Auf Abwegen / New Passion

Nicht, dass ich keine Socken mehr stricke, aber eine neue Leidenschaft habe ich doch entdeckt: Handschuhe stricken!

Neben kalten Füßen habe ich im Herbst / Winter nämlich ständig kalte Hände…

Mein erstes „Test“-Paar Fäustlinge habe ich aus SocksThatRock Ruby Slippers gestrickt (ok, „Slippers“ passt jetzt nicht mehr so richtig). Erst mal ganz ohne Muster, denn es ging mir vor allem um die Grundtechnik. Ich habe die Fäustlinge mit einem „Thumb Gore“ gestrickt, einer Daumenvariante, bei der man auf der 3. Nadel nach und nach Maschen zunimmt. Diese Technik verwendet Charlene Schurch in ihrem Buch „Knitting Marvelous Mittens„.

Für das Bündchen habe ich 16 Maschen pro Nadel angeschlagen, auf der Handfläche reichen bei der etwas dickeren STR aber dann 14 Maschen pro Nadel.

Socks That Rock Ruby Slippers Mittens

Socks That Rock Ruby Slippers Mittens

Und weil’s so Spaß macht habe ich gleich ein weiteres Paar angeschlagen. Das ist allerdings nichts zum „nebenher“ stricken:

Socks That Rock Ruby Slippers Mittens

Auch dieses Muster stammt aus Charlene Schurchs Buch. Gestrickt habe ich mit Schoppel-6fach-Sockenwolle in natur und schwarz, 16 Maschen pro Nadel. Für einen Handschuh benötigt man etwa 40 Gramm in beiden Farben.

Passend dazu habe ich ein wunderschönes Blog entdeckt: Fingerless Mitts for Fall.

Socken werden natürlich nebenbei auch fertig ;-) Unschwer zu erkennen: aus der schönen Country-Serie der Fortissima Socka von Schöller & Stahl. Größe 39 mit 15 Maschen / Nadel.

Fortissima Socke Mexiko Country Colours

During the past few months I particularly knitted socks, socks, socks. Now I discovered a new passion: Knitting mittens! For my first pair of mittens I used SocksThatRock in the colourway ‚Ruby Slippers‘ and the base pattern in Charlene Schurchs „Knitting Marvelous Mittens“.

Believe me, knitting mittens is fun! Just as the first pair was finished I casted on another one and I’m looking forward to knitting some more! If you’re an enthusiastic mittens-knitter, too, there’s a blog you might like: Fingerless Mitts for Fall.

As it is nearly impossible to knit this pattern in front of the TV, I additionaly have a pair of socks done (Fortissima Socka, Country Colours, by Schöller & Stahl).

Socks That Rock – Knitty Rocks

Ohne lange Worte: hier sind sie, meine bislang verrücktesten Socks That Rock :-)

Größe 41, mit 15 M / Nadel

Socks That Rock Knitty Rocks

Socks That Rock Knitty Rocks

Socks That Rock Knitty Rocks

Ja, und dann habe ich eine Einladung zu Ravelry bekommen.

Mir gefällt an Ravelry, dass man dort viele Muster findet, neue Inspirationen, Strickwütige… allerdings habe ich erst mal nicht vor, alle Funktionen zu nutzen. Ich fürchte, das würde nur dazu führen, dass ich noch mehr Zeit am Laptop verbringe. Zeit, die dann zum Stricken fehlt ;-)

Wer noch nie etwas von Ravelry gehört hat, findet bei Tichiro einen Ravelry-Report mit allen wichtigen Informationen, Screenshots etc.

As I got my invitation from Ravelry today, from now on I will try to blog in English, too. Sorry, I’m not used to writing in English, as it is some time ago I left school ;-). The socks above are STR Knitty Rocks, knit with 60 stitches. I like the color although it is really „wild“.

I’d like to say hello to Ms. Bockstark: Hey, Kris, I hope you will correct my worst mistakes *g*!

Socks That Rock – Foofoo

Irgendwie komme ich zur Zeit nicht zum Bloggen… beruflich habe ich viel zu tun und weil ich dadurch schon genug am PC sitze, fehlt mir einfach die Zeit und spät abends auch die Lust :-)

Das ist auch der Grund, warum ich momentan in Euren Blogs nicht viel kommentiere. Ich lese Eure Einträge aber und irgendwann habe ich sicherlich auch wieder etwas mehr Zeit und Muße!

Gestrickt wird trotzdem… fast in jeder freien Minute. So ist einiges in Arbeit und ein wenig auch fertig:

SocksThatRock „Foofoo“, Größe 39

Socks That Rock Foofoo

SEHR rosa, aber auch schön. Die STRs sind einfach jedesmal ein Strickgenuss – so teuer die Wolle auch ist, es macht immer wieder Spaß.

Socks That Rock Foofoo

Socks That Rock Foofoo

Ja, und dann gibt’s Neues bei 5 x 5Ute hat eine neue Runde organisiert und Steffi, Gaby und Betty sind auch wieder dabei! Ich freu‘ mich schon!

So ganz auf die Schnelle…

zwei fertige Sockenpaare.

Einmal ganz schlicht und trotzdem schön ein Knäuel aus dem letzten Opal-Abo. Zuerst war ich von dieser unruhigen Musterung nicht begeistert, aber die fertigen Socken gefallen mir sehr.

Und dann sind endlich die Socken aus meiner ersten ‚wilden‘ Färbung fertiggeworden – ich habe den Strang „Utes wilde Pferde“ getauft, weil Ute mir mit Ihren Tipps sehr geholfen hat, meine Färbungen zum Wildern zu bringen *wink zu Ute*.

Ich mag die Farben und die Musterung sehr, leider passen mir die Socken nicht, da die Stranglänge noch nicht exakt an meine Maschenzahl angepasst war. Mit 14 Maschen pro Nadeln hat die Wolle dann gemacht, was ich wollte.

Ich bin mir aber sicher, dass ich eine Abnehmerin finden werde ;-)

Dann freue ich mich, dass ich neben Elemmaciltur und Sandys Mann noch einen weiteren strickenden und bloggenden Mann entdeckt habe – Jürgens Blog ist einen Besuch wert!