Färbewahnsinn / Dyeing like crazy

Kaum ist Mr. Wollhahn aus dem Haus, bin ich nicht zu bremsen – und am Wochenende war ideales Färbewetter. Ich liebe es, wenn die gefärbten Stränge schön schnell in der Sonne trocknen.

Wahrscheinlich halten mich meine Nachbarn schon für ein wenig verrückt, andere trocknen Wäsche, ich Sockenwolle ;-)

Und dann waren da noch die 5×5-Stränge für das neue wilde Thema… die folgen die nächsten Tage irgendwann…

Narzissen und Kakteen, Sockenwolle

Seit der Himmel, Sockenwolle

Warte auf mich, Sockenwolle

Ohne Dich, Sockenwolle

Fallende Blätter, Sockenwolle

Nur so, Schurwolle-Seide-Bambus

Schwere See, Schurwolle-Seide-Bambus

Sonntag im April, Schurwolle-Seide-Bambus

Mittelpunkt der Welt, Schurwolle-Seide-Bambus

Abendbrot, Schurwolle-Seide-Bambus

Rote Rosen, 100 % Merino

Delmenhorst, 100 % Merino

„Delmenhorst“ ist Teil eines großen Stranges und geht bald auf die Reise :-))

Wer als erste/r errät, wem ich diese Mega-Färbesession durch die Namensgebung widme, bekommt einen Wollhuhn-Strang :-)

Mein lieber Herr Wollhahn, Du bist leider von der Teilnahme ausgeschlossen :-D

This was hand-dyeing like crazy!

The weather was great this weekend – my husband was not at home ::think:: … and so I did what I like most…

There are five other skeins not shown here – my interpretation for the latest 5×5 motto.

5×5 Silly Socks "Feuervogel"

Herrlich, was Ute da wieder für unser neues 5×5-Thema „Die wilden 5“ gefärbt hat. Der Strang trägt den hübschen Namen „Feuervogel„. Basis der Färbung ist eine Schoppel Ombré, was mich noch neugieriger auf das Strickbild macht.

Seht selbst :-D :

Im 5×5-Blog gibt’s außerdem das wunderschöne Gruppenfoto zu sehen!

Absolute phantastic, Ute’s skein for our new 5×5 theme „Die wilden 5„. It’s called Feuervogel (Firebird in English) and Ute used a Schoppel ombré to hand-dye this skein.

Take a look at the 5×5 website to see all five skeins together, it’s worth a visit!

Socks That Rock – Lenore

Socken, die in letzter Minute fertiggeworden sind – die Wolle stammt natürlich von BlueMoonFiberArts, und zwar aus der Raven-Serie (düster, geheimnisvoll, wunderschön!).

Bei Ute gibt’s diesen Strang mit dem Aranmuster zu sehen, auch sehr schön – ich habe mich diesmal aber an die Mustervorgabe vom Rockin‘ Sock Club gehalten (zumindest fast…). Eigentlich ganz untypisch für mich ;-)

Garn:“Lenore“, SocksThatRock lightweight
Größe: 39/40
Nadeln: KnitPicks, 2,5 mm
Muster: „Lenore“ von Stephanie Pearl-McPhee, der berühmten Autorin des Kultblogs „Yarn Harlot
Für: Ariane

Die dunklen Socken waren ein bisschen fotozickig ::think::

Nachtrag: Ich habe jetzt so viele Anfragen wegen des Musters per Mail erhalten… Ich darf das Muster aus urheberrechtlichen Gründen nicht weitergeben. Das Muster war Bestandteil eines Rockin‘ Sock Club-Kits und ist momentan nur für Mitglieder des Sock Clubs verfügbar… im Laufe des Jahres wird es aber auf der Website von Bluemoonfiberarts zu kaufen sein.

These were last-minute-socks, a birthday-present.

The yarn is the leight-weight sock yarn from BlueMoonFiberArts, part of the dark and mysterious Raven series, called „Lenore„. It was a Rockin‘ Sock Club kit last year. The pattern was designed by the famous US Canadian knitblog queen, Stephanie Pearl-McPhee, author of „Yarn Harlot„.

Gabys 5×5 "Dark Side" und ein wilder Kerl / Gaby's 5×5 "Dark Side" and a 'wild boy'

Ich wiederhole mich, wenn ich sage, dass ich über 5×5 wohl die schönsten Wollzugänge bekomme. Diese Woche kam wieder ein besonders schöner Strang bei mir an: Gabys „Dark Side“. Unglaublich, wieviele Farben auf einen Strang Sockenwolle passen… das gibt’s halt einfach nur bei handgefärbter Wolle ;-)

Vielen Dank auch hier nochmals, Gaby, für diesen einmalig schönen Strang!

… weitere Fotos gibt’s bei 5×5.

… und dann war da noch der Wilde Kerl Nr. 253 von Tausendschön:

Von der Wolle, die ich gestern bei Coats in Salach und bei Schoppel in Wallhausen gekauft habe, erzähl ich jetzt mal nix ;-)

Two beautiful new skeins of sock yarn enrichening my stash: The one above is the „Dark Side“ handdyed by Gaby, the second one is „Wilder Kerl Nr. 253“ by Tausendschön.

Drop-dead gorgeous, aren’t they?

Wollmeise Johannisbeer & Brennessel

Da lauere ich immer wieder im Wollmeise-Shop, um endlich eine der „Wild Things“ zu ergattern, dabei habe ich schon so ein wildes Schätzchen zuhause! Das hier war eine ganz normale „alte“ Wollmeise und mit 16 Maschen pro Nadel ist sie so richtig wild geworden!

Die nächsten Tage gibt’s hier noch ein paar schöne Wollzuwächse zu sehen, einen „wilden Kerl„, die gigantische DarkSide von Gaby und zwei wunderschöne Stränge aus einem Ravelry-Swap.

Wollmeise Johannisbeer und Brennnessel

It’s nearly impossible to get one of the pooling Wollmeise skeins, but from time to time the ‚old‘ skeins are pooling, too! This one is the beautiful „Johannisbeer & Brennessel“ – that’s „red currant & nettle“ in English. Great yarn, phantastic colours :-))

Kleine Liebeserklärung / A Little Loveletter

Dass ich am liebsten handgefärbte Wolle verstricke, ist ja kein Geheimnis. Das heißt aber nicht, dass ich maschinell gefärbte Sockenwolle gar nicht mag. So ab und zu darf sie auch mal auf die Nadeln. Ein bisschen dicker sollte sie sein, in harmonischen Farben, nicht zu kratzig – anspruchsvoll bin ich schon ;-)

Und jetzt muss ich ein bisschen Werbung machen für Wolle, die man einfach viel zu selten in den Blogs sieht: Die Wolle von Schoppel. Ich habe ja endlich wieder eine Sockenschublade gefunden, die ich füllen darf. Aber Brauntöne sollen es sein. Davon habe ich in meinem Wollvorrat leider fast gar nichts. Also habe ich mich mal wieder bei Schoppel umgesehen und bin natürlich fündig geworden. Und die Wolle ist einfach ein Traum. Für mich die beste Sockenwolle auf dem Markt. Und die Auswahl ist riesig und der Preis ok :-)

Einen Fabrikverkauf gibt’s übrigens auch…

Das fertige Pärchen ist – man sieht es sofort – aus der Country-Serie von Fortissima Socka, nämlich die Sahara… und für wen dieses Sockenpaar ist, sieht man an den Farben ;-)

Finally there is a new sockdrawer to fill – my Dad’s!

As he only likes brown socks I had to buy new sock yarn :-))

This time I decided to buy Schoppel-Wolle. Great decision! In my opinion it’s simply the best sock yarn – soft, thick and the colours are phantastic. And so is the price!

The pair of socks you can see on the last foto is made of a nice yarn, too – it’s one of the Country series of Fortissima Socka, called „Sahara“. Now guess for whom these socks are? Have a look at the colours ;-)

Schmuckstücke / Gemstones

Dieser Strang gehört zu den schönsten, die ich je verstrickt habe (und das sind inzwischen wirklich viele…).

Zu verdanken habe ich ihn Ute, die ihn für 5×5 gefärbt hat. Soooo schöne Farben und die Wolle war auch einzigartig (Opal eben…).

Vielen Dank, liebe Ute – ist ja klar, wem die Socken gehören ;-)

Garn: Opal, handgefärbt von Ute
Größe: 41
Nadeln: KnitPicks, 2,5 mm
Muster: braucht diese Färbung nicht!

5x5 darkside handdyed sock yarn opal

5x5 darkside handdyed sock yarn opal

5x5 darkside handdyed sock yarn opal

5x5 darkside handdyed sock yarn opal

This is one of the most beautiful skeins I ever knit – Utes „After Eight“. She handdyed this Opal sock yarn for the 5×5 and I’m SO glad to have one of those five skeins!

Yarn: Opal, handdyed by Ute
Size: mine!
Needles: KnitPicks, 2,5 mm
Pattern: These colours don’t need a pattern.