Stricken geht auch nichts – aber Fasern und Spinnen machen mindestens genauso viel Spaß!!

Den neuen Virus habe ich einigen Blogger/Innen zu verdanken – angefangen hat es mit den wundervollen handgesponnenen Garnen von Kris – die auch immer weiß, wo es die schönsten Kammzüge zu kaufen gibt. Dann natürlich Sonja, bei der ich mich täglich auf Blogeinträge freue und deren Podcast absolutes Pflichtprogramm ist. Chra (durch sie färbe ich jetzt auch im Dampfgarer) und natürlich Victor, der leider momentan wenig spinnt … Nicht zu vergessen Jinx und die ultimative Inspirationsquelle Brooklyn Tweed :-)

Euch allen mal DANKE für die schönen Blogposts und das Appetitmachen auf’s Spinnen!

So – hier also mein erstes Ergebnis. Ich habe Kammzugabrisse in wilder Reihenfolge versponnen (mal dicker, mal dünner *g*) und am Ende zwei Fäden miteinander verzwirnt. Natürlich hat das Ganze noch keine Sockenwollstärke, aber ich freue mich trotzdem sehr über das Ergebnis.

… und Kammzug färben musste ich natürlich auch gleich – hier das erste Ergebnis, dank Dampfgarer ging das völlig problemlos:

Merino Kammzug, ca. 100 g, „Ocean“

Und dann hab ich ja noch ein Foto von meinen Fasern von Annette und Christiane versprochen. Das bunte ist eine mit Pflanzenfarben handgefärbte Schurwolle, das graue eine Gotlandwolle und das kuschelige im Hintergrund Baby-Alpaka. Vielen Dank, Ihr zwei!!

Für sowas Schönes darf man ja auch mal ein bisschen Werbung machen: Die Fasern gibt’s bei Christanes Drachenwolle.

Bei Ravelry findet Ihr meine weiteren Kammzug-Schätze :mrgreen:

Yes, I’m already addicted to fibers and spinning :mrgreen:

A few weeks ago I started to admire the handspun yarns of Kris, Sonja, Chra, Victor, Jinx and Brooklyn Tweed. And today I’m a proud owner of a Kromski Minstrel 8-)

The yarn above is my first handspun yarn, a little bit overtwisted but I like it.

As I love dyeing I had to try to dye some roving. This one is merino, about 4 ounces and so soft. There will definitely be more ;-)

The last picture shows some batts I got from Annette und Christiane – so beautiful. You can buy them at www.drachenwolle.de.

Bin zurück / Back again

Nach einer ereignisreichen Woche, in der ich von München nach Hamburg und wieder zurück getourt bin, melde ich mich aus meiner süddeutschen Heimat zurück. Ich kann mich nicht mehr erinnern, wann ich zum letzten Mal so wenig zum Stricken gekommen bin :-)

Wie versprochen, diesmal Socken und zwar das Pärchen aus meinem Single-Eintrag von neulich. Die Socken sind inzwischen bei den Empfängern angekommen und gefreut haben die beiden sich auch ;-)

Beide sind aus eigenen Färbungen, die unterschiedlicher nicht sein können. Aber da ich sowieso gerade in einer färbeexperimentellen Phase bin, gefällt mir das.

Tut mir leid, wenn ich in Euren Blogs wenig zum Kommentieren gekommen bin, das war diese Woche einfach nicht drin…

Die nächsten Tage gibts dann ein fertiges Paar Mojos aus der Koigu von Ute und Fotos von wunderschönen Spinnfasern, die ich von Annette bzw. Christiane (Drachenwolle) bekommen habe! Annette ist immer wieder für eine Überraschung gut…

„Gerbera“ – Sockenwolle handgefärbt

„Amber“ – Sockenwolle handgefärbt

That was a busy week – going to Munich and back to the Lake of Constance and then flying to Hamburg and back to Friedrichshafen in a few days. I had a good time, but no time for knitting ;-)

Those two pairs are for friends of mine and I really like the colours of this hand-dyed sock yarn. I dyed those skeins quite experimentally and they were really fun to knit.

Noch mehr Wolle und ein Kammzugleckerchen / More yarn and a roving gem

Und weil’s so schön ist, nochmal ein Eintrag zum Thema „Wollnachschub“ :mrgreen: Sockenliebhaber müssen leider bis zum nächsten warten ;-)

SteffisTwin Peaks zum Thema Filmklassiker – Wahnsinn, oder? So eine traumhafte Färbung! Vielen Dank, Steffi! Ein weiteres 5×5-Highlight! Mehr Detailfotos wie immer hier.

Twin Peaks

Twin Peaks

Dann meine Färbungen zu weiteren 5×5-Themen:

Filmklassiker „Tara brennt“ (Vom Winde verweht)

Hier kann man schön erkennen, dass mir auch Färbefehler passieren 8-0 Beim Fixieren meines Strangs war das Wasser nicht sauer genug und das Schwarz hat auf die anderen Farben abgefärbt. Macht aber nix – ich mag ihn auch so.

Zoo „Im Schmetterlingshaus“

Ein für mich völlig untypischer Strang (obwohl man schon merkt, dass sich immer mehr Lilatöne einschleichen). Die Färbung ist auch speziell auf Betty gemünzt :-))

Urwald „Paradiesvogel“

… und dann kam noch eine Kammzugleckerei bei mir an … Ist der nicht schön??

Superwash Corriedale Spinning Fiber „Coffeehouse“ – aus dem etsy-Shop „Squoosh

Again and again yarn and fiber photos – so sorry ;-) Sock lovers have to wait for the next blog entry!

The first one is the skein Steffi dyed for the 5×5 film theme – it’s called „Twin Peaks“ and is so gorgeous!

The next three (ummm… fifteen…) skeins are my interpretations for the themes „film“, „zoo“ and „jungle“.

And on the last photo the roving that arrived yesterday – beautiful Superwash Corriedale Spinning Fiber I bought at the etsy shop „Squoosh

Schön war's! / That was SO nice!

Am Sonntag hatten mein Mann und ich mein erstes „Blind Date“ mit Ute und Betty und ihren Familien. Ich kann schon sagen, dass ich ziemlich aufgeregt war :mrgreen:

Aber nach drei Sekunden war klar: Die mag ich – ALLE!! Und der Tag war einfach nur schön und aufregend und viel zu kurz! Ich staune immer noch, wie man sich auf Anhieb so gut verstehen kann!

So ganz nebenbei haben wir ein bisschen [hihihi] Wolle ausgetauscht:

1. Blind Date-Wolle

Von mir für Ute und Betty – der „Say hello“-Twin, Regia Seide, natürlich handgefärbt

Von Ute der „Blind Date Twin“ – herrlich gefärbt auf einer Schoppel Flakes

2. 5×5-Färbungen von Betty und Ute

Bettys „Korallentaucher“ für das Thema „Meer“

Eine wunderschöne Färbung, finde ich… ich stelle in den nächsten Tagen noch ein paar Detailfotos auf 5×5.

Utes „Leuchtturm“ auch für das Meeresthema

Frisch und leuchtend und ein Baumwoll-Stretchgarn und deshalb schon gewickelt :mrgreen:

Bettys „Edward mit den Scherenhänden“ für das Filmthema

… verantwortlich dafür, dass ich ab jetzt ein Fan von Lilatönen bin! Sind das nicht tolle Beerenfarben?

Utes „Jack“ auch für das Filmthema

Genau mein Beuteschema … :dsadsad:

… und Utes „Knut“ für das Zoothema

Suuuuperschön – auch hier müßt Ihr unbedingt in den nächsten Tagen die Detailfotos anschauen! Das ist eine Sockenwolle mit Mohairanteil. Hatte ich bisher noch nie in den Händen und fasst sich einfach nur TOLL an!

Und als ob dies alles noch nicht genug wäre, haben mir die beiden noch Geburtstagsgeschenke mitgebracht. Das Schlimme ist: Ich glaube, ich war so aufgeregt, dass ich völlig vergessen habe, mich richtig zu bedanken! Also: DANKE, Ihr zwei!!

Von Ute:

Eine herrliche kostbare Koigu – liebe Ute, Du bist verrückt 8-0

Und wunderschöne feuerrote Silly Socks, passen perfekt und müssen leider schon wieder in die Wäsche :mrgreen:

Und von Betty (neben einer leckeren Flasche Vinho verde und vielen Süßigkeiten):

Ein handgefärbter Strang namens „Shrek“ in herrlichen Braun- und Türkistönen – ich liebe ja Stränge außerhalb der 5×5-Färbungen :mrgreen:

Und noch toller ein handgefärbter Strang aus dem „Puppenstrickshop“ mit dem Namen „Delphin„, der sicherlich schon bald zu Mustersocken verarbeitet wird!

Nochmals vielen, vielen Dank an Euch beide – das war wirklich ein Wollrausch 8-0

Die 5×5-Stränge, die ich zum Treffen mitgebracht habe, kann ich erst in den nächsten Tagen zeigen, sonst sprenge ich mein Blog *g*.

Momentan bin ich noch ganz mutig und hoffe sehr, dass wir das Ganze spätestens nächstes Jahr wiederholen, dann mit Steffi und Gaby und ihren Familien. Mal sehen, wann mich der Mut verläßt 8-)

On Sunday my husband and me had a wonderful „blind date“ with Ute and Betty and their supernice families. It was a phantastic day full of laughter, chit-chat and of course YARN!

DANKE! / Thank you!

Vielen, vielen Dank an alle, die mir per Mail oder über Ravelry zum Geburtstag gratuliert haben. Ich bin für zwei Tage mit meinem Mann ins Allgäu verschwunden und habe mich gestern bei meiner Rückkehr riesig darüber gefreut!

Und dann haben im Büro noch drei Päckchen auf mich gewartet – und was für welche!

Zuerst das von Petra – ganz liebevoll verpackt mit vielen kleinen Aufmerksamkeiten, einem wunderschönen Tausendschönstrang („Ranunkel“) und tollen Sneaker-Socken aus der Wollmeise Campari Orange:

Dann von Steffi – herrlich! So viele schöne Kammzüge für mein neuestes Hobby :-))

Und dazu ein echtes Wollhuhn-T-Shirt!

Im Päckchen war zusätzlich noch ihr 5×5-Strang für das Filmthema – wieder mal eine unglaublich schöne Färbung… aber da müßt Ihr Euch noch ein wenig gedulden, bis auch Ute ihren Strang hat…

Und dann das Geburtstagspaket von Gaby, gepackt mit Leckereien und vor allem zwei Justabys!!!

Gaby, wie konntest Du Dich nur von so schönen Färbungen trennen?

Justaby „Red Rock“ – Sockenwolle

Justaby „Aladin“ – Schurwolle / Seide / Bambus

Vielen, vielen Dank nochmals, Ihr Lieben!!

I was really overwhelmed by the flood of good wishes I received on my birthday via Ravelry, e-mail and sms – thank you so much!! Above you can the contents of three beautiful packages Gaby, Steffi and Petra sent to me. That’s stash enhancement I really like ;-)