Speed-Blogging

Momentan habe ich einfach viel zu wenig Zeit, dabei ist schon einiges fertiggeworden… einige Paar Socken, die es aber noch nicht mal vor die Kamera geschafft haben. Naja, vielleicht klappt’s am Wochenende mal.

Dies ist hier ein paar aus selbstgefärbter 6-fach-Sockenwolle mit dem Namen „Holzfeuer„. Die Ferse habe ich im Nachhinein eingestrickt, wie man auf dem ersten Foto sehen kann. Dafür wird in Höhe der Ferse mit einem Rest Wolle einmal hin- und zurückgestrickt und dann in Runden die Socke fortgeführt. Man strickt also quasi einen Schlauch. Am Ende wird die „Fersennaht“ aufgetrennt, die Maschen aufgefasst und dann eine ganz normale Ferse mit verkürzten Reihen gestrickt. Ehrlich gesagt, muss ich das nicht nochmal haben :-D

Die Änderung der Musterung entsteht dadurch, dass ich am Fuß die Maschenzahl verringert habe.

Sie sind für den Wollhahn und ich glaube, er mag sie ;-)

This  is a pair of socks I knit for my husband. I used a hand-dyed skein in sock weight called „Holzfeuer“ (that‘ log fire in English, I think).

The heel is inserted – as you can see on the first photo I used a piece of waste yarn to mark the position of the heel.

Darf ich vorstellen? / May I introduce?

Drei wunderschöne Neuzugänge:

Zuallererst der Strang, den Steffi für das 5×5 „Dark Side“ gefärbt hat, mit dem lustigen Namen Rumpumpel.

5x5 Dark Side Steffi Rumpumpel

5x5 Dark Side Steffi Rumpumpel

Dann musste Rumpumpel nicht alleine reisen und hat noch einen weiteren Strang von Steffis traumhaften Färbungen bei mir einziehen lassen – ich hab ihn „Dream on“ genannt. Wie alle Handgefärbten von Steffi finde ich ihn einfach toll!

Dreamers Colours handdyed sock yarn

Und zu guter Letzt ein Täuschchen mit Ute, nämlich eine Colinette Jitterbug, die ich ja so gerne verstricke. Sie trägt den schönen Namen „Florentina„. Die Farben sind schon ziemlich heftig für meinen Geschmack, aber ich freue mich darauf, daraus Geschenkesocken zu stricken.

Mit dabei war noch ein Mini aus Koigu, sozusagen ein Appetithäppchen – auch ein sehr verlockendes Garn .

Colinette Jitterbug Florentina

Vielen Dank, Ihr zwei!!

These are three new precious skeins in my stash.

The first two skeins are hand-dyed by Steffi. The one above is for the 5×5 „Dark Side“, called „Rumpumpel“. The second one wanted to take the journey with Rumpumpel – it’s name is „Dream on„.

Ute has sent me the third one – Colinette Jitterbug „Florentina“. Crazy Colours and not really the right ones for me, but I’m looking forward to knitting a nice present…

Neue Socken, neues Muster / new socks, new pattern: King's Cross

Da habe ich ein wunderbares Garn für mich entdeckt, Colinette Jitterbug. Es fasst sich fast so gut an wie die SocksThatRock, vielleicht nicht ganz so weich. Dies hier ist die Farbe „marble“.

Der Vorteil der Colinette: Sie ist in Deutschland erhältlich, man spart sich also das hohe Porto aus den USA. Der Nachteil: Die Stränge haben nur 100 Gramm und die Lauflänge ist deutlich geringer als bei unserer herkömmlichen vierfädigen Sockenwolle. Bei Größe 41 muss man schon aufpassen, dass ein Strang für ein Paar Socken reicht.

Eine Anleitung für diese Socken mit dem Namen „King’s Cross“ hab ich auch gleich gebastelt.

Colinette Jitterbug Marble

Colinette Jitterbug Marble

Colinette Jitterbug Marble King's Cross Pattern

Colinette Jitterbug Marble King's Cross Pattern

Colinette Jitterbug Marble King's Cross Pattern

This is the first time I used Colinette Jitterbug. This colourway is called „marble“. Such a great yarn. I think it’s comparable to SocksThatRock, perhaps a little bit less soft. The advantage: it’s available in Germany (save postage…). The only disadvantage: the skeins are a little bit short if you want to knit socks larger than size 39.

I already posted the pattern for these socks – sorry, at the moment it’s only the German version. But the English one is coming soon, I promise!

Teamwork

Dem Wollhahn und Steffi habe ich mein neuestes Paar Socken zu verdanken! Und ich mag es jetzt schon so sehr, dass ich es gar nicht mehr ausziehen will!

Steffi hat den wunderschönen Strang für 5×5 „Rendez-vous of Strangers“ gefärbt und verstrickt hat ihn der Wollhahn :-)

Herzlichen Dank an Euch beide!!

Und dieses schöne Sockenpaar ist VIELE Fotos wert – noch mehr Bilder gibt’s hier oder direkt beim 5×5!

5x5 Stranger Steffi Dreamerscolours yarn

5x5 Stranger Steffi Dreamerscolours yarn

5x5 Stranger Steffi Dreamerscolours yarn

5x5 Stranger Steffi Dreamerscolours yarn

5x5 Stranger Steffi Dreamerscolours yarn

These socks are the new stars in my sock-drawer. Steffi hand-dyed this beautiful skein for the 5×5-motto „Rendez-vous of Strangers“ and my husband knit them. I like them so much, I just don’t want to take them of my feet :-))

5×5 "The Dark Side" – Darkmoor

Meine frisch gefärbten „Hühner“ sind diese Woche auf die Reise zu meinen vier 5×5-Mädels gegangen.

Ich habe die Stränge „Darkmoor“ getauft.
Die Gegend, aus der ich komme ist geprägt durch ihre wunderschönen Moorseen. Wenn Ihr zufällig einmal hier seid, schaut Euch z.B. den Federsee an. Ein Traum auch für Vogelliebhaber!

… und morgen in Kürze gibt’s mal wieder was vom Wollhahn zu sehen :-)

PS: wegen der vielen Fragen: Meine Lieblings-Wolldealerin für Lorna’s Laces und andere nette Dinge findet Ihr bei ebay unter dem Namen „a1lorraine“ :-)

5x5 Dark Side Wollhuhn Darkmoor Sockenwolle handgefärbt

5x5 Dark Side Wollhuhn Darkmoor Sockenwolle handgefärbt

This is my interpretation for the 5×5-Motto „The Dark Side“ – the skeins are called „Darkmoor“.

5 x Lorna's Laces – Wollzuwachs / Stashing up!

Gelegenheit macht Diebe Käufer!

Bei ebay habe ich einige Händler abonniert, die immer wieder mal nette Auktionen einstellen, u.a. aus England. Und kürzlich war es wieder so weit: Lorna’s Laces im Angebot :-)

Eigentlich mag ich lieber dickeres Garn, aber für den Frühling möchte ich mir ein paar dünnere Socken stricken. Die Farben sollten eher „dezent“ sein, damit ich im Büro nicht immer auffalle wie ein bunter Hund ;-)

Und so haben diese Hübschen die weite Reise von England nach Süddeutschland angetreten (und der Wollhahn und ich gehen hoffentlich im Sommerurlaub den umgekehrten Weg!).

Lorna’s Laces – Pin Stripe, 80 % Schurwolle, 20 % Nylon

Lorna's Laces

Lorna's Laces

Lorna’s Laces – Shadow, 80 % Schurwolle, 20 % Nylon

Lorna's Laces

Lorna's Laces

Lorna’s Laces – Motherlode, 80 % Schurwolle, 20 % Nylon

Lorna's Laces

Lorna's Laces

Lorna’s Laces – Mineshaft, 80 % Schurwolle, 20 % Nylon

Lorna's Laces

Lorna's Laces

Lorna’s Laces – Happy Valley, 80 % Schurwolle, 20 % Nylon

Lorna's Laces

Lorna's Laces

I bought these nice ones on ebay – prices were good, I like the colours, I have no yarn

Lornas‘ Laces Yarn is a little bit thinner than normal sock yarn and I’m going to knit some socks for spring. Usually I prefer thick yarn… but I really like the softness of these and I think knitting will be fun :-)

I ordered them on ebay and they travelled from England to Southern Germany (and me and my husband will take a journey the way back in our summer holidays… at least I hope so!).

Betty 5×5 Dark Side: Black Venom

Grusliger Name – wunderschöner Strang!

Endlich bin ich dazu gekommen, anständige Fotos zu machen. Ist er nicht schön? Er passt einfach perfekt zu meinen momentan Farbvorlieben, mein halber Kleiderschrank ist olivgrün ;-)

Herzlichen Dank – auch hier nochmals, liebe Betty!

5x5 Betty Dark Side Black Venom, Sockenwolle handgefärbt, handdyed sock yarn

5x5 Betty Dark Side Black Venom, Sockenwolle handgefärbt, handdyed sock yarn

This is Bettys new skein – handdyed for the 5×5-motto „The Dark Side“, called Black Venom. A really spooky name for this lovely yarn!

Neue Stränge / New Yarn

Ich habe ein paar neue Garne ausprobiert.

Eigentlich wollte ich auch für unser 5 x 5 färben, war aber mit den Testergebissen nicht so recht zufrieden, weil sie für das Thema „The Dark Side“ nicht dunkel genug waren. Erstaunlich, wieviel Farbpulver man für dunkle Töne benötigt!

Trotzdem gibt es – sobald ich ein anständiges Foto gemacht habe – von 5 x 5 was neues, nämlich Bettys schöne „Dark-Side“-Interpretation mit dem geheimnisvollen Namen „Black Venom“.

Hier sind sie also, meine neuesten Färbungen – heute ganz kurz und bündig ;-)

Wasserlinse, 60 % Merino / 20 % Bambus / 20 % Seide, LL ca. 380 m / 100 g

Sockenwolle handgefärbt, handdyed sock yarn

Sockenwolle handgefärbt, handdyed sock yarn

Schaumkrönchen, 60 % Merino / 20 % Bambus / 20 % Seide, LL ca. 380 m / 100 g

Sockenwolle handgefärbt, handdyed sock yarn

Sockenwolle handgefärbt, handdyed sock yarn

Florella, 65 % Schurwolle / 35 % Polyacryl, LL 300 m / 100 g

Sockenwolle handgefärbt, handdyed sock yarn

Sockenwolle handgefärbt, handdyed sock yarn

Teak, Sockenwolle

Sockenwolle handgefärbt, handdyed sock yarn

Sockenwolle handgefärbt, handdyed sock yarn

Lagune, 70% Merino / 30% Glanzacryl

Sockenwolle handgefärbt, handdyed sock yarn

Sockenwolle handgefärbt, handdyed sock yarn

These are my new hand-dyed skeins – I tried some new materials, that’s always fun.

I especially like the merino/bamboo/silk-combination. It’s so soft and the colours come out clear and bright.

The next time I’m going to dye for the 5 x 5 „Dark Side“ – but first I have to fill up my dark colours stock. You reallly need a lot of dyeing powder to dye dark colours!