STR Fairgrounds

Schööööööön!! Und diesmal sind sie nicht einmal für mich, diese SocksThatRock! Vermutlich habe ich eingesehen, dass ich nicht alle Socken, die ich stricke, selbst tragen kann ;-)

Garn: SocksThatRock leightweight „Fairgrounds“
Größe: 40
Nadeln: KnitPicks, 3mm
Muster: 14 M pro Nadel und mal wieder Rippen

Really nice Socks – and this time not for me… I finally realised I really cannot wear all the socks I knit ::laugh::

Yarn: SocksThatRock leightweight „Fairgrounds“
Size: 40
Needles: KnitPicks, 3mm
Pattern: casted on 14 M / needle and knitted wild ribs ;-)

Herrensocken / Gentleman's Socks

„Tanja, kannst Du mir nicht mal braune Socken stricken?“
Klar kann ich das – und für meinen Papa sowieso und jederzeit :-D

Am Wochenende bestellt und heute schon fertig, Turbosocken!

Das Knäuel stammt aus einem Opal-Abo. Zum Glück gehört dieses Serie zu der etwas dickeren Opal-Qualität, sonst wäre es bestimmt nicht so schnell gegangen. Ich habe auch zum ersten Mail meine KnitPicks in der Größe 2,75 verwendet (klar, die drei 2,5er Nadelspiele waren belegt) und das klappte prima.

Das einzige, was mich gewundert hat, sind die unregelmäßigen ungefärbten Flecken. Design kann das wohl kaum sein, dafür tauchen sie zu sporadisch auf…

Papa, kommst Du zum Kaffee und holst sie ab? ::laugh::

Socks for my Dad – he ordered them on the weekend and they had to be brown.

This was a really fast knit – just because the slightly thicker version of Opal Yarns is great to knit ::shout::

Ostersocken / Easter Socks

Passend im doppelten Sinn – die Farben sind frühlingshaft, aber dick sind sie trotzdem. Und dicke Socken braucht man momentan ja…

Wieder eine meiner (ältesten) Handgefärbten – diesmal mit dem Namen „Esmeralda„. Am Strang fand ich die Färbung wunderschön, aber einfädig gestrickt hat sie mir überhaupt nicht mehr gefallen. Also wieder aufgetrennt und zusammen mit einer dünnen naturfarbenen Merino neu gestrickt. Und siehe da, „Esmeralda“ wird Ihrem Namen doch gerecht ;-)

Again one of my hand-dyed skeins – this one’s called „Esmeralda„.

I liked the colours on the skein, but I didn’t like how they came out when knitted. So I combined the yarn with a lace weight merino yarn. Now they are thick and warm as you need them this Easter weekend.

Luxusfärben / Luxury Dyeing

Es wird Frühling (obwohl man es dem Wetter nicht anmerkt) und die Farbtöpfe rufen laut nach mir.

Diesmal war mir nach luxuriösen Fasern zumute, deshalb haben fast alle Stränge einen Seidenanteil. ::yummie::

Mal wieder eine typische Färbesituation – ich hatte die Stränge morgens eingeweicht und nach dem Arbeiten abends eigentlich überhaupt keine Lust mehr, sie dann auch zu färben und bin etwas unmotiviert zur Sache gegangen. Wie es aber oft so ist, entstehen dann die interessantesten Färbungen. Nach dem Trocknen war ich jedenfalls mit den Strängen rundum zufrieden :-D

Marazion (Regia Silk)

Bodmin Moor (Regia Silk)

Land’s End (Regia Silk)

Lizard Point (Regia Silk)

Tintagel (Sockenwolle 60% Schurwolle/ 20% Seide/ 20% Bambus)

Falmouth (Sockenwolle 60% Schurwolle/ 20% Seide/ 20% Bambus)

Truro (Sockenwolle 60% Schurwolle/ 20% Seide/ 20% Bambus)

Newquay (Sockenwolle 60% Schurwolle/ 20% Seide/ 20% Bambus)

Plymouth Torbay (Sockenwolle 60% Schurwolle/ 20% Seide/ 20% Bambus)

Redruth (Sockenwolle mit 25 % Baumwollanteil und 25 % Polyamid, LL ca. 360 m)

Schöne Feiertage!!

Spring is coming and the dyeing pots are calling. I had a big appetite for luxury fibers and so I dyed some skeins with silk. I tried some new techniques and am pretty pleased with the results.

Kleines Lochmuster / Mini Lace Pattern

Für Birgit, mit der ich beim Tauschen viel Spaß hatte, und alle anderen, die sich für das Lochmuster interessiert haben, hier eine Kurzanleitung. Leere Kästchen werden rechts gestrickt, der Mustersatz geht über 16 Maschen.

Do you remember the socks of this blog-entry? Birgit asked for the pattern, and here it is :-)

The English explanations of the symbols:

U = YO = yarn over
2/ = k2tog = knit two stitches together
ssk = slip slip knit
Empty boxes = knit

3 x für mich!! / Three for me!

Gleich drei neue Sockenpaare für mich :-D :-D :-D

Die ersten beiden Paar kamen gestern in einem Überraschungspäckchen von Gaby bei mir an. So kann es gehen, wenn man in anderen Blogs Socken bewundert ::think::

Praktischerweise hat Gaby dieselbe Schuhgröße wie ich – da mag jeder lobende Kommentar wie ein Wink mit dem Zaunpfahl aussehen. Ich bin unschuldig 8-)

Jedenfalls bin ich in natura noch begeisterter von diesen zwei Traumpaaren. Das erste ist aus einer Designersockenwolle, die mir verstrickt sehr gefällt, die ich selbst aber leider überhaupt nicht stricken mag. Eine Ausnahme werde ich irgendwann für vier wunderschöne Knäuel von Ewa machen, die noch hier bei mir liegen und bei denen die Farben einfach phantastisch sind. Und für die Zukunft gehe ich einfach weiterhin auf www.justaby.de Socken loben ::yummie::

Das zweite ist eine eigene Färbung von Gaby („Auf dem Weihnachtsmarkt“) – und die sind einfach immer toll! In den Genuss komme ich zum Glück sowieso regelmäßig über 5×5.

Das dritte Paar kommt mal wieder vom Wollhahn – gemütliche Sofasocken aus einem meiner selbstgefärbten Stränge (Jeans & Shirt), eine sechsfache Sockenwolle. Wunderbar dick und mit verstärkter Ferse und Spitze (das schadet nie…). Die Verstärkung hat er mit verschränkten rechten Maschen in jeder zweiten Runde erzielt.

Langer Rede kurzer Sinn: DANKE an Euch beide! Den Wollhahn drücke ich vor Ort und Dich, Gaby, virtuell!

Three pairs of socks, just for me!

The first two pairs came in a surprise package from Gaby. I really liked them as I saw them on her blog www.justaby.de – and now they’re mine!!

The third pair is knit by my husband, they’re really cushy and I like the crazy colours (of course as I dyed the skein…) ::laugh:: For an inforced cuff, heel and toe every second round is knit through the back loop.

Diesmal verrückt! / This time crazy!

Wirklich verrückte Socken – spannend, unberechenbar, farbenfroh!

Utes „Stranger“-Färbung für das 5×5!

Die Merino-/Leinen-Mischung ließ sich mal wieder bestens verstricken und in Kombination mit dem kleinen Lochmuster sind das richtig lustige Frühlingssocken geworden.

Danke, Ute, für diese „lauten“ und wunderschönen Socken :)

PS: Das Motto der Woche heißt „Wurst gegen Wolle“ – Petra hatte die lustige Idee und ich freu mich drauf ::yummie::!

Crazy like the weather in April – I had spirals on the first sock and pooling on the second. But that’s what makes hand-dyed yarn unique!

This skein was hand-dyed by Ute for the 5×5-stranger-theme. Beautiful colours and a merino/linen-yarn combined with a simple lace pattern make the perfect spring socks :-D.

Sheepaints – Crazy Frog

So verrückt ist er gar nicht, der Frosch von Sheepaints.

Es war das erste Mal, dass ich einen Sheepaints-Strang verstrickt habe. Dieser war aus „normaler“ Sockenwolle –  eine schöne Färbung (in den USA heißt das „variegated“, also in verschiedenen Schattierungen), für meinen Geschmack ist die Wolle aber ein klein wenig zu dünn. Deshalb haben sich die Socken auch eeeewig gezogen.

Nun gut – jetzt sind sie fertig :D

Ob allerdings noch viele nachfolgen, weiß ich nicht – der Shop ist ja ständig leer. Ganz ähnlich geht es mir mit meinen Einkaufsversuchen bei der Wollmeise. Letzten Samstag habe ich es endlich mal geschafft, im Shop vorbeizuschauen, aber alles, was mich interessiert hat, wurde mir sofort aus dem Einkaufswagen geklaut – Frechheit ;-)
Mir ist das „Wettrennen“-Shopping einen Tick zu anstrengend… da färbe ich dann lieber selbst. Das schont die Nerven…

Garn: Sheepaints Crazy Frog, 75 % Schurwolle / 25 % Polyamid
Größe: 38/39
Für: mal sehen :-)
Muster: ein Blattmuster am Schaft, eine „Propellerspitze und sonst  nahezu glatt rechts ;-)

Not that crazy, the Sheepaints Frog…  I really like the colours – it’s a wonderful dyeing in a very special way, but the yarn was a little bit too thin for my taste. That’s why it took really long to finish these socks.

At the moment it’s nearly impossible to buy yarn at our German indy dyers (Sheepaints, Wollmeise, Schneeschaf, handgefaerbt.com) – their shops are empty all the time. On Saturday I tried to buy some Wollmeise skeins as the shop was finally updated. But they’re really hard to get…